535.512 aktive Mitglieder*
3.484 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Gabellichtschranke Werkzeugvermessung, Gabellichtschranke Werkzeugvermessung/Bruchkontrolle

Beitrag 09.07.2017, 21:13 Uhr
Dietmar1970
Dietmar1970
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.03.2007
Beiträge: 4

Hallo,

ich möchte an meine Sinumerik 810 GA2 eine Balluff BGL 120A-001-S49 Gabellichtschranke über einen Optokoppler an den Meßeingang der Interface-Baugruppe anschließen um damit Werkzeugvermessung und Bruchkontrolle durchzuführen. Kann mir jemand schreiben was für einen Optokoppler ich dafür verwenden kann um damit eine potentialfreie Trennung und schnelles Schalten zu realisieren. Eine Anschlußskizze wäre auch sehr hilfreich.

Im voraus besten Dank

Dietmar Möhrle
TOP    
Beitrag 09.07.2017, 22:05 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 560

Wie genau willst das Werkzeug denn vermessen... 0,1mm...?!?

Gute Nacht.... wink.gif
TOP    
Beitrag 10.07.2017, 05:54 Uhr
Dietmar1970
Dietmar1970
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.03.2007
Beiträge: 4

Hallo,

0,02 mm sollen es mal werden. Dazu brauch ich später dann wahrscheinlich noch eine andere Lichtschranke mit Laserlicht.

Gruß Dietmar
TOP    
Beitrag 10.07.2017, 15:45 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

Hi

Schon mal was von "C" = Lichtgeschwindigkeit gehört ?

Daher ist es eigentlich "Wurscht " um was es sich für eine Lichtquelle handelt ! Auch Laser produzieren bloß Licht- Teilchen auch Photone genannt !
Was die Schaltgeschwindigkeit des Optokopplers angeht, sollte man auf schnelle Modelle setzen. Aber Hier sollte man die Beschaltung kenne und die benötigten Spannungen. Passive Systeme ( ich glaube die habe ich schon seit "ewigkeiten " nicht mehr gesehen ) die noch mit Photowiderständen Arbeiten benötigen keine zusätzliche Versorgungsspannung. Aktive Systeme die auf Dioden - oder Transistorbasis fungieren, benötigen einen Spannungseingang.

Je höherfrequentig das Licht innerhalb des Wandlers, um so schneller sind die möglichen Schaltzeiten bzw die Latenz !
Heist Optokoppler die auf UV Basis arbeiten.

Und nun kommen die 100 Unbekannten ins Spiel. Wie Arbeitet deine Gabellichtschranke, welche Signale kommen aus dem Teil heraus.

Und bedenke bitte, dass jedes Zwischenelement für Latenzen sorgt. Gerade, wo es um zeitkritische Situationen wie bei einer Vermessung geht, sollte man hier nicht selber basteln! Dafür gibt es "professionelle Firmen" , die solche Umrüstmaßnahmen anbieten.




--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: