530.101 aktive Mitglieder*
3.202 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Schnittdaten Planmesserkopf

Beitrag 14.11.2018, 14:15 Uhr
Tobis-
Tobis-
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.02.2016
Beiträge: 34

Guten Tag zusammen,

ich würde gerne wissen wie ich mit einem Planmesserkopf richtig arbeite.

Problem bei mir ist das es heftigst am rappeln ist. Habe die werte genommen, die auf der Rückseite der Plattenverpackung stehen.

muss ich dabei eine mindestzustellung oderso haben ? Ich bin echt Ratlos .... Werkstoff ist stahl, Planmesserkopf ist D=63 und die Platten sind von Sandvik

Mfg Tobi
TOP    
Beitrag 14.11.2018, 14:50 Uhr
Zerspaner123
Zerspaner123
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.07.2012
Beiträge: 336

Hallo

-welcher Stahl
-welche Maschine
-Aufspannung stabil?
-Welche Geometrie der Platten
-welche Schnittdaten
-welche Strategie
-Gleich oder Gegenlauf
-Trocken, Aussenkühlung, IKZ oder Luft

Und was sonst noch so fehlt an deinen Angaben...
TOP    
Beitrag 14.11.2018, 15:24 Uhr
Tobis-
Tobis-
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.02.2016
Beiträge: 34

ZITAT(Zerspaner123 @ 14.11.2018, 14:50 Uhr) *
Hallo

-welcher Stahl
-welche Maschine
-Aufspannung stabil?
-Welche Geometrie der Platten
-welche Schnittdaten
-welche Strategie
-Gleich oder Gegenlauf
-Trocken, Aussenkühlung, IKZ oder Luft

Und was sonst noch so fehlt an deinen Angaben...


Danke schonmal für deine Antwort smile.gif

Es handelt sich um Baustahl
DMG MORI 1035V ecomill
Aufspannung ist im Schraubstock und ist Stabil
Welche Geometrie ?
Strategie ist der Planzyklus der Maschine
Gleichlauf
Ausskühlung mit KSM

Laut der verpackung soll ich mit den werten fahren-> Vc=240mm/min fz= 0.12 mm

aber das funktioniert halt garnicht
Mfg Tobi
TOP    
Beitrag 14.11.2018, 15:51 Uhr
LucyLou
LucyLou
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.02.2008
Beiträge: 656

Hallo,

Welche Platten? 745, 345, 245? mal Direkt bei Sandvik reinschauen dort kann man die Platten Auswählen
und direkt auch die Schnittdaten ausgeben lassen ebenso denn Messerkopf angeben.

und je nachdem Vorschub rauf/runter oder Drehzahl rauf/runter das kommt dann darauf an.
Das kann man aber nur Direkt an der Maschine bestimmen.

mfg Peter


--------------------
Alle Angaben ohne Gewähr und einige mit Gewehr
TOP    
Beitrag 15.11.2018, 08:09 Uhr
Tobis-
Tobis-
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.02.2016
Beiträge: 34

ZITAT(LucyLou @ 14.11.2018, 15:51 Uhr) *
Hallo,

Welche Platten? 745, 345, 245? mal Direkt bei Sandvik reinschauen dort kann man die Platten Auswählen
und direkt auch die Schnittdaten ausgeben lassen ebenso denn Messerkopf angeben.

und je nachdem Vorschub rauf/runter oder Drehzahl rauf/runter das kommt dann darauf an.
Das kann man aber nur Direkt an der Maschine bestimmen.

mfg Peter


Danke für die antwort smile.gif
es handelt sich um 345 platten ..
ich versuche mal bei sandvik was heraus zu finden
nur brauche ich da erstmal ein konto biggrin.gif
TOP    
Beitrag 15.11.2018, 13:36 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 517

Hoi Tobi

Im Bogen anfahren hilt gegen das Gerappel zumindest am Anfang. Die Eingriffsbreite ae ca. 65% des Fräserdurchmessers und beim Einfahren den Vorschub etwas reduzieren.

https://www.sandvik.coromant.com/de-de/know...-formation.aspx

Ich vermute dass die Schneidengeometrie und das Material nicht zusammenpassen. Baustahl ist nicht gleich Baustahl. Habe schon erlebt dass es bei einem Los tadellos funktionierte und beim nächsten nicht mehr.
Womöglich schreckst Du die Wendeplatten mit dem KMS zu stark ab, dass es dadurch zum Plattenverschleis kommt.
Evtl. die Zustelltiefe ap reduzieren. Wäre nicht überrascht, wenn Du mit ALU Wendeplatten weiterkommst.


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 15.11.2018, 18:55 Uhr
MahoMike
MahoMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 290

Wieviel Zustellung wird denn gefahren ??
TOP    
Beitrag 16.11.2018, 15:26 Uhr
Tobis-
Tobis-
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.02.2016
Beiträge: 34

ZITAT(Rainer60 @ 15.11.2018, 13:36 Uhr) *
Hoi Tobi

Im Bogen anfahren hilt gegen das Gerappel zumindest am Anfang. Die Eingriffsbreite ae ca. 65% des Fräserdurchmessers und beim Einfahren den Vorschub etwas reduzieren.

https://www.sandvik.coromant.com/de-de/know...-formation.aspx

Ich vermute dass die Schneidengeometrie und das Material nicht zusammenpassen. Baustahl ist nicht gleich Baustahl. Habe schon erlebt dass es bei einem Los tadellos funktionierte und beim nächsten nicht mehr.
Womöglich schreckst Du die Wendeplatten mit dem KMS zu stark ab, dass es dadurch zum Plattenverschleis kommt.
Evtl. die Zustelltiefe ap reduzieren. Wäre nicht überrascht, wenn Du mit ALU Wendeplatten weiterkommst.


Vielen dank für die Antwort smile.gif

ich werde es mal ausprobieren und dann versuche es auch mal mit anderen platten.
Bin schon ein bisschen weiter gekommen mit der 65 prozentigen zustellung klappt es schonmal etwas besser
danke für die zahlreiche hilfe
TOP    
Beitrag 16.11.2018, 23:36 Uhr
Grexa
Grexa
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.04.2015
Beiträge: 79

ZITAT(Tobis- @ 14.11.2018, 14:24 Uhr) *
Danke schonmal für deine Antwort smile.gif

Es handelt sich um Baustahl
DMG MORI 1035V ecomill
Aufspannung ist im Schraubstock und ist Stabil
Welche Geometrie ?
Strategie ist der Planzyklus der Maschine
Gleichlauf
Ausskühlung mit KSM

Laut der verpackung soll ich mit den werten fahren-> Vc=240mm/min fz= 0.12 mm

aber das funktioniert halt garnicht
Mfg Tobi



Die vc angaben sind meiner erfahrung nach immer zu hoch angesetzt. Da sind bei mir nach ein paar minuten die platten hinüber. Ich nehm meistens um die 150-200 beim schruppspan.
TOP    
Beitrag 17.11.2018, 00:43 Uhr
MahoMike
MahoMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 290

Hab ich es vielleicht überlesen...

Aber welche Zustellung in Z wird gefahren ? Bei 8mm Ap und über 200m/min wundert mich nichts.

Ecomill, SK40.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: