540.858 aktive Mitglieder*
3.570 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Gravurzyklus 2001

Beitrag 22.02.2021, 22:04 Uhr
Dietmar1970
Dietmar1970
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.03.2007
Beiträge: 10

Hallo,
wir haben eine gebrauchte Hermle C600U von 2001 mit Shopmill gekauft. Leider habe ich zu der Maschine keine komplette Dokumentation. Ich will mit dem Gravurzyklus eine Seriennumer die ich im Parameter R200 hinterlegt habe gravieren. Der Zyklus scheint die Zeichen <> sowie # nicht zu kennen. Es scheint eine der ersten Versionen des Gravurzyklusses zu sein. Kann mir jemand schreiben ob damit Variablen wie z.B. der R200 graviert werden können und wie das geht?
Gruß
Dietmar
TOP    
Beitrag 24.02.2021, 13:22 Uhr
DrehCAMerad
DrehCAMerad
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.08.2019
Beiträge: 10

Hallo Dietmar1970,

Du hast zwar geschrieben, dass der Zyklus die "<>"-Zeichen nicht kennt, aber ich frage trotzdem, ob Du es mit <<R200 schon versucht hast?!
Anders kenne ich es auch nicht. coangry.gif

CYCLE60("TEXT"<<R200,...,...,...,...,...,...)
Zischen die Anführungszeichen kannst du einen Text z.B. "Teilenummer" eingeben und mit <<R200 den Inhalt von Parameter R200 schreiben.
Wichtig ist, dass beides vor dem ersten Komma im Zyklus steht!
Vielleicht kannst Du ja die Seriennummer zwischen die Anführungszeichen schreiben und das mit dem Parameter R200 lassen?!?!?!

Der Beitrag wurde von DrehCAMerad bearbeitet: 24.02.2021, 13:30 Uhr
TOP    
Beitrag 24.02.2021, 14:23 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.588

Dietma1970 hat diese Anfrage (wohl versehentlich) doppelt gestartet.
In dem anderen thread
https://de.industryarena.com/siemens/forum/...lus--89284.html
kannst du nachlesen was daraus geworden ist.

Die von dir vorgeschlagen Variante ohne Variabel zu Zwischenspeicherung des Graieurtextes funktioniert natürlich auch.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: