525.602 aktive Mitglieder*
2.338 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH Forum

Fehler beim Gewindedrehen - Smooth X

Beitrag 21.07.2020, 09:59 Uhr
MiDu82
MiDu82
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.03.2020
Beiträge: 4

Moin Moin,

ich hoffe mir kann hier jmd. helfen.

Und zwar wenn ich an meiner IG300S mit Smooth X Steuerung ein Aussen oder Innengewinde programmiere mit z.b. VC50m/min es dann drehe und mir dann die Oberfläche oder sonstiges nicht gefällt , ändere ich die VC zb. auf 30 oder 100.
Meine IG300S fängt dann aber immer an einem komplett anderen Startpunkt an !!! Ergebnis ich hab ein zweigängiges Gewinde.

Wie kann ich die VC ändern und der Startpunkt der Bearbeitung bleibt gleich (Bei Siemens kein problem).

Besten Dank im Voraus

TOP    
Beitrag 21.07.2020, 16:59 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 460

Midu 82 sollte aber normalerweise nicht der Fall sein solange du das Teil nicht ausspannst sollte es die Maschine geregelt kriegen wieder so einzufädeln auch wenn du die vc erhöst.Auch wenn ich die Integrex selber nicht kenne das hört sich komisch an entweder verliert sie den Einstiegspunkt das evtl.an der C-achse der Spindel was nicht oder auch der Z-Achse oder evtl.auch parameter. Wie veränderst du die Drehzahl während das Programm läuft über die potis oder nach dem du einmal das Gewinde geschnitten hast über das Programm?Oder evtl.über dir vfc-Taste das er nach der Einheit die Schnittwerte übernimmt?
Gruß Dreher1991
TOP    
Beitrag 21.07.2020, 17:17 Uhr
brueckmeister
brueckmeister
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.08.2013
Beiträge: 224

mahlzeit,


machst du die Änderung direkt im Programm? Beim selben Startpunkt sollte der Anschnitt unabhängig von VC eigentlich immer gleich sein.

Welche Einheit genau benutzt du denn für das Gewinde?

Kann es sein das dein VC 100m/min schon über der programmierten Grenzdrehzahl liegt?

Ich könnte mir vorstellen das der Fehler eventuell daher kommt.


mfg

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: