Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
484.441 reg. Mitglieder
484.441 reg. Mitglieder
KEYENCE News

@KEYENCED: Pattern Matching Sensor - Einfachheit in Perfektion

 KEYENCE – Pattern Matching Sensor AI – Einfachheit in Perfektion 
Neu-Isenburg, 19. April 2017

Betrachten wir die Situation am Sensormarkt, ist relativ leicht zu erkennen, dass auch neue  Laser- oder Faseroptische Sensoren mit den bereits bekannten Problemen zu kämpfen haben. Variierende Oberflächen oder reflektierende und nicht plane Produkte führen dazu, dass eine stabile und prozesssichere Erkennung teilweise unmöglich ist.

Derartige Aufgaben wurden dann mit Visionsensoren gelöst, die eine deutlich höhere Flexibilität und mehr Möglichkeiten bieten. Doch auch hier zeigt die Entwicklung eine klare Tendenz, schon vorhandene Systeme mit mehr Funktionen auf den Markt zu bringen. Eine wirkliche Innovation ist hierbei nicht zu erkennen, da der Übergang von einfachen Visionsensoren hin zu Bildverarbeitungssystemen schon seit längerer Zeit fließend ist.

 

Die Innovation

Genau hier kann mit dem neuen Bildvergleichssensor der Modellreihe AI eine Brücke zwischen optischen Sensoren und der Bildverarbeitung geschlagen werden. Ein komplett neues und sehr innovatives Konzept löst die Probleme, mit denen Standardsensoren zu kämpfen haben. Die extrem einfache Einstellung wird vereint mit den Vorteilen einer 2D Flächenprüfung. Somit können Produkte geprüft werden, deren lagegenaue Zuführung nicht gewährleistet werden kann oder deren Oberfläche für Sensoren zu schwierig ist.

In solchen Fällen blieb bisher nur die Alternative Visionsensoren oder Kamerasysteme einzusetzen. Der Bildvergleichssensor bietet ab sofort eine prozesssichere und günstige Lösung.

 

Einfachheit in Perfektion

Keine Software – keine Programmierung. Die Einstellung des AI erfolgt so einfach wie Sie es nicht für möglich halten. Der Bediener platziert das zu prüfende Objekt unter dem Sensor und drückt anschließend - je nach verwendetem Modus - 2 oder 3 Mal die SET Taste.

 

Die internen Algorithmen und Beurteilungsmerkmale werden von dem Sensor komplett eigenständig vorgenommen. Anwendungsgebiete für die neue Art von Sensor sind vielfältig. Lagerichtigkeit bei Zuführungen, Anwesenheitsprüfen von Merkmalen, Varianten unterscheiden, Montageschritte überwachen oder einfache Anwesenheitserkennung (Etiketten, MHD Anwesenheit u.v.m.) in einem gewissen Bildbereich, sind nur einige der häufig auftretenden Abfragen, die auch Sie ab sofort unkompliziert und schnell lösen können.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: KEYENCE Deutschland GmbH

Kontakt

KEYENCE Deutschland GmbH
Siemensstraße 1
63263 Neu-Isenburg
Deutschland
+49 6102 3689-0
+49 6102 3689-100

Routenplaner

Routenplaner