498.762 aktive Mitglieder
9.531 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Messeverbund Intec & Z News

Startschuss für die Intec und Z 2019

Gelungener Messeauftakt für die diesjährige Intec und Z: Ein breitgefächertes Angebot an Produkten, Neuheiten und Weiterentwicklungen aus der metallbearbeitenden Industrie und der Zulieferbranche steht seit heute im Mittelpunkt des Messedoppels. 1.324 Aussteller aus 31 Ländern zeigen auf über 70.000 Quadratmetern ihr innovatives Leistungsspektrum auf der Leipziger Messe. Der erste wichtige internationale Branchentreff des Jahres öffnet noch bis einschließlich Freitag seine Tore.

Die Besucher können sich auf der Intec über ein umfassendes Angebot an Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung, Automatisierungstechnik für vor- und nachgelagerte Prozesse in der Produktion, aber auch Technik und Ausrüstungen für Werkstatt und Betrieb informieren. Mit einer Reihe an Neuerungen und Optimierungen ist der Werkzeugmaschinensektor zu Gast in Leipzig. Beispielsweise stellt der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik die zweite Generation der REIDEN RX10 vor. Produktionsautomatisierung und Digitalisierung spiegeln sich im Angebot der Intec-Aussteller ebenfalls repräsentativ wider.

Innovative Zulieferleistungen für den Maschinen-, Werkzeug- und Anlagenbau sowie für die Fahrzeugindustrie sind auf der Z in Halle 4 zu finden. Die Zuliefermesse ist gut mit Anbietern von qualitativ hochwertigen Teilen und Komponenten aus Metallen, Kunststoffen sowie neuartigen Werkstoffen besetzt. Anspruchsvolle Dienstleistungen für die Industrie bereichern das Messeportfolio. Zum Beispiel präsentiert sich der 3D-Druck-Full-Service-Dienstleister Rapidobject, der alle Produktionsschritte von der Erstellung und Verarbeitung der 3D-Daten, dem Druck bis hin zur Veredelung der Bauteile sowie dem Modellbau anbietet, auf der Zuliefermesse.

Während der Messegala der Intec und Z 2019 in der Kongresshalle am Zoo Leipzig werden heute Abend der Intec-Preis, der Intec-Preis für Nachwuchsarbeit und der erstmals von der Leipziger Messe ausgelobte Preis der Zuliefermesse Z verliehen.  

Bis einschließlich Freitag, 8. Februar, sind alle Interessierten herzlich dazu eingeladen, die Intec und Z zu besuchen und sich einen aktuellen Marktüberblick zur metallbearbeitenden Industrie sowie Zulieferbranche zu verschaffen.

Bildnachweis: Leipziger Messe GmbH / Uwe Frauendorf

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Leipziger Messe GmbH

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Deutschland
+49 341 678-8218
+49 341 678-168218

Routenplaner

Routenplaner