512.623 aktive Mitglieder
5.995 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
MCM Machining Centers Manufacturing Produkte
MCM Machining Centers Manufacturing S.p.A.
Horizontal-Bearbeitungszentren
MCM TANK.G Milling Turning Grinding
MASCHINENSTÄRKE

- In unserem Multitasking-Bearbeitungszentrum TANK.G durchläuft das Werkstück alle Bearbeitungsschritte, die normalerweise den Einsatz mehrerer Maschinen erfordern: Bohren, Fräsen, Drehen und Schleifen. Eine Besonderheit der Lösung ist die Integration von Schleiffunktionen und aller für die Durchführung dieses Bearbeitungsverfahrens erforderlichen Geräte und Vorrichtungen. Die Schleifscheiben werden wie Werkzeuge verwaltet, mit Capto C6 Nase ausgestattet und standardmäßig an der Spindel befestigt. Das Bearbeitungszentrum kann einen maximalen Schleifscheibendurchmesser von 300 mm bewältigen und stellt die notwendigen Abrichtfunktionen "an Bord" und eine mögliche Verschleißkompensation sicher.

- Verwaltung von 3 verschiedenen Winkelköpfen für Arbeiten in Positionen, die für einen Standard-Spindelstock sonst nicht erreichbar wären. Sowohl die Kegelradgetriebeköpfe als auch deren Bordwerkzeuge werden vom Werkzeugmagazin automatisch ausgetauscht und verwaltet.

- Thermostabilisierung ohne Wärmeentwicklung durch die Verwendung von am Installationsort vorhandenem Leitungswasser. Ein Luft-Wasser-Wärmetauschersystem hält die Temperatur aller Einheiten, die im Inneren des Bearbeitungszentrums Wärme entwickeln, konstant: Spindel, Drehtisch, Schwenkkopf, Schaltschränke bis hin zu den Kühlmitteltanks.

- jFMX Anlagenüberwachungssoftware entwickelt von MCE, der IT-Abteilung von MCM. Der jFMX supervisor basiert auf Java-Technologie und ermöglicht das komplette Management eines flexiblen Fertigungssystems: Er überwacht und führt die Produktion durch, koordiniert die Automatisierung, verwaltet die Paletten, die Werkstück- und Werkzeugbe- und entladung, verwaltet deren Restlebensdauer und überprüft die Bearbeitbarkeit der Werkstücke während des Beladevorgangs.

Die Anlage entspricht vollständig den modernen Prinzipien der Digitalisierung, die das Ergebnis des bekannten Industry 4.0-Konzepts sind.


MCM Bearbeitungszentren Fertigung
entwickelt und implementiert hochleistungsfähige flexible Fertigungssysteme mit hohem technologischen Gehalt sowie kundenspezifische Automatisierungslösungen. Basis dieser Systeme sind die 4- und 5-achsigen horizontalen Bearbeitungszentren, die auch in Multitasking-Konfiguration erhältlich sind. Das 1978 im historischen italienischen Werkzeugmaschinenviertel in der Provinz Piacenza gegründete Unternehmen hat sich dank seiner ausgeprägten Innovationsbereitschaft etabliert. Heute ist MCM ein renommierter internationaler Player, der über drei Produktionsstätten im Bezirk Piacenza und Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, den USA und China sowie über Partnerschaften in Spanien, Russland, Großbritannien und Polen verfügt. MCM verfügt über zahlreiche Patente und Kooperationen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen. MCM ist einzigartig in seiner Branche und stützt sich auf eine 1986 gegründete IT-Abteilung namens MCE, die Produktionsüberwachungssoftware entwickelt, die in den jFMX- und jFRX-Suiten angeordnet ist.


Pressekontakt:
Elena Ferrari
Marketing- und Vertriebsabteilung
Tel. +39 0523 879843
e.ferrari@mcmspa.it
MCM - Bearbeitungszentren Fertigung
Via Celaschi, 19
29020 - Vigolzone (PC)
Italien
www.mcmspa

Translated with DeepL
  • MCM TANK.G Milling Turning Grinding