547.303 aktive Mitglieder*
2.095 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Siemens Forum

Digital Industries, Motion Control, Machine Tool Systems

Zyklenprogrammierung, selbst Zyklen programmieren

Beitrag 25.09.2021, 07:30 Uhr
schrotti12345
schrotti12345
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.11.2014
Beiträge: 42

Hallo, ich probiere es mal hier in diesem Forumsbereich, da die 810 T ähnlich meiner 805 ist. Ich möchte eine Zyklus zum Drehen selber schreiben. Die mathematischen Formeln und Ergebnisse bringe ich rein, aber ich möchte mit Hilfe der @14* Zyklen meine Schleife wiederholen.

Es soll so sein, das Teil soll solange weiterbearbeitet werden, bis der Ist Zustand im X-Durchmesser kleiner oder gleich meinem Soll-Zustand ist. Aber wenn ich das programmiere, wiederholt er zwar meine Schleife, kommt aber nicht mehr raus und dreht unter meinem Soll-Durchmesser.

Da das Teile eine Ellipse wird, berechnet sich der Z-Wert bei jedem durchlauf in Abhängigkeit vom neu zugestellten X-Wert und von meinem Vorgaben bezüglich der Ellipsen-Achsen.

Entweder muss ich an der Steuerung was aktivieren oder die Steuerung weiß nicht, wo sie gerade steht und dreht weiter. Vielleicht muss ich auch vorher irgendwas programmieren, was so viel bedeutet wie "aktuelle X-Postition in Parameter R=??? schreiben" und ich muss dann diesen Wert für meinen IST-Zustandsparameter verwenden. Aber ich weiß es nicht. Vielleicht kennt sich da jemand aus.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: