540.357 aktive Mitglieder*
1.053 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Korrigieren von Länge und Radius, Länge und Radius korigieren im Programm ohne D-Korrektur

Beitrag 19.01.2021, 12:12 Uhr
dietsch
dietsch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.08.2015
Beiträge: 13

Hallo zusammen,

welche Möglichkeiten habe ich an einer Fräsmaschine (Steuerung 840D) wo die Werkzeuge an verschiedenen Bauteilen im Einsatz sind , die Länge und den Radius zu korrigieren ohne das direkt in der Werkzeugliste machen zu müssen.
Würde es gerne im Programm machen , so dass ich dem Werkzeuge an den verschiedenen Bauteilen unterschiedliche Korrekturen für Länge und Radius geben kann.

Kenne bisher nur OFFN für den Radius.

Wie macht ihr das??

Würde mich freuen wenn ihr mir den ein oder anderen Tipp geben könntet.

Vielen Dank.
TOP    
Beitrag 19.01.2021, 12:28 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.296

Hast du keinen Button "Werkzeugverschleiss" in dem du das ändern kannst ?
TOP    
Beitrag 19.01.2021, 13:09 Uhr
dietsch
dietsch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.08.2015
Beiträge: 13

Habe ich, den möchte ich nicht benutzen. Wenn das Werkzeug bei verschiedenen Bauteilen verschiedene Toleranzen fertigen muss, kann es sein ich brauche unterschiedliche Korrekturen. Vorallem wenn ich Kunststoff bearbeite.
TOP    
Beitrag 19.01.2021, 13:10 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.583

$P_TOOLL für die Werkzeuglänge
$P_TOOLR für den Werkzeugradius (Alternative zu OFFN).
S. auch Handbuch "Sinumerik 840D sl Systemvariablen".
TOP    
Beitrag 19.01.2021, 13:34 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.583

Die Systemvariablen in #4 sind - denke ich - nicht das, was du suchst.
Die folgenden Systemvariablen sollten bessere passen:
$P_TOFFL
$P_TOFFR
Doku ebenfalls im Handbuch "Systemvariablen".
TOP    
Beitrag 19.01.2021, 13:59 Uhr
dietsch
dietsch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.08.2015
Beiträge: 13

Vielen Dank.
TOP    
Beitrag 21.01.2021, 11:41 Uhr
BennyynneB
BennyynneB
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2015
Beiträge: 24

ZITAT(CNCFr @ 19.01.2021, 12:10 Uhr) *
$P_TOOLL für die Werkzeuglänge
$P_TOOLR für den Werkzeugradius (Alternative zu OFFN).
S. auch Handbuch "Sinumerik 840D sl Systemvariablen".


Es gibt ja auch "TOFFL" und "TOFFR", muss dieses nach der Bearbeitung bzw. vor dem Werkzeugwechsel dann aufgelöst werden oder wird dies automatisch gelöscht?

Vielen Dank!
TOP    
Beitrag 24.01.2021, 01:43 Uhr
Egmont
Egmont
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.09.2004
Beiträge: 283

Hast Du schon mal mit verschiedenen D-Nummern versucht!


--------------------
Ing. Egmont Schleich
T E C A S - Technology Assistance
www.tecas.at - Kundenorientierte Zyklenpakete und Lösungen
Was einmal erdacht, kann nicht zurückgenommen werden.
aus "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt
TOP    
Beitrag 24.01.2021, 09:51 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.748

ZITAT(BennyynneB @ 21.01.2021, 12:41 Uhr) *
Es gibt ja auch "TOFFL" und "TOFFR", muss dieses nach der Bearbeitung bzw. vor dem Werkzeugwechsel dann aufgelöst werden oder wird dies automatisch gelöscht?

Vielen Dank!


Achtung bei TOFFL, TOFFR und OFFN
Die werte immer abnullen.
Es wirkt überlagernd auf alle Werkzeuge!

Der Beitrag wurde von Hexogen bearbeitet: 24.01.2021, 09:51 Uhr


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 26.01.2021, 21:09 Uhr
dietsch
dietsch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.08.2015
Beiträge: 13

Kann mir bitte einer ein Beispiel zeigen wie ich das im Programm schreiben muss wenn ich
$P_TOFFL
$P_TOFFR
benutzen möchte.

Wäre echt klasse.

Vorab sag ich schon mal danke.
TOP    
Beitrag 26.01.2021, 21:09 Uhr
dietsch
dietsch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.08.2015
Beiträge: 13

Kann mir bitte einer ein Beispiel zeigen wie ich das im Programm schreiben muss wenn ich
$P_TOFFL
$P_TOFFR
benutzen möchte.

Wäre echt klasse.

Vorab sag ich schon mal danke.
TOP    
Beitrag 31.01.2021, 19:11 Uhr
DRMasterChief
DRMasterChief
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.12.2013
Beiträge: 44

Hi,
eigtl. genügt es wie folgt:
TOFFL=2 (macht 2mm längeres Werkzeug), geht auch mit Minus, z.B. TOFFL=-1.2

TOFFR=1 (macht 1mm größeren Wkz.radius), geht auch mit Minus

du kannst auch mehrere TOFFR nutzen, also beisp. TOFFR=1 dann Bearbeitung, TOFFR=2 dann Bearbeitung usw. oder auch Parameter dafür nutzen (wunderbar für automatische Berechnungen wenn man kein CAM nutzen kann/will).

wenn kein TOFFL/TOFFR mehr notwendig ist, unbedingt eine einzelne Zeile schreiben mit TOFFL=0 bzw. TOFFR=0 , damit werden für die Wkz. wieder die in der List eingetragenen Maße verrechnet, denn sonst sind diese Funktionen Wkz.-übergreifend, gelten also auch für nachfolgende Wkz. !! Somit aufgepasst....

Der Beitrag wurde von DRMasterChief bearbeitet: 31.01.2021, 19:19 Uhr
TOP    
Beitrag 20.02.2021, 13:36 Uhr
dietsch
dietsch
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.08.2015
Beiträge: 13

Danke an alle für ihre Antwort. Echt super!!
TOP    
Beitrag 25.03.2021, 20:47 Uhr
EricSeidler
EricSeidler
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2020
Beiträge: 4

Du kannst in der Werkzeugliste (Offset) verschieden schneiden anlegen: auf das werkzeug gehen - rechts „Schneiden“ anwählen - „neue Schneide“. Diese schneiden kannst du dann einzeln korrigieren. In deinem Programm musst du dann oben rechts im zyklus fenster die jeweilige Schneidennummer zb „D3“ angeben.
TOP    
Beitrag 25.03.2021, 20:48 Uhr
EricSeidler
EricSeidler
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2020
Beiträge: 4

Du kannst in der Werkzeugliste (Offset) verschieden schneiden anlegen: auf das werkzeug gehen - rechts „Schneiden“ anwählen - „neue Schneide“. Diese schneiden kannst du dann einzeln korrigieren. In deinem Programm musst du dann oben rechts im zyklus fenster die jeweilige Schneidennummer zb „D3“ angeben.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: