529.637 aktive Mitglieder*
2.533 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
SolidCAM GmbH Forum

NC Programm zu lang, PP Fanuc

Beitrag 20.10.2018, 08:34 Uhr
erik1
erik1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.08.2012
Beiträge: 30

Hallo

ich habe das Problem das mein Programm viel zu lang ist.
Besonders bei iMachining .
Hier wird,
zum Beispiel bei einer Kreistasche ein riesen Programm ausgegeben .
Wie kann man das ändern?

Danke Erik
TOP    
Beitrag 21.10.2018, 07:31 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 517

Hoi Erik

SolidCAM kenne ich nicht, aber wenn ich beim AlphaCAM wavefräse und die Genauigkeit auf 2my setze, werden die Bögen sauber und es sind kaum Sehnenübergänge spürbar. Die Programme sind wohl sehr schnell erstellt, werden aber dementsprechend gross.

Fertige viel 3x Einzelteile, Kleinstserien und Nacharbeit von aufwändigen Teilen. Deshalb schruppe ich mit grosser Toleranz und programmiere den letzten Span separat.
Je nach Anforderung und grossen Sehnenabweichungen schlichte ich die Schruppkontur vor. So kann ich mich mit der FRK an die Toleranzmitte rantasten. Der Sprung dahin ist einfacher, die Bögen werden perfekt und die Programmgrösse hält sich in Grenzen.

Womöglich ist es beim SC gleich und kannst es so versuchen?


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 21.10.2018, 12:15 Uhr
farmer 70
farmer 70
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.06.2005
Beiträge: 866

NC Programm zu lang deutet für mich auf zu kleinen Speicher hin. Tritt meistens bei älteren Maschinen auf. Da hilft es dann nur das NC Programm im Nachladebetrieb laufen zu lassen. Oder die Genauigkeit beim erstellen des Programmes zu reduzieren so wie es Rainer beschrieben hat.


--------------------
Gruß farmer



Hilfsbereitschaft, Gemeinsinn, Miteinander und Füreinander
TOP    
Beitrag 21.10.2018, 17:17 Uhr
Gramatak
Gramatak
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.03.2013
Beiträge: 278

Was auch helfen kann ist Satznummern wegzulassen. Gerade bei 3D Abzeilen und Sachen wie IMachining kann dies allein sehr viel speicher ausmachen.

Meistens kommt man aber nicht darum im "DNC" Betrieb zu arbeiten. So wird es jedenfalls meistens bezeichnet, das ist der Nachladebetrieb den farmer 70 erwähnt hat. Da liegt nicht das ganze Programm im NC speicher sondern wird permanent von der Festplatte oder aus dem Netzwerk geladen.

Hat aber auch gewisse nachteile, da manche Befehle je nach Steuerung (z.b. Sprungmarken) nicht im DNC betrieb funktionieren. Und Netzwerk ist nicht zu empfehlen, da es bei Verbindungsabbruch zum Crash kommen kann (sagt man jedenfalls).


Andere alternativ ist wie auch schon beschrieben die Berechnungsgenauigkeit zu ändern. Beim Schruppen reichen z.b. 0,02 oder 0,05 vollkommen aus, da es eben nur Schruppen ist.

Zu allerletzt kann man natürlich auch die Seitenzustellung erhöhen damit es weniger Bahnen werden.

Der Beitrag wurde von Gramatak bearbeitet: 21.10.2018, 17:19 Uhr
TOP    
Beitrag 22.10.2018, 07:31 Uhr
geldreformer
geldreformer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.08.2006
Beiträge: 5

Was evtl. auch helfen kann ist, dass man sich jeden einzelnen Job ausgeben lassen kann. Man hat dann viele kleine Programme und kann sie relativ sicher über den Nachladebetrieb-DNC nacheinander ablaufen lassen. Ist halt nichts für den Serienbetrieb in der Fertigung. Aber da sollten so alte Schätzchen mit kleinem Speicher eh nicht mehr zu finden sein.

Gruß Peter


--------------------
"Eigentlich ist es gut, dass die Menschen der Nation unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh." Henry Ford im Jahr 1920
TOP    
Beitrag 22.10.2018, 16:24 Uhr
erik1
erik1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.08.2012
Beiträge: 30

Hallo

in den Einstellungen habe ich diese Toleranzen
Toleranz für Ketten Auswahl

Annäherung bei Spline- Auswahl
Sehnenfehler für Spinekurve 0.01

Kettenlücken Min 0.05
Max 1
Autokonstand Z 0.1

Geometrie /Ketten Auswahl im JOB
Spline Annäherung 0.01
Kettenlücken min 0.05
max 1

Wo liegt der Fehler?
Danke Erik
TOP    
Beitrag 22.10.2018, 18:03 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 631

ZITAT(erik1 @ 20.10.2018, 09:34 Uhr) *
Hallo

ich habe das Problem das mein Programm viel zu lang ist.


Vielleicht hier mal ein paar Zahlen nennen, damit man so halbwegs eine Idee haben kann, ob Optimierungen helfen können ?
Was heisst "zu lang" ? Geht nicht oder ist nicht schön. Das wäre schon mal ein großer Unterschied.

ZITAT(erik1 @ 20.10.2018, 09:34 Uhr) *
Besonders bei iMachining .
Hier wird,
zum Beispiel bei einer Kreistasche ein riesen Programm ausgegeben .
Wie kann man das ändern?


Vielleicht einfach mal eine Kreistasche nicht mit iMachining proggen ?
Hab halt noch so gar kein Gefühl, wo das Problem ist.

Also: wieviele Zeilen hast Du und wieviele sollen denn sein ?
Kann auch gerne in kB, MB oder GB angegeben werden.

Ist Deine Maschine denn dynamisch genug für iMachining ? Dann sollte Speicherplatz/Programmgröße auch kein Problem sein.






--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 23.10.2018, 07:51 Uhr
erik1
erik1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.08.2012
Beiträge: 30

Hallo


ich glaube das es so ist wie von den anderen Mitgliedern beschriebe.

Schau dir mal meine Toleranzen usw. an.

Erik
TOP    
Beitrag 23.10.2018, 08:07 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 631

Das sind keine Toleranzen, die die Fräsgenauigkeit betreffen, sondern nur die Kettenauswahl !

Ansonsten wären das "sehr großzügige" Werte...


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 23.10.2018, 15:02 Uhr
erik1
erik1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.08.2012
Beiträge: 30

Wo kann ich diese Genauigkeit ändern?



Andere alternativ ist wie auch schon beschrieben die Berechnungsgenauigkeit zu ändern. Beim Schruppen reichen z.b. 0,02 oder 0,05 vollkommen aus, da es eben nur Schruppen ist.


Danke Erik
TOP    
Beitrag 24.10.2018, 07:32 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 631

Mag eindeutig an mir liegen, aber ich kann Dir immer noch nicht folgen:

Wo bist, wie machst Du jetzt und wo willst Du hin ? Letzter Versuch.


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 24.10.2018, 07:42 Uhr
erik1
erik1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.08.2012
Beiträge: 30

Wenn du nicht weißt wo man die Berechnungsgenauigkeit ändert ,

dann brauchst du nicht zu antworten.

Ändert man es in den Cam Einstellungen oder im Job .


TOP    
Beitrag 24.10.2018, 07:49 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 631

So geht man dann ergebnislos auseinander...

(Dies ist somit bereits nicht mehr als Antwort zu sehen)


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 24.10.2018, 11:36 Uhr
Armageddon
Armageddon
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.01.2004
Beiträge: 742

ZITAT(G00Z0 @ 24.10.2018, 07:49 Uhr) *
So geht man dann ergebnislos auseinander...

(Dies ist somit bereits nicht mehr als Antwort zu sehen)


Die Antwort hat mir gerade ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. :-)
Den Spruch muß ich mir unbedingt merken.
TOP    
Beitrag 31.10.2018, 03:15 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

ZITAT(erik1 @ 20.10.2018, 09:34 Uhr) *
Hallo

ich habe das Problem das mein Programm viel zu lang ist.
Besonders bei iMachining .
Hier wird,
zum Beispiel bei einer Kreistasche ein riesen Programm ausgegeben .
Wie kann man das ändern?

Danke Erik


Hallo, das muss so lang sein ist ja iMashining, wo der HM gesteuert wird, und kein Zyklus oder eine plumpe Kreistasche.
Wenn du wenig haben willst , mach es Konventionell altbacken als Kreistasche.
mfG macmaddog


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    
Beitrag 31.10.2018, 05:35 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 517

ZITAT(macmaddog @ 31.10.2018, 02:15 Uhr) *
Hallo, das muss so lang sein ist ja iMashining, wo der HM gesteuert wird, und kein Zyklus oder eine plumpe Kreistasche.
Wenn du wenig haben willst , mach es Konventionell altbacken als Kreistasche.
mfG macmaddog


Hoi
Ja ist so. Mit den grösseren Bogenabweichungen, Toleranzen oder wie man das benennen möchte, kann man die Programmgrösse beeinflussen. So richtig klein werden die Programme aber trotzdem nicht, denn der Fräser fährt oft Leerwege welche auch definiert sein müssen.

Imachining oder wavefräsen hat schon was. Komplexe Werkstückgeometrien mit nur wenigen Mausklicken ab einem Solid zu programmieren finde ich cool. Wenn es die Umstände wie Werkstück, Geometrie, Werkzeug, Spannung, Spanevakuation etc. zulassen, ist die konturparallele Bearbeitung schneller und gibt kleinere Programme.


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 31.10.2018, 06:56 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.705

ZITAT(erik1 @ 24.10.2018, 08:42 Uhr) *
Ändert man es in den Cam Einstellungen oder im Job .


Man ändert die Toleranz Einstellungen für die Berechnung im Job.

ZITAT
Wenn du nicht weißt wo man die Berechnungsgenauigkeit ändert ,
dann brauchst du nicht zu antworten.


Scheinst Du ja auch nicht. Statt auf die Fragen vom G00Z0 einzugehen, gibts nen blöden Spruch.

G00Z0 hat nicht Unrecht.
Was sind die Randbedienungen. Warum iMachining, welches Material.
Wie Groß ist das Programm.
Wie ist das Format. Sind es alles G1 Sätze.
Wie Groß ist der NC Speicher.
Welche Steuerung.

Ich hab auch schon 80mb große Programme splitten müssen selbst Extern.


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 31.10.2018, 06:57 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.705

ZITAT(G00Z0 @ 24.10.2018, 08:49 Uhr) *
So geht man dann ergebnislos auseinander...

(Dies ist somit bereits nicht mehr als Antwort zu sehen)


Zwar ergebnislos aber nicht Ereignislos... m8.gif


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: