524.302 aktive Mitglieder*
3.361 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Kreisfraesen mit Shopmill

Beitrag 14.04.2020, 16:09 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 133

Hallo,hätte mal wieder eine Frage,
Maschine DMG70monoblock,Steuerung 840D
Ich muss Teile mit Durchmesser 400 überfraesen.X0+Y0=Teilmitte
Teil hat 5mm Aufmass und eine 250er Bohrung.Wenn ich einen 100 Messerkopf verwende und in Shopmill Kreistasche auswähle,
passt das soweit.
Nur mein Messerkopf fängt in der Mitte an und macht dann die Kreisbewegung,wobei er natürlich in der "Luft"fraest bis er ans Material kommt.
Gibt es da ne Möglichkeit das der Messerkopf die erste Kreisbewegung so groß fährt das er relativ zügig am Material ist.
Hoffe es ist verständlich erklärt,Dankeschön schon mal im Voraus
Jürgen
TOP    
Beitrag 14.04.2020, 16:57 Uhr
d0msen
d0msen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2012
Beiträge: 37

Hallo Jürgen,
für deinen Anwendungsfall gibt es 3 bessere Möglichkeiten:

1) Zapfenfräsen
2) Konturfräsen (quasi Zapfenfräsen)
3) Bohrfräsen

Taschenfräsen geht ja, aber die Luftschnitte sind bei den Dimensionen schon immens.

Der Beitrag wurde von d0msen bearbeitet: 14.04.2020, 16:59 Uhr
TOP    
Beitrag 14.04.2020, 17:35 Uhr
vitra26
vitra26
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2007
Beiträge: 347

Gibts keine Möglichkeit das mit einem Rohr als Rohteil besser hinzukriegen?
TOP    
Beitrag 14.04.2020, 17:57 Uhr
d0msen
d0msen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2012
Beiträge: 37

Gibt noch die 4. Möglichkeit direkt im Taschenfräszyklus unten bei Ausräumen auf Fertigbearbeitung und da den Rohteildurchmesser und Tiefe angeben.

Das ist das, was du suchst!

Der Beitrag wurde von d0msen bearbeitet: 14.04.2020, 17:58 Uhr
TOP    
Beitrag 14.04.2020, 18:43 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 133

Danke schon mal,werde es morgen mal austesten.
Melde mich morgen wieder,
Grüßle Jürgen danke.gif
TOP    
Beitrag 14.04.2020, 19:00 Uhr
d0msen
d0msen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2012
Beiträge: 37

ZITAT(ogelle @ 14.04.2020, 19:43 Uhr) *
Danke schon mal,werde es morgen mal austesten.
Melde mich morgen wieder,
Grüßle Jürgen danke.gif


Hier mal ein Bild davon, was du im Taschenfräszyklus einstellen musst, damit es ohne Aircuts klappt.
Angehängte Datei  Screenshot__6_.png ( 206.12KB ) Anzahl der Downloads: 48


Der Beitrag wurde von d0msen bearbeitet: 14.04.2020, 19:02 Uhr
TOP    
Beitrag 15.04.2020, 06:23 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 133

Guten Morgen,
getestet und für gut befunden super.gif
Grüßle Jürgen
TOP    
Beitrag 15.04.2020, 15:46 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 133

Hallo,
nachdem da so hervorragend funktioniert hat,würde mich noch ganz allgemein bei shopmill interessieren wie ich
das Werkzeug in X+ oder X- oder Y+ oder Y- anstellen kann(Kreis oder Zapfen fraesen)und ob ich auch auch die Drehrichtung
bestimmen kann(Gleich oder Gegenlauf)
Vielleicht hast du mir da einen Tip
Danke schon mal
Grüßle Jürgen und alle Gesund bleiben
TOP    
Beitrag 16.04.2020, 06:03 Uhr
d0msen
d0msen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2012
Beiträge: 37

Hallo Jürgen,
die Drehrichtung kann man wie folgt bestimmen und ändern:
1) im Programmkopf gibt man den Bearbeitungsdrehsinn an (Gleich-oder Gegenlauffräsen)
2) unter DIVERSES. Einstellungen kann man während des Programms den Bearbeitungsdrehsinn nochmals ändern
3) die Kontur kann man entgegen der "echten" Kontur programmieren
4) in ein paar Zyklen kann man "Vorwärts" oder "Rückwärts" eingeben und kann somit auch zwischen GGLF und GLF wechseln.

zum Thema Positionsbestimmung des Anstellpunktes:
-Beim Kreistaschenzyklus bestimmt die Bearbeitungsrichtung die Anstellposition: Gleichlauf in Y-, GGL in Y+.
-Beim Zapfenfräszyklus ist die Anstellung generell in X+ und Y+.

Wenn du bei Kreistaschen und Zapfenbearbeitung "freier" werden willst in der Anstellposition gibt es da die Möglichkeit das ganze als Kontur zu programmieren und jeweils mit Bahnfräsen oder Zapfenfräsen die Bearbeitungskette schließen.
Hier kannst du 4 Anstellpositionen wählen (X+,X-,Y+,Y-).
Hierzu bestimmt dein Anfangspunkt des Kreises die Anfangsposition z.B. du programmierst den Kreis mit den Anfangskoordinaten X-200, Y0, dann fängt der Fräser auf 9 Uhr an usw.....
TOP    
Beitrag 21.04.2020, 10:40 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 133

Hallo,
konnte 3Tage mich nicht anmelden,daher schreibe ich erst so spät .
Maschine läuft momentan,weshalb ich deine letzten Tipps noch nicht testen konnte.
Ansonsten nochmal Danke und bis wahrscheinlich demnächst wink.gif
Grüßle und Gesund bleiben Jürgen
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: