549.992 aktive Mitglieder*
2.018 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Protolabs Webinar

3D-Druck | CNC-Bearbeitung | Spritzguss

Ein tiefer Einblick in das DMLS-Verfahren – Implementierung, Anwendung & Zukunftsaussicht

27.01.2022, 10:00 Uhr MEZ
Dauer: 45 Minuten

Kostenfrei für 500 Teilnehmer

Zum Webinar anmelden Webinar Login
Direktes Metall-Lasersintern (DMLS) ist eine industrielle 3D-Drucktechnologie, die die Art und Weise der Herstellung von Metallteilen verändert. Da es sich bei DMLS um ein additives Fertigungsverfahren handelt, lassen sich organische Designs, komplexe Merkmale und innenliegende Kanäle oft problemlos herstellen. Wie bei jedem Verfahren gibt es jedoch auch beim DMLS einige Einschränkungen, die das Design vor Herausforderungen stellen können.

In unserem Webinar werden wir uns eingehend damit befassen, wie diese Prozessbeschränkungen überwunden werden können, um das Design für ein ideales Ergebnis am endgültigen Teil zu optimieren.

Erfahren Sie im Einzelnen mehr über:
o Wie fehlerhaftes Design im Vergleich zu optimierter Geometrie aussieht und wie es das Ergebnis beeinflusst
o Designüberlegungen zu selbsttragenden Winkeln, Kanälen, Bohrungen, Stützstrukturen, Oberflächenbeschaffenheit und Ausrichtung
o Wie man Eigenspannungen und Verzug vermeidet und wie wichtig es ist, Bohrungen zu konstruieren, anstatt sie zu fräsen
o Anwendungsgebiete & neue Möglichkeiten durch DMLS

Referent

Denis Drebert
Proto Labs Germany GmbH

Kostenfrei zum Webinar anmelden


Anrede*
Vorname*
Nachname *
E-Mail *
Land *
Firma *
Positionsbezeichnung

Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist: IndustryArena GmbH, Katzbergstraße 4, 40764 Langenfeld.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@industryarena.com.

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist: der Betreiber des Newsrooms; (Kontaktdaten: siehe Kontakt-Box)

Verarbeitungszweck

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Teilnahme am gewünschten Webinar zu gewährleisten bzw. um Sie weitergehend hierüber zu informieren zu können und um die damit zusammenhängende Kommunikation gemäß Art .6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO umsetzen zu können. Dies stellt für uns ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar.

Empfänger der Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.
Weiterhin erhält der Referent des Webinarveranstalters ebenfalls Ihre Daten um diese zum Zwecke der Vorbereitung des Webinars zu nutzen bzw. um im Nachgang mit Ihnen in Kontakt zu treten.
An Dritte werden personenbezogene Daten nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder eine andere Rechtsgrundlage besteht. Sofern erforderlich, schließen wir mit Dritten die entsprechenden datenschutzrechtlichen Vereinbarungen, insbesondere gemäß Art. 28 DSGVO.

Speicherdauer

Wir löschen Ihre im Webinar-Formular hinterlegten personenbezogenen Daten 4 Wochen nach Ablauf des Webinars, da eine weitere Speicherung ist dann nicht mehr erforderlich ist.