529.785 aktive Mitglieder*
3.173 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Vorschubbegrenzung

Beitrag 19.05.2018, 17:18 Uhr
spibo36
spibo36
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2014
Beiträge: 81

Hi Leute, habe ein Problem an einer Dmg 50 evo und zwar ist bei der G2 und G3 der Vorschub auf 1157 begrenzt. Egal welchen höheren Wert ich programmiere , der Vorschub bleibt auf dem Wert. Meine frage ist ob jemand mit hierbei helfen kann. Danke
TOP    
Beitrag 20.05.2018, 20:51 Uhr
eckitsch
eckitsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2007
Beiträge: 302

Hallo,

das sind zu wenig Informationen für eine sinnvolle Antwort.

Was für eine Steuerungsversion (V4xx, V5xx, V6xx)?
Was für Antriebe  (linear oder Kugelspindel?
Wie groß ist der Kreisbogen?
Konturzug oder Mittelpunktsbahn?
TOP    
Beitrag 21.05.2018, 09:41 Uhr
spibo36
spibo36
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2014
Beiträge: 81

Danke für die schnelle Antwort, also die Steuerung ist V510 , für den Antrieb muss ich morgen nachschauen. Es ist ein konzurzug , g3 x14.7 y0 z- 19 i14.7 j0 k0.6. Also der Radius ist 14.7.
TOP    
Beitrag 22.05.2018, 19:57 Uhr
eckitsch
eckitsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2007
Beiträge: 302

Ich hab's heute auch mal auf unserer 50er mit V410 getestet.
Programmiert mit F5000. Mit einem 12er Fräser F2700. Ging dann runter auf F2200 bei einem 20er Fräser.
Um die Bahngenauigkeit halten zu können regelt die Maschine den Vorschub runter.
TOP    
Beitrag 23.05.2018, 00:55 Uhr
käse
käse
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.10.2005
Beiträge: 203

Hallo spibo36,

mit G28 I7= kann man die Konturgenauigkeit der MC765 vorübergehend überschreiben. Wenn man eine geringere Genauigkeit akzeptiert kann man schneller fahren.

Gruß käse
TOP    
Beitrag 23.05.2018, 05:03 Uhr
spibo36
spibo36
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2014
Beiträge: 81

Das mit G28 I7= hört sich gut an. Werde es heute mal versuchen. Die konturgenauigkeit ist hier egal, da wird eine Bohrung mit dem Highfeed Fräser vorgefräst. Melde mich dann.
TOP    
Beitrag 23.05.2018, 17:04 Uhr
spibo36
spibo36
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2014
Beiträge: 81

Das mit G28 I7= hört sich gut an. Werde es heute mal versuchen. Die konturgenauigkeit ist hier egal, da wird eine Bohrung mit dem Highfeed Fräser vorgefräst. Melde mich dann.
TOP    
Beitrag 23.05.2018, 17:06 Uhr
spibo36
spibo36
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2014
Beiträge: 81

Hi mit G28 I7=10 läuft alles super. Danke nochmal für den super Tip.
TOP    
Beitrag 24.05.2018, 06:12 Uhr
Hunterkoile
Hunterkoile
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2005
Beiträge: 426

10?

Scheppert es denn da nicht?

Weil dieser Wert bedeutet ja, das der Fräser sich 10mm rechts und links der Kontur bewegen dürfte.


--------------------
Mit schönen Grüßen aus dem Badnerland
Stefan
TOP    
Beitrag 29.05.2018, 22:10 Uhr
spibo36
spibo36
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2014
Beiträge: 81

Hallo habe den Wert von 10 schrittweise bis auf 0.05 reduziert. Bei 0.05 funktioniert es super.
TOP    
Beitrag 30.05.2018, 13:11 Uhr
Hunterkoile
Hunterkoile
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2005
Beiträge: 426

ZITAT(spibo36 @ 29.05.2018, 23:10 Uhr) *
Hallo habe den Wert von 10 schrittweise bis auf 0.05 reduziert. Bei 0.05 funktioniert es super.

Du wirst dabei eine verstärkte Facettenbildung feststellen. Solange dies aber für eure Zwecke i.O. ist, ist ja alles gut


--------------------
Mit schönen Grüßen aus dem Badnerland
Stefan
TOP    
Beitrag 31.05.2018, 05:00 Uhr
käse
käse
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.10.2005
Beiträge: 203

ZITAT(Hunterkoile @ 30.05.2018, 13:11 Uhr) *
Du wirst dabei eine verstärkte Facettenbildung feststellen. Solange dies aber für eure Zwecke i.O. ist, ist ja alles gut


Warum sollte es zur Facettenbildung kommen? Hast du das getestet?
An den Stellen die ohne Reduzierung des Vorschubs gefahren werden wirst du auch bei größerer Toleranz keinen Unterschied feststellen.

