529.798 aktive Mitglieder*
3.639 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Verfahren bei Werkzeugwechsel

Beitrag 18.04.2018, 14:16 Uhr
Manni1911
Manni1911
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.02.2018
Beiträge: 4

Hallo zusammen,

ist es möglich an einer 4 Achsmaschine während des M6 Befehls gleichzeitig die 4. Achse (B) drehen zu lassen? Ich möchte gerne die Zeit des Werkzeugwechsels M6 nutzen (zum Greifer fahren und WKZ - Wechsel ca.15 sek) und schon mal den Tisch in die nächste Bearbeitungsposition drehen...

habe es schon mehrfach probiert...

T1
M6 B=DC(90)
X10 Y10

T1
POSA[B]=90
M6
WAITP
X10 Y10

Bei beiden Versuchen arbeitet er erst den M6 vollständig ab und dreht anschließend, möchte das aber gerne Synchron.

Hoffe mir kann jemand helfen. Vielleicht auch mit ner anderen Herangehensweise.

TOP    
Beitrag 18.04.2018, 18:33 Uhr
platsch
platsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 308

NEIN das geht definitiv nicht.
M6 ist ein vom Hersteller angepasster M-Befehl!
Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Hersteller es aus Sicherheitstechnischer Sicht zulassen würde, andere Achsen unkontrolliert, neben den in M6 zu verfahrenden Achsen, verfahren zu lassen.
Wenn du Zeit beim Werkzeugwechsel sparen willst, gibt es dafür genügend andere Möglichkeiten. Das setzt aber Kenntnisse in der Programmierung und strategische Überlegungen zur Herangehensweise bei der Umsetzung voraus.
Eine ganz simple Lösung wäre beispielsweise, die B-Achse während der Bewegung zum Werkzeugwechsel-Punkt zu bewegen.
Ein sehr gern benutzter "Trick" ist das Vorpositionieren des Folgewerkzeugs bereits unmittelbar nach Anwahl des aktuellen Werkzeugs und der Schneide.
TOP    
Beitrag 25.04.2018, 17:58 Uhr
Grexa
Grexa
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.04.2015
Beiträge: 79

ZITAT(Manni1911 @ 18.04.2018, 13:16 Uhr) *
Hallo zusammen,

ist es möglich an einer 4 Achsmaschine während des M6 Befehls gleichzeitig die 4. Achse (B) drehen zu lassen? Ich möchte gerne die Zeit des Werkzeugwechsels M6 nutzen (zum Greifer fahren und WKZ - Wechsel ca.15 sek) und schon mal den Tisch in die nächste Bearbeitungsposition drehen...

habe es schon mehrfach probiert...

T1
M6 B=DC(90)
X10 Y10

T1
POSA[B]=90
M6
WAITP
X10 Y10

Bei beiden Versuchen arbeitet er erst den M6 vollständig ab und dreht anschließend, möchte das aber gerne Synchron.

Hoffe mir kann jemand helfen. Vielleicht auch mit ner anderen Herangehensweise.



Wenn ich das richtg verstanden habe, benötigst du statt M6 ein M46.
Aber achtung, ich bin nicht verantwortlich wenns knallt^^
TOP    
Beitrag 26.04.2018, 05:51 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.705

ZITAT(Grexa @ 25.04.2018, 18:58 Uhr) *
Wenn ich das richtg verstanden habe, benötigst du statt M6 ein M46.
Aber achtung, ich bin nicht verantwortlich wenns knallt^^


M46?

Werkzeugwechsel ist Hersteller spezifisch, daher wenn deine Maschine ein M46 hat, muss es für andere nicht gelten.

Man kann eine Synchronaktion während des Wechsels ausführen.
Dies würde aber ein Umschreiben des Wechselsprograms erfordern.


Der Beitrag wurde von Hexogen bearbeitet: 26.04.2018, 05:58 Uhr


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: