501.758 aktive Mitglieder
5.745 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
SprutCAM Forum

...unsere Software ... Ihr Erfolg

Frage: Bohrbearbeitungen in neues Teil kopieren, Wie können wir Bohrbearbeitungen mit den Eigenschaften kopieren

Beitrag 02.03.2012, 11:32 Uhr
MCH-michael
MCH-michael
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.02.2007
Beiträge: 27

Hallo
Wir müssen viele ähnliche Bauteile fertigen. Alle habe im Prinzip die gleichen Bohrungen und Taschen. Es ändern sich nur die Positionen. Jetzt gibt es mit SprutCAM die Möglichkeit das ganze Projekt zu exportieren und in dem nächsten Teil die Arbeitsschritte wieder zu importieren. Leider muß ich, nachdem ich die neuen Bohrpositionen in die Arbeitsliste übernommen habe auch jedes mal die Eigenschaften überarbeiten. Die Bohrtiefen sind aber immer gleich. Gibt es eine Möglichkeit das zu vereinfachen?

MfG

MCH-Michael

TOP    
Beitrag 05.03.2012, 20:29 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 473

ZITAT(MCH-michael @ 02.03.2012, 11:32 Uhr) *
Hallo
Wir müssen viele ähnliche Bauteile fertigen. Alle habe im Prinzip die gleichen Bohrