508.665 aktive Mitglieder
3.203 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Festplatten bei Sinutrain Operate 4.8 Richtig einrichten, Wie richte ich bei Sinutrain Operate 4.8 meine Festplatten ein?

Beitrag 19.10.2019, 18:43 Uhr
BahamutWolf
BahamutWolf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.10.2014
Beiträge: 14

Hallo zusammen,

ich habe wiedermal ein Problem biggrin.gif und zwar habe ich im PC 2 Festplatten C: und D:. Auf C: ist Windows 10 und meine ganze Software darunter auch Sinutrain Operate 4.8. Auf D: habe ich Extra Ordner für Sinumerik Programme Drehen und Fräsen sowie ein Ordner wo ich Werkzeuge abgespeichert habe mit allen Parametern. Ich möchte auf der HMI Oberfläche nun meine Festplatte D: einfügen da ich in der Inebetriebnahme--> HMI--> Systemdaten nicht auf D: Schreiben kann weil angeblich schreibgeschützt und er die .ini Dateien der Werkzeuge nicht lesen kann im Offset da ich nur Lokal Laufwerk, NC oder USB Anwählen kann. Ich weiß ich kann in Inbetriebnahme--> HMI---> Log Laufwerke neue Laufwerke erstellen wie PCU Windows usw. Anbei Screenshot 1. Ich würde gern wie an einer Realen PCU die Laufwerke einstellen aber mir fehlen dafür die Parameter für Softkey Text. Ich möchte ein PCU Windows Laufwerk mit dem vorgegebenen Pfad (C:\...) belegen und eine 2.te PCU Windows mit Datei Pfad D:\ sodass ich dann die ganzen Ordner auf D: schreiben und Lesen kann. Wenn es etwas verwirrend klingt ganz einfach ich möchte das bei D: zum beispiel der Softkey Text Laufwerk D: erscheint und nicht \\DEV5 oder so. Siehe Anhang Screenshot 2. Für weitere Fragen stehe ich bereit und versuche genauestens zu Antworten. Ich bedanke mich für eure Hilfe. thumbs-up.gif

Der Beitrag wurde von BahamutWolf bearbeitet: 19.10.2019, 18:44 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Screenshot__1_.png ( 236.28KB ) Anzahl der Downloads: 28
Angehängte Datei  Screenshot__2_.png ( 234.98KB ) Anzahl der Downloads: 20
 
TOP    
Beitrag 21.10.2019, 09:15 Uhr
BahamutWolf
BahamutWolf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.10.2014
Beiträge: 14

ZITAT(BahamutWolf @ 19.10.2019, 19:43 Uhr) *
Hallo zusammen,

ich habe wiedermal ein Problem biggrin.gif und zwar habe ich im PC 2 Festplatten C: und D:. Auf C: ist Windows 10 und meine ganze Software darunter auch Sinutrain Operate 4.8. Auf D: habe ich Extra Ordner für Sinumerik Programme Drehen und Fräsen sowie ein Ordner wo ich Werkzeuge abgespeichert habe mit allen Parametern. Ich möchte auf der HMI Oberfläche nun meine Festplatte D: einfügen da ich in der Inebetriebnahme--> HMI--> Systemdaten nicht auf D: Schreiben kann weil angeblich schreibgeschützt und er die .ini Dateien der Werkzeuge nicht lesen kann im Offset da ich nur Lokal Laufwerk, NC oder USB Anwählen kann. Ich weiß ich kann in Inbetriebnahme--> HMI---> Log Laufwerke neue Laufwerke erstellen wie PCU Windows usw. Anbei Screenshot 1. Ich würde gern wie an einer Realen PCU die Laufwerke einstellen aber mir fehlen dafür die Parameter für Softkey Text. Ich möchte ein PCU Windows Laufwerk mit dem vorgegebenen Pfad (C:\...) belegen und eine 2.te PCU Windows mit Datei Pfad D:\ sodass ich dann die ganzen Ordner auf D: schreiben und Lesen kann. Wenn es etwas verwirrend klingt ganz einfach ich möchte das bei D: zum beispiel der Softkey Text Laufwerk D: erscheint und nicht \\DEV5 oder so. Siehe Anhang Screenshot 2. Für weitere Fragen stehe ich bereit und versuche genauestens zu Antworten. Ich bedanke mich für eure Hilfe. thumbs-up.gif


Ich Formuliere die Frage mal anders. Sinutrain scheint eine NCU zu Simulieren durch den VNCK. Gibt es eine möglichkeit statt einer NCU eine PCU zu simulieren wo statt der CF Card die Festplatten genutzt werden? Ich habe schon versucht über die vorlagen logdrive.ini, nach deren Änderung und Kopieren in OEM--> CFG und auch user--> CFG, die Festplatte einzubinden aber sobald ich die Maschine neustarte löscht er die geänderten logdrive.ini dateien und überschreibt diese mit einer Standardkonfiguration coangry.gif Bei Inbetriebnahme-->HMI--> Logische Laufwerke steht bei mir NC_Lokal. Laufw._USB_reserviert. Bei Lokal laufwerk steht bei ändern dann Symbolisch "LOCAL_DRIVE | CF CARD | SYS_DRIVE" über Details lässt sich dies auch nicht ändern. Hab es mal hinbekommen es zu ändern aber nun will es nicht mehr. Auch wenn ich dieses Lokal Laufw in eine Laufw Windows (PCU) ändern würde würde dies nach einem Neustart wieder zu einem Lokalem Laufwerk umgestellt werden coangry.gif Bin mit meinem Latein am Ende und in den Maschinendaten bei System Dateien steht in der Systemkonfigurationsdatei irgendwas mit VNCK und einem Pfad in User\AppData\ usw usw ncu0. Ich kann mein Laufwerk D: aber nicht anders einbinden sodass ich über Sinutrain Lese und Schreibzugriff habe selbst mit USB Pfad angabe habe ich es versucht. Besteht keine möglichkeit Sinutrain Maschinen OHNE ein IBN Archiv in eine PCU umzuändern oder ist selbst mit IBN Archiv das nicht möglich? Tausend Dank danke.gif

Der Beitrag wurde von BahamutWolf bearbeitet: 21.10.2019, 09:16 Uhr
TOP    
Beitrag 28.10.2019, 21:03 Uhr
Tiberius Nero
Tiberius Nero
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.01.2005
Beiträge: 19

Hi BahamaWulf,

SinuTrain simuliert keine NCU sondern Operate on PC/PG. Wenn in SinuTrain eine Maschine läuft kannst Du nämlich weder das Comissioning Tool noch Operate on PC starten. Die Instanz ist schon von SinuTrain belegt.

Aber nun zu Deiner eigentlichen Frage. Du hast im Prinzip zwei Möglichkeiten:
Variante 1: Du gibst auf Deinem Laufwerk D: den Ordner mit den Daten als Sharelaufwerk frei und definierst ein Laufwerk damit. Dann gehst Du in SinuTrain auf Inbetriebnahme => HMI und wählst Deinen Softkey aus => Ändern. Dann wählst Du 'Laufwerk PCU' und gibst das freigegebene Laufwerk an. Dann kannst Du Dich verbinden.

Variante 2: Du gibst einen Ordner auf D: frei und verbindest diesen Ordner dirket unter IBN => HMI als 'NW Windos' oder so ähnlich.
Diese Variante kann ich gerade nicht ausprobieren, da ich privat es tunlichst vermeide, Arbeit mit nach Hause zu nehmen.

Wenn Du eine Lizenz für SinuTrain hast, kannst Du auch noch EES unter IBN => Weiterleitung rechts => Lizenzen => Alle Optionen einstellen. Damit werden die Netzlaufwerke als Programmspeicher akzeptiert.

Mfg

Tiberius Nero
TOP    
Beitrag 28.10.2019, 23:36 Uhr
BahamutWolf
BahamutWolf
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.10.2014
Beiträge: 14

Ich bedanke mich. Dies war die Lösung :)

Der Beitrag wurde von BahamutWolf bearbeitet: 28.10.2019, 23:36 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: