547.447 aktive Mitglieder*
1.498 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
OPEN MIND Technologies AG - Banner
OPEN MIND Technologies AG Forum

We push machining to the limit!

Orientierter Spindelstopp beim Ausdrehen

Beitrag 18.08.2021, 08:03 Uhr
uebertreiber
uebertreiber
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.05.2007
Beiträge: 22

Hallo zusammen,

kennt jemand eine Möglichkeit, dass man beim Ausdrehen einer Bohrung mit einer Bohrstange den orientierten Spindelstop der PP-Einstellung über einen Userparameter o.ä. „überschreiben“ kann, sodass er nur für diesen einen Job wirksam ist?
Ich habe ein Bauteil wo ich bei den zu bearbeitenden Bohrungen jeweils eine andere Spindelorientierung benötige.

Ich konnte mir bei den 5X-Maschinen schon damit behelfen, dass ich den Frame dementsprechend auf der Bohrung verdrehe. An den meisten unserer 4X Maschinen funktioniert das leider nicht, weil wir dort keinen CYCLE800 verwenden können. (Alles Sinumerik 840d Steuerungen)


--------------------
Maschinenbau - Gummi-/Kunststoffindustrie
----------------------------------------------------------------
hyperMILL
DMG DMC80, DMC100, DMF360, DMU125P, CTX1250 beta
StarragHeckert CWK630, HEC630, HEC1250
Heller H8000
D&S EcoCut, HeavyCut
Weingärtner mpmc800
TOP    
Beitrag 18.08.2021, 22:22 Uhr
Gasimodo
Gasimodo
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.09.2009
Beiträge: 41

Eventuell greift da ein NC Parameter im.letzten Reiter. Test mal alle 12 durch, dann siehst wo welcher eventuell schreibt.
TOP    
Beitrag 19.08.2021, 06:50 Uhr
faenger
faenger
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.06.2014
Beiträge: 557

ZITAT(uebertreiber @ 18.08.2021, 09:03 Uhr) *
Hallo zusammen,

kennt jemand eine Möglichkeit, dass man beim Ausdrehen einer Bohrung mit einer Bohrstange den orientierten Spindelstop der PP-Einstellung über einen Userparameter o.ä. „überschreiben“ kann, sodass er nur für diesen einen Job wirksam ist?
Ich habe ein Bauteil wo ich bei den zu bearbeitenden Bohrungen jeweils eine andere Spindelorientierung benötige.

Ich konnte mir bei den 5X-Maschinen schon damit behelfen, dass ich den Frame dementsprechend auf der Bohrung verdrehe. An den meisten unserer 4X Maschinen funktioniert das leider nicht, weil wir dort keinen CYCLE800 verwenden können. (Alles Sinumerik 840d Steuerungen)


Moin.

Bei uns greift da der NC Parameter 7. Allerdings bei Heidenhain.

Gruß
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: