498.987 aktive Mitglieder
6.618 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Messeverbund Intec & Z News

Technologieforum „Additive Fertigung“ beleuchtet neue Fertigungsmöglichkeiten

„Von der Idee zur Anwendung“: Unter diesem Motto findet im Rahmen der Intec und Z 2017 das Technologieforum „Additive Fertigung“ statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

An allen Messetagen der kommenden Auflage des Messedoppels Intec und Z wird das Technologieforum „Additive Fertigung“ für Aussteller und Besucher zum Anziehungspunkt auf dem Leipziger Messegelände. In einem Ausstellungsbereich können sich Interessierte vom Anwendungsspektrum sowie den Vorteilen der Additiven Fertigung überzeugen. Dafür stehen Exponate, Demonstrationsobjekte und Anwendungslösungen bereit.

Ein wichtiger Bestandteil des Forums ist ein zweitägiges Symposium am 8. und 9. März. Dann führen Referenten mit ihren Vorträgen in das aktuelle Branchenthema Additive Fertigung ein und geben einen interessanten Einblick in Technologie, Anwendungsmöglichkeiten und Geschäftsmodelle.

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM aus Dresden konzipiert und organisiert das Technologieforum in Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe. Prof. Dr.-Ing. Bernd Kieback, Leiter des Institutsteils Dresden, sagt: „Die Intec in Leipzig ist ein ideales Forum für den nationalen und internationalen Austausch zu den Möglichkeiten der Additiven Fertigung, gerade da Sachsen ein zunehmend starker Standort auf diesem Gebiet ist.“

Anmeldungen für das Technologieforum sind ab sofort möglich. Informieren Sie sich zu den Beteiligungsmöglichkeiten und zum Programm.

Bild: © Fraunhofer IFAM Dresden

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Leipziger Messe GmbH

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Deutschland
+49 341 678-8218
+49 341 678-168218

Routenplaner

Routenplaner