SIMPLE-QUALITY
SIMPLE-QUALITY

Quality - Keep it simple...!!

Vermessung für einen EMPB, welcher Umfang erforderlich?

Beitrag 07.02.2024, 08:34 Uhr
5malwarum
5malwarum
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.11.2022
Beiträge: 7
Hallo zusammen,

ich habe das Problem ein Bauteil (Kunststoffplatte mit diversen Bohrungen, Radien usw.) für einen EMPB vermessen zu dürfen. Unsere Messmittel sind ausschließlich Messschieber und Dickentaster. Andere Messmittel haben wir nicht. In der Zeichnung sind circa 20 Maße angegeben, wobei ich mit den o.g. Messmittel einige Maße nicht korrekt messen kann.

Ich kenne das aus der Vergangenheit, das der Kunde nur einige K Maße in der Zeichnung angibt und somit nur diese EMPB relevant sind.

Leider sind aber bei meinem aktuellen Fall keine K Maße angegeben, muss ich für den EMPB wirklich alle 20 Maße nachmessen?

Dann müsste ich vermutlich die Bauteile an ein Messlabor schicken, korrekt?

Mit freundlichen Grüßen

Klaus F. oder auch 5malwarum?????
   
Beitrag 07.02.2024, 09:45 Uhr
unaware
unaware
Level 2 = Community-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2020
Beiträge: 70
Hallo,

Grundsätzlich solltet ihr als Firma in der Lage sein, Maße die ihr herstellt auch messen zu können. Woher weiß ich sonst, dass sie auch stimmen?
Wenn nicht anders vom Kunden angegeben, sind für einen EMBP alle Zeichnungsmaße zu protokollieren. Möglich wäre hier natürlich noch, dass ihr den Kunden nochmal fragt wegen Prüfmaßen.
Vielleicht auch ein guter Grund mal in Messmittel für diese Maße zu investieren?

MfG
unaware
   
Beitrag 07.02.2024, 16:46 Uhr
OliverG_
OliverG_
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.10.2015
Beiträge: 38
Hallo Klaus,
Improvisation statt Investition funktioniert meistens nicht thumbs-up.gif
Dazu DIN EN ISO 9001:2015 8.2.3 Machbarkeitsanalyse.

Zum Thema Messlabor: jetzt wird diese Teil da hingeschickt und zufälligerweise passen alle 20 Maße.
Ihr wisst aber schon, dass es durch die 5Ms nicht nochmal gelingen wird, das exakt gleiche Teil herzustellen.
Also alles mal wieder sehr abenteuerlich.

Viele Grüße

Der Beitrag wurde von OliverG_ bearbeitet: 07.02.2024, 16:48 Uhr
   
Beitrag 08.02.2024, 17:36 Uhr
QMLEK87
QMLEK87
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.10.2015
Beiträge: 44
Hallo Oliver, Hallo Unaware,

hier muss ich euch leider wiedersprechen.

Wir sind ein kleiner Mittbetrieb welcher nach IATF und ISO13485 zertifierziert ist. Messtechnisch sind wir auch gut Aufgestellt, benötigen trotzdem externe Messlabore, da wir nicht alle Messungen die die für einen EMPB nötig durchführen können.
Für uns sind z.B.: eine CT-Anlage, Messgerät für Technische Sauberkeit,... nicht wirtschaftlich. Diese werden jedoch bei EMPB´s trotzdem benötigt.

Die Prüfmaße können bei uns alle während der gemessen und geprüft werden.
Es werden auch Maße, welche im EMPB gemessen werden müssen mittels Lehren geprüft wärend der Serie da der Kunde diese beim EMPB maßlich errfast haben will.

Nach eurer Aussage sind wir also auch sehr abenteuerlich unterwegs, da wir nicht alle Maße selber messen können?

Und jetzt zu deiner Frage Klaus,

Wenn der Kunde nicht expliziede Maße angegeben hat, müssen alle Maße auf der Zeichnung gemessen werden und in eurem Fall müsste ihr ein externes Labor beauftragen.

Grüße aus dem Ländle
   
Beitrag 13.02.2024, 09:55 Uhr
unaware
unaware
Level 2 = Community-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2020
Beiträge: 70
ZITAT(QMLEK87 @ 08.02.2024, 17:36 Uhr) *
Hallo Oliver, Hallo Unaware,

hier muss ich euch leider wiedersprechen.

Wir sind ein kleiner Mittbetrieb welcher nach IATF und ISO13485 zertifierziert ist. Messtechnisch sind wir auch gut Aufgestellt, benötigen trotzdem externe Messlabore, da wir nicht alle Messungen die die für einen EMPB nötig durchführen können.
Für uns sind z.B.: eine CT-Anlage, Messgerät für Technische Sauberkeit,... nicht wirtschaftlich. Diese werden jedoch bei EMPB´s trotzdem benötigt.

Die Prüfmaße können bei uns alle während der gemessen und geprüft werden.
Es werden auch Maße, welche im EMPB gemessen werden müssen mittels Lehren geprüft wärend der Serie da der Kunde diese beim EMPB maßlich errfast haben will.

Nach eurer Aussage sind wir also auch sehr abenteuerlich unterwegs, da wir nicht alle Maße selber messen können?


Grüße aus dem Ländle

Hallo QMLEK87,

ich würde nicht sagen, dass ihr da abenteuerlich unterwegs seit.
Die Ursprungsfrage war ca. 20 hergestellte Maße zu messen, aber nicht die Messtechnische Ausstattung dafür zu haben. Das finde ich für EMPB und Serie bedenklich.
Wenn ich abgenommene Lehren habe geht das in Serie natürlich auch.
Solche Sachen wir technische Sauberkeit usw., lassen wir auch extern machen. Aber für EMPB, wie du selbst schreibst, will der Kunde das messtechnisch erfasst haben.

Viele Grüße
unaware
   
Beitrag 13.02.2024, 11:57 Uhr
5malwarum
5malwarum
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.11.2022
Beiträge: 7
Hallo zusammen.

Zuerst mal vielen Dank für eure Antworten.

Was ich oben leider vergessen habe, es handelt sich hier um ein Zukaufteil, welches wir "NICHT" selbst herstellen.

Nach erfolgter Rücksprache mit dem Lieferanten, nach einem Messbericht meinte dieser nur, dass der ja nicht bestellt wurde und sie keinen hätten.
(Und die Messmaschine wäre defekt)

Da stellt sich mir nun auch die Frage, wie stellen die Sicher, dass sie die entsprechenden Maße einhalten?

Ich werde den Lieferanten dahingehend nochmal anschreiben und einen Messbericht anfordern.

Gruß Klaus
   
Beitrag 13.02.2024, 16:05 Uhr
Sonntag
Sonntag
Level 7 = Community-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.12.2006
Beiträge: 1.111
ZITAT(5malwarum @ 13.02.2024, 11:57 Uhr) *
Hallo zusammen.

Zuerst mal vielen Dank für eure Antworten.

Was ich oben leider vergessen habe, es handelt sich hier um ein Zukaufteil, welches wir "NICHT" selbst herstellen.

Nach erfolgter Rücksprache mit dem Lieferanten, nach einem Messbericht meinte dieser nur, dass der ja nicht bestellt wurde und sie keinen hätten.
(Und die Messmaschine wäre defekt)

Da stellt sich mir nun auch die Frage, wie stellen die Sicher, dass sie die entsprechenden Maße einhalten?

Ich werde den Lieferanten dahingehend nochmal anschreiben und einen Messbericht anfordern.

Gruß Klaus





Guten Tag 5malwarum,
sollten Sie für die Automobilindustrie unter IATF 16949 Bedingungen liefern, wäre die Prozesse Bestellung, Freigabe von Lieferanten und Freigabe von Kaufteile dringend verbesserungsbedürftig.
Sie sollten nach der Zertifizierung des Lieferanten fragen und ein VDA 6.3 Prozessaudit durchführen (lassen).
Auch wäre ein Gespräch mit Ihrem Einkauf sinnvoll, warum Produkte ohne Erstmuster bestellt werden.

Sie benötigen nicht die Prüf- und Messmittel, die Ihr Lieferant bei seiner Produktion verwendet.
Lassen Sie sich mit der Bemusterung u.a. auch die statistischen Fähigkeit der Prüf- und Messmittel mitgeben
und jährlich den Requalifikationsnachweis.

Der Beitrag wurde von Sonntag bearbeitet: 13.02.2024, 16:06 Uhr


--------------------
Mit freundlichen Grüßen
aus dem Naheland
Sonntag
   
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: