502.685 aktive Mitglieder
5.507 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
R&D Maschinenbau Blog

R&D startet mit neuer Drehmaschinenbaureihe RDNC

Juli 2019
11
Autor: HeikoGerth
Firma: R&D Maschinenbau GmbH & Co. KG
R&D startet mit neuer Drehmaschinenbaureihe RDNC

Die Zyklendrehmaschinen-Baureihe KNCplus ist bereits erfolgreich im Markt etabliert.

Seit Anfang des Jahres bietet R&D nun mit der CNC-Drehmaschinen-Baureihe RDNC eine weitere Produktreihe an.

Mit dem Einstiegsmodell RDNC 300eco stellt R&D eine preislich attraktive Lösung für Standard-Zerspanungsaufgaben dem Markt zur Verfügung. Dies gilt für Lohnbearbeitungsprozesse in der Einzelteilfertigung, bis hin zur vollautomatisierten Serienfertigung.

Die CNC-Drehmaschinen der RDNC umfasst CNC-Drehmaschinen mit Bearbeitungsdurchmesser bis 700 mm, Spitzenweiten bis 2.000 mm und einem maximalen Werkstückgewicht von 2.500 kg. Für komplexe Bearbeitungsprozesse können die Drehmaschinen individuell mit angetriebenen Werkzeugen, vollwertiger C-Achse, Y-Achse, Werkzeug- und Werkstückmesssysteme, sogar Highend-Varianten mit zusätzlicher Gegenspindel ausgestattet werden.

Durch diese modulare Bauweise in Verbindung mit Projektierungs-Know-How kann R&D nahezu alle Kundenanforderungen bis zur voll automatisierten Komplettlösung anbieten.

Für die Bedienung der Maschine können die Anwender zwischen der eigenen Steuerung MTC, Siemens oder Fanuc wählen. Alle eingesetzten Steuerungen sind im Markt etabliert und bieten neben dem Abarbeiten von NC-Programme aus der Arbeitsvorbereitung auch facharbeitergerechte Bedienoberflächen für die Werkstattprogrammierung.

Sichern Sie sich Ihr kostenloses EMO-Tagesticket per E-Mail: emo2019@rud.info