Gruß käse
TOP    
Beitrag 01.06.2018, 07:17 Uhr
Hunterkoile
Hunterkoile
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2005
Beiträge: 426

G28 I7 hat direkt nichts mit dem Vorschub zu tun, auch wenn es sich hier direkt darauf auswirkt.

G28 I7 definiert wie "ungenau" die Maschine sich an der programmierten Kontur verhalten darf.

Um so enger ich eine Toleranz mache, umso langsamer wird die Maschine, weil sie öfter Bremsen und Beschleunigen muss.

d.h.: beim schruppen mit Aufmaß, kannst du den Wert höher setzen. Als Beispiel ich schruppe mit 0,7mm Aufmaß dann setze ich den Wert G28 I7=0.28; diesen errechne ich mir einfach: Aufmass geteilt durch 2.5, somit hat die Maschine genug Spielraum, aber auch Grenzen, um die Kontur nicht zu verletzen. Das beruht auf Erfahrung, habe den Wert auch schon zu hoch gesetzt, wodurch die Kontur nach dem Schlichten erheblich Macken hatten, die vom Schruppen kamen.


--------------------
Mit schönen Grüßen aus dem Badnerland
Stefan
TOP    
Beitrag 01.06.2018, 13:29 Uhr
käse
käse
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.10.2005
Beiträge: 203

G28 I7 regelt wie scharf sie um die Ecke biegen muss. Bei höherer Toleranz kann sie schon früher in die andere Richtung beschleunigen und muss deshalb weniger bremsen. Sie wird aber trotzdem versuchen die Abweichung gering zu halten und erst dann in die andere Richtung beschleunigen wenn sie es, um die Geschwindigkeit zu halten, muss.

Bei deinem Beispiel kommt es aber auch sehr auf die Toleranz und dem tatsächlichen Aufmaß in deinem CAM an.

Wie du auf die Facettenbildung kommst hast du aber nicht erklärt.

TOP    
Beitrag 04.06.2018, 07:31 Uhr
Hunterkoile
Hunterkoile
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2005
Beiträge: 426

Die Facettenbildung bezieht sich natürlich nicht auf die G2/G3 Befehle, sondern auf Konturen, die mit G1 programmiert sind.

Wenn man einen Konturzug mit G1 programmiert, dann gibt es eine Facettenbildung. Umso höher man dann G28 I7 programmiert, umso ausgeprägter sind die Facetten in der Kontur sichtbar.

Der Beitrag wurde von Hunterkoile bearbeitet: 04.06.2018, 07:32 Uhr


--------------------
Mit schönen Grüßen aus dem Badnerland
Stefan
TOP    
Beitrag 04.06.2018, 09:34 Uhr
käse
käse
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.10.2005
Beiträge: 203

ZITAT(Hunterkoile @ 04.06.2018, 07:31 Uhr) *
Wenn man einen Konturzug mit G1 programmiert, dann gibt es eine Facettenbildung. Umso höher man dann G28 I7 programmiert, umso ausgeprägter sind die Facetten in der Kontur sichtbar.


Ich glaube du verwechselst das mit dem CAM. Wenn dort mit G1 ausgegeben wird, bekommt man bei höherer Toleranz Facetten. Bei der Millplus wird man eher weniger Facetten bekommen, wenn sie durch verschleifen der Ecken dort schneller fahren kann.
TOP    
Beitrag 04.06.2018, 10:30 Uhr
Hunterkoile
Hunterkoile
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2005
Beiträge: 426

Ne, ich verwechsle das nicht. Ich sehe es ja hier tagtäglich.
Wenn im CAM etwas mit höhere Toleranz programmiert wird. gibt die Millplus diesen Wert mit G28 I7 aus. Damit erreichen wir höhere Geschwindigkeiten.
Bei iTNC es es der Zyklus 32, beide haben die selben Auswirkungen auf das Programm, so wie wir das möchten.
Wir wissen, das es verstärkte Facettenbildung gibt und berücksichtigen dies bei unsere Operationen.

Ich wollte den TE darauf aufmerksam machen, damit er dies beachtet, was ich hiermit getan habe bitte.gif


--------------------
Mit schönen Grüßen aus dem Badnerland
Stefan
TOP    
Beitrag 04.06.2018, 11:02 Uhr
käse
käse
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.10.2005
Beiträge: 203

Die Millplus gibt nichts aus, das macht dein CAM. Es sind die hohen Toleranzen im CAM die zu den Facetten führen und nicht der G28 I7= oder Zyklus 32.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: