548.258 aktive Mitglieder*
2.529 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
OPS-INGERSOLL Funkenerosion GmbH News

Formenbau 360° - Vom Konzept zur Realität CADCAM-Seminar mit VISI_MECADAT bei OPS-INGERSOLL

Formenbau 360° - Vom Konzept zur Realität
CADCAM-Seminar mit VISI_MECADAT im Technologiezentrum von OPS-INGERSOLL

Außergewöhnlichen CAD/CAM-Seminar im Technologiezentrum von OPS-INGERSOLL in Burbach.
Gemeinsam mit den Unternehmen GDE-Werkzeuge GmbH und OPS-INGERSOLL veranstaltete der VISI-Distributor MECADAT AG ein interaktives Seminar der besonderen Art.

Sven Hoffmann (O-I) begrüßte die mehr als 30 Teilnehmer des Seminars direkt vor der HIGH SPEED EAGLE V9 und stellte dem erstaunten Fachpublikum die hocheffiziente Hochleistungs-Schrupp-strategie „Waveform“ aus VISI Machining live auf der Fräsmaschine vor. Diese neuartige, trochoidale Bearbeitungsstrategie ermöglicht bei konstant gleichem Umschlingungswinkel des Werkzeugs einen exakt gleichen „mittleren Spanquerschnitt“ bei größtmöglicher Z-Zustellung.
Ergebnis: Ein extrem hohes Zerspanungsvolumen bei bestmöglicher Ausnutzung der Werkzeuglänge und Werkzeugstandzeit.

Zu einem leistungsfähigen CAM-System gehört immer ein funktionsstarkes CAD-System, denn ohne perfekte CAD-Daten, kein perfektes Endergebnis. Dies konnte Holger Wüst (MECADAT) im Teil 1 des Seminars den erfahrenen Konstrukteuren anhand vieler CAD-Funktionen zur Bauteil-Reparatur aufzeigen. Das Modul VISI Flow lieferte anschließend in einer Füllsimulation wichtige Ergebnisse für das Fließverhalten des Spritzgussbauteils. Nachdem Holger Wüst in weiteren konstruktiven Schritten das Bauteil getrennt und die entsprechenden Formeinsätze in VISI Split erstellt hatte, erfolgte die parametrische 3D-Werkzeugkonstruktion mit dem Modul VISI Mould und die Konstruktion der Senkelektroden.

In und während den Pausen konnten sich die Seminarteilnehmer über die fortschreitende Fräsbearbeitung auf der HIGH SPEED EAGLE V9 live informieren und es wurden viele individuelle Fragen zur Maschine, Steuerung, zu Werkzeugen und zum CAM-System direkt von den Experten an der Maschine beantwortet.

Anschließend lag im Teil 2 des Seminars der Fokus zunächst einmal auf der Fräsmaschine V9. Patrick Schmidt (O-I) erklärte den interessierten Kunden während einer Besichtigung der Maschinenmontage die Vorteile und Besonderheiten der HIGH SPEED EAGLE V9 in Verbindung mit den verschiedenen Einstellparametern der Heidenhain-Steuerung TNC 640.

Nach diesen wichtigen Erkenntnissen waren die Teilnehmer nun gut geschult für die NC-Programmierung des Formeinsatzes mit VISI Machining, welche im direkten Dialog mit GDE-Werkzeuge erfolgte. Gemeinsam stellten Kay Degenhardt (GDE-Werkzeuge) und Sebastian Krause (MECADAT) die für die Fertigung des Bauteils erforderlichen Frässtrategien vom Hochleistungs-schruppen bis hin zur präzisen Feinst-Gravur vor.

Zum Abschluss der Veranstaltung konnten sich die Seminarteilnehmer so auch von der extrem hohen Genauigkeit der V9-Fräsmaschine überzeugen. Sven Hoffmann fräste mit einem GDE-Werkzeug 4 Gravuren mit einer „Tiefe“ von 5µm ins Bauteil.


Das Fazit aller Anwesenden lautete: Die HIGH SPEED EAGLE erzeugt in Synergie mit einem modernen CADCAM-System und hochgenauen Werkzeugen beste Bauteiloberflächen mit hoher Genauigkeit in kürzester Zeit.

 

Und damit schloss sich an diesem Tag der 360°-Kreis

OPS-INGERSOLL bedankt sich bei Ferdinand Hoischen (MECADAT) und allen Unterstützern und Teilnehmern für diesen informativen Tag.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: OPS-INGERSOLL Funkenerosion GmbH

Kontakt

OPS-INGERSOLL Funkenerosion GmbH
Daimlerstraße 22
57299 Burbach
Deutschland
+49 2736 446-0
+49 2736 446-510

Routenplaner

Routenplaner