540.709 aktive Mitglieder*
7.471 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Scheibenrevolver X-Achse, X-Achse über Achs MD korrigieren

Beitrag 08.03.2021, 12:18 Uhr
ReneEtienne
ReneEtienne
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2020
Beiträge: 9

Hallo Kollegen,

Steuerung 840D Drehmachine, Scheibenrevolver aussen feste Werkzeuge, innen ( minus 30 mm), angetriebene Werkzeuge.
Mit Dorn im äusserm Kreis, und Messuhr an Spindel X-Achse über Achs MD 34090 korrigiert, super Null.
Wie korrigiere ich den Inneren Kreis der angetriebenen Werkzeuge dazu? sind keine 30mm, sonder 29.04 mm.

Gruss René
TOP    
Beitrag 08.03.2021, 14:54 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.588

Wie ist das denn bisher gelöst?
Wenn ich das richtig verstehe, hast du jetzt für die inneren Werkzeuge einen Offset von 30 mm und der sollte auf 29.04 mm geändert werden.
Ein dem MD 34090 entsprechendes Maschinendatum wird es kaum geben, denn das bezieht sich ja auf die Kalibrierung einer Achse.
Sind die 30 mm bisher jeweils ein zusätzlicher Offset im Werkzeug, oder woher kommen die?
TOP    
Beitrag 09.03.2021, 19:05 Uhr
ReneEtienne
ReneEtienne
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2020
Beiträge: 9

ZITAT(CNCFr @ 08.03.2021, 14:54 Uhr) *
Wie ist das denn bisher gelöst?
Wenn ich das richtig verstehe, hast du jetzt für die inneren Werkzeuge einen Offset von 30 mm und der sollte auf 29.04 mm geändert werden.
Ein dem MD 34090 entsprechendes Maschinendatum wird es kaum geben, denn das bezieht sich ja auf die Kalibrierung einer Achse.
Sind die 30 mm bisher jeweils ein zusätzlicher Offset im Werkzeug, oder woher kommen die?

genau, in MD 34090 kalibriere ich die X-Achse, entweder nehme ich den Innenkreis, dann stimmt mein Lochkreis der Bohrungen,
der äussere Kreis liegt dann 29.04 mm weg und meine Drehwerkzeuge Stimmen nicht mehr,
oder ich kallibriere den Aussenkreis, dann stimmen meine Drehwerkzeuge, aber der Lochkreis der Bohrwerkzeuge wird 0.48 zu groß

Gruss René
TOP    
Beitrag 09.03.2021, 23:10 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.588

Das ist ja schon klar.
Was (mir) nicht klar ist, woher der Offset von (derzeit) 30mm kommt. Ist das Bestandteil der Werkzeugdefinition, z.B. indem man einen Adapter definiert? Oder wird ein Frame verwendet?
Falls der Offset nicht Bestandteil der Werkzeugdefinition ist: Woher weiß die Steuerung, ob ein bestimmtes Werkzeug auf dem inneren oder auf dem äußeren Kreis sitzt?
TOP    
Beitrag 10.03.2021, 19:21 Uhr
ReneEtienne
ReneEtienne
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2020
Beiträge: 9

ZITAT(CNCFr @ 09.03.2021, 23:10 Uhr) *
Das ist ja schon klar.
Was (mir) nicht klar ist, woher der Offset von (derzeit) 30mm kommt. Ist das Bestandteil der Werkzeugdefinition, z.B. indem man einen Adapter definiert? Oder wird ein Frame verwendet?
Falls der Offset nicht Bestandteil der Werkzeugdefinition ist: Woher weiß die Steuerung, ob ein bestimmtes Werkzeug auf dem inneren oder auf dem äußeren Kreis sitzt?



danke für die Geduld,

ich fang mal beim Ursprung an,
ich war 30 Jahre Fräser und musste nach einem Crash bei einer 5 Achs Fräsmaschine Kopf richten, Dorn rein,Geradheit Kopf, Tisch Null
Tisch Umschlag und Z bzw. Y,X über die Madchinenkonstanten korrigieren, hat Prima geklappt,
nun seit 6 Monaten CNC Dreher sinumerik 840d,
Ursprung war innerer Werkzeugkreis der angetriebenen Werkzeuge wurde auf 0 referenziert, damit das Bohrbild stirnseitig auf einem Kreis stimmt.
die Drehstähle auf dem äussern Kreis, die eine Passung innen oder aussen fertig drehen sollten, wurde über X Werkzeug, oder X Verschleiss korrigiert. da waren z.T 0.6 Korrektur drin, gegenüber Werkzeug in Messmaschine ausgemessen.
ich habe nun, wie in einem anderen Forum beschrieben den Aussenkreis auf 0 referenziert. Achs Md 34090.
Wo, mit welchem Parameter sage ich nun der Maschine, dass der innere Werkzeugkreis um 29.04 bzw : 2 R 14.52 vom äusserem Werkzeugkreis abweicht?
bzw. wenn ich den inneren Kreis Null setze, die Abweichung nach aussen?

Mfg René
TOP    
Beitrag 10.03.2021, 19:53 Uhr
ReneEtienne
ReneEtienne
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2020
Beiträge: 9

ZITAT(CNCFr @ 09.03.2021, 23:10 Uhr) *
Das ist ja schon klar.
Was (mir) nicht klar ist, woher der Offset von (derzeit) 30mm kommt. Ist das Bestandteil der Werkzeugdefinition, z.B. indem man einen Adapter definiert? Oder wird ein Frame verwendet?
Falls der Offset nicht Bestandteil der Werkzeugdefinition ist: Woher weiß die Steuerung, ob ein bestimmtes Werkzeug auf dem inneren oder auf dem äußeren Kreis sitzt?



danke für die Geduld,

ich fang mal beim Ursprung an,
ich war 30 Jahre Fräser und musste nach einem Crash bei einer 5 Achs Fräsmaschine Kopf richten, Dorn rein,Geradheit Kopf, Tisch Null
Tisch Umschlag und Z bzw. Y,X über die Madchinenkonstanten korrigieren, hat Prima geklappt,
nun seit 6 Monaten CNC Dreher sinumerik 840d,
Ursprung war innerer Werkzeugkreis der angetriebenen Werkzeuge wurde auf 0 referenziert, damit das Bohrbild stirnseitig auf einem Kreis stimmt.
die Drehstähle auf dem äussern Kreis, die eine Passung innen oder aussen fertig drehen sollten, wurde über X Werkzeug, oder X Verschleiss korrigiert. da waren z.T 0.6 Korrektur drin, gegenüber Werkzeug in Messmaschine ausgemessen.
ich habe nun, wie in einem anderen Forum beschrieben den Aussenkreis auf 0 referenziert. Achs Md 34090.
Wo, mit welchem Parameter sage ich nun der Maschine, dass der innere Werkzeugkreis um 29.04 vom äusserem Werkzeugkreis abweicht?
bzw. wenn ich den inneren Kreis Null setze, die Abweichung nach aussen?
Ein Frame wird nicht verwendet

Mfg René

Der Beitrag wurde von ReneEtienne bearbeitet: 10.03.2021, 19:54 Uhr
TOP    
Beitrag 11.03.2021, 00:02 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.588

Mann kann die Offsets natürlich in die Werkzeuge packen. Entweder in den Verschleiß oder in das Basismaß ($TC_DP21 - $TC_DP23).
Das ist meiner Ansicht nach aber keine gute Lösung, da der Offset ja eine Eigenschaft des Magazinplatzes und nicht des Werkzeugs ist.
Sauber ist es für die Werkzeugplätze Werkzeugadapter zu definieren ($TC_ADPT).
Wenn das an der Maschine aber bisher nicht eingerichtet ist, ist das keine ganz triviale Angelegenheit, d.h. es geht hier um ein Inbetriebnahme. Das sollte jemand machen, der Ahnung davon hat.
Beschrieben sind die Möglichkeiten im Handbuch "Funktionshandbuch Werkzeugverwaltung" u.a. im Kapitel "Werkzeugadapter".
Aber wenn die Maschine nicht neu ist, sollte das ja bei der Inbetriebnahme passend konfiguriert worden sein.

Deshalb nochmals die Frage zum aktuellen Stand: Wenn du jetzt ein Werkzeug auf dem äußeren Kreis anwählst, stimmen die Positionen exakt (richtig?). Wenn du ein Werkzeug auf dem inneren Kreis anwählst, ist dann die Position um rund 30 mm falsch oder ist der Fehler nur in der Größenordnung von 1 mm (eben die Differenz zwischen 30mm und 29.04 mm).
Im ersten Fall würde das bedeuten, dass für die korrekte Berücksichtigung des Innenkreisoffsets noch nichts getan wurde.
Im zweiten Fall (Fehler nur etwa 1 mm) würde das ja bedeuten, dass der Offset im Prinzip bereits irgendwo richtig berücksichtigt wird, aber eben nicht mit der nötigen Genauigkeit. Dann müsste sich der entsprechende Parameter in der Werkzeugdaten oder in der Konfiguration der Werkzeugverwaltung auch finden und gegebenenfalls ändern lassen.
TOP    
Beitrag 11.03.2021, 19:05 Uhr
nightriderV8
nightriderV8
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.08.2018
Beiträge: 5

Hallo Leute,

Es scheint mir eher das deine Wenderscheibe verdreht ist, ebenso der Turm X/Y.

Das Maß 30 ist doch vorgegeben durch die Wenderscheibe selbst. Das kann sich nicht ändern.

Ich bohre ja auch nicht 2 Löcher in eine Platte mit Stichmaß 30 z.b. und 2 Jahre später hat die Platte nur noch ein Stichmaß von 29.

Wie soll das gehen?

Ich ändere bei Kunden nie das Maß 30 die Geometrie einstellen und auf Platz eins sich beziehen dann funktioniert das.

Bin Servicetechniker für Drehmaschinen.

Viel Erfolg.





Der Beitrag wurde von nightriderV8 bearbeitet: 11.03.2021, 19:13 Uhr
TOP    
Beitrag 11.03.2021, 19:24 Uhr
ReneEtienne
ReneEtienne
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2020
Beiträge: 9

Angehängte Datei  WZ.Liste.jpg ( 305.37KB ) Anzahl der Downloads: 8
ZITAT(CNCFr @ 11.03.2021, 00:02 Uhr) *
Mann kann die Offsets natürlich in die Werkzeuge packen. Entweder in den Verschleiß oder in das Basismaß ($TC_DP21 - $TC_DP23).
Das ist meiner Ansicht nach aber keine gute Lösung, da der Offset ja eine Eigenschaft des Magazinplatzes und nicht des Werkzeugs ist.
Sauber ist es für die Werkzeugplätze Werkzeugadapter zu definieren ($TC_ADPT).
Wenn das an der Maschine aber bisher nicht eingerichtet ist, ist das keine ganz triviale Angelegenheit, d.h. es geht hier um ein Inbetriebnahme. Das sollte jemand machen, der Ahnung davon hat.
Beschrieben sind die Möglichkeiten im Handbuch "Funktionshandbuch Werkzeugverwaltung" u.a. im Kapitel "Werkzeugadapter".
Aber wenn die Maschine nicht neu ist, sollte das ja bei der Inbetriebnahme passend konfiguriert worden sein.

Deshalb nochmals die Frage zum aktuellen Stand: Wenn du jetzt ein Werkzeug auf dem äußeren Kreis anwählst, stimmen die Positionen exakt (richtig?). Wenn du ein Werkzeug auf dem inneren Kreis anwählst, ist dann die Position um rund 30 mm falsch oder ist der Fehler nur in der Größenordnung von 1 mm (eben die Differenz zwischen 30mm und 29.04 mm).
Im ersten Fall würde das bedeuten, dass für die korrekte Berücksichtigung des Innenkreisoffsets noch nichts getan wurde.
Im zweiten Fall (Fehler nur etwa 1 mm) würde das ja bedeuten, dass der Offset im Prinzip bereits irgendwo richtig berücksichtigt wird, aber eben nicht mit der nötigen Genauigkeit. Dann müsste sich der entsprechende Parameter in der Werkzeugdaten oder in der Konfiguration der Werkzeugverwaltung auch finden und gegebenenfalls ändern lassen.

TOP    
Beitrag 11.03.2021, 19:34 Uhr
ReneEtienne
ReneEtienne
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2020
Beiträge: 9

ZITAT(ReneEtienne @ 11.03.2021, 19:24 Uhr) *
Angehängte Datei  WZ.Liste.jpg ( 305.37KB ) Anzahl der Downloads: 8




also ich habe mal die Werkzeugliste hochgeladen.
Die Drehwerkzeuge sind am Messgerät ausgemessen und eingetragen.
Schrupper Aussen Länge X 83.717
Länge Z 131.05
Dorchmesser z.b 200 wird exakt gedreht

Bohrer Länge auch ausgemessen
nur muss ich in Länge X -0.470 eintragen, damit Lochkreis stimmt.

0.470 X 2 =0.94
30 - 0.94 = 29.06

Diff Innen7/ Aussendurchmesser

Herstellerangaben Aussen z.b D 300, Innen D240 Diff 60 : 2 = 30
TOP    
Beitrag 11.03.2021, 19:53 Uhr
ReneEtienne
ReneEtienne
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2020
Beiträge: 9

ZITAT(ReneEtienne @ 11.03.2021, 19:34 Uhr) *
also ich habe mal die Werkzeugliste hochgeladen.
Die Drehwerkzeuge sind am Messgerät ausgemessen und eingetragen.
Schrupper Aussen Länge X 83.717
Länge Z 131.05
Dorchmesser z.b 200 wird exakt gedreht

Bohrer Länge auch ausgemessen
nur muss ich in Länge X -0.470 eintragen, damit Lochkreis stimmt.

0.470 X 2 =0.94
30 - 0.94 = 29.06

Diff Innen / Aussendurchmesser

Herstellerangaben Aussen z.b D 300, Innen D240 Diff 60 : 2 = 30

TOP    
Beitrag 11.03.2021, 20:17 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 103

Du hast aber nicht ne Messuhr mit Magnetstativ verwendet oder?
X-Achse hast du dir ja neu gesetzt. Wie sieht es mit Y-Aus?

Auch wenn dein Eimer keine Y-Achse hat, kann die ganze Scheibe verdreht sein.
In der Regel Deckel vorne ab und Schrauben leicht lösen, entweder setzt sich die ganze Kiste von alleine
oder zärtlich mit nem Gummihammer nachhelfen.

Mal den Dorn in Z-Abgefahren? Evtl. steht ja der Revolver krumm und eine XY=0 Position stimmt nur an deiner gemessenen stelle.

Der Beitrag wurde von Sophie89 bearbeitet: 11.03.2021, 20:19 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: