529.611 aktive Mitglieder*
3.516 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Werkzeugstandzeit-Abfrage

Beitrag 27.10.2009, 00:18 Uhr
Marco85
Marco85
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2009
Beiträge: 3

Hallo

Habe eine Frage, beziehungsweise möchte ich wissen ob sowas möglich wäre.
Also:

Am Anfang des Programmes soll die Maschine die Standzeiten aller verwendeten Werkzeuge abfragen die ich für mein Werkstück brauche.

Ein Bespiel:
Der Fräser 16mm läuft bei diesem Teil 50min, meine Standzeit im Speicher ist aber schon unter 50min, also sollte mir die Maschine eine Warnung bringen. Beträgt meine Standzeit aber über 50min. ist dieses WK ja ok und es sollte dann sofort das nächste WK abfragen.
Das sollte nach Möglichkeit alles am Programmanfang gemacht werden.
Ich müsste der Steuerung also dann sagen, das bei diesem Programm die verschiedenen WKZ (z.B. T101-T303) verwendet werden.
Die Laufzeiten der verschiedenen WKZ müsste ja dann logischerweise auch hinterlegt werden.
Ist sowas realisierbar?

Mit E-Parametern kenne ich mich so gut wie garnicht aus.

Grüße Marco
TOP    
Beitrag 27.10.2009, 18:26 Uhr
woaldy
woaldy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.05.2006
Beiträge: 336

Hallo Marco85,

Das kannst Du mit
-G321 Txx I1=14 Eyy Werkzeugdaten abfragen
oder mit
-Txx T3=50 Werkzeug Nr.xx mit 50Minuten Reststandzeit vorwählen
lösen.

Ich würde wohl zu der ersten Variante tendieren, denn wen am Programmanfang erst mal alle
Werkzeuge vorgewählt werden, kann das je nach Wechsler und Programmumfang wohl eine Weile
dauern.

Mein Beispiel aus Werkzeugstandzeit und Schwesterwerkzeug in etwas abgewandelter Form:

N10 E1=101 (T - Nummer des zu Überprüfenden Werkzeugs)
N20 E2=50 (erforderliche Mindeststandzeit)
N30 G321 T=E1 E3 I1=14 (Reststandzeit)
N40 G29 E4 E4=E3>=E2) N=60
N50 G300 D190 (Werkzeug ist abgenutzt! TNr = E1 )
N60 (Ueberprueftes Werkzeug ist OK)
N70
N80 E1=150 (T - Nummer für 2. Werkzeug)
N90 E2=25 (Standzeit für 2. Werkzeug)
N100 G14 N1=30 N2=60
N110
N120 E2=200 (T - Nummer für 3. Werkzeug)
usw...

Wenn Du nur wenige Werkzeuge überprüfen willst, kannst Du natürlich auch die Sätze
N30 bis N60 hintereinander kopieren und statt T=E1 in N30 und E2 in N40 direkte Werte
eintragen. Aber auf die Nummerierung bei N40 / N60 achten!

Gruß woaldy
TOP    
Beitrag 31.10.2009, 00:26 Uhr
Marco85
Marco85
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2009
Beiträge: 3

hallo

dank dir, das hat schon sehr gut geklappt.
Nun noch aber eine Steigerung.

Ich möchte das er die Standzeit abfrägt (also wie gehabt), zusätzlich sollte die Maschine die Werkzeuglänge abfragen und vergleichen, und sie sollte abfragen ob das Werkzeug überhaupt im Speicher vorhanden ist.

Dann noch eine Frage.
Bei meinem jetztigen Programm frägt er ja die Standzeiten ab. Sollte eine Standzeit nicht richtig sein bringt er mir ja den Fehler bei G300 D190.. Nun läuft das Programm nicht mehr weiter.

Ich möchte aber das das Programm erst alle Werkzeuge abfrägt, und am Ende mir dann die Werkzeuge anzeigt wo fehlerhaft sind.
Eventuell in einem Anzeigefenster oder so.

Würde mich über Hilfe und Antworten freuen.

Grüße Marco
TOP    
Beitrag 01.11.2009, 10:23 Uhr
woaldy
woaldy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.05.2006
Beiträge: 336

Hallo Marco85,

was hast Du für eine Steuerungsversion?
ZITAT
Eventuell in einem Anzeigefenster oder so.

Da tippe ich mal auf V500 oder neuer? In dem Fall würde ich mich vielleicht mal mit einer
array Lösung plus G350 (Schreiben ins Fenster) versuchen. Bisher hab ich die
array Funktion noch nicht so wirklich brauchen können, und würde sie jetzt einfach mal
ausprobieren. Überraschen lassen, was dabei herauskommt. coangry.gif
ZITAT
Zusätzlich sollte die Maschine die Werkzeuglänge abfragen und vergleichen, und sie sollte abfragen ob das Werkzeug überhaupt im Speicher vorhanden ist.

-Werkzeuglänge vergleichen mit was? Untereinander? Eine Mindestlänge für dieses Teil?
-Wie stellst Du dir die Abfrage vor? In Wekzeugabfrage wurde schon mal versucht Werkzeuge nach
"Im Magazin ?" zu überprüfen. Leider gibt die MillPlus hier nur einen Fehler aus, keinen Status.
- Was ist mit der Standzeit? Wenn nicht alle Werkzeuge (T101 - T303) das gleiche Werkzeug sind (Fräser 16mm, 50min)
musst Du doch sowieso - leider - jedes Werkzeug einzeln in der Abfrage definieren.

Gruß woaldy
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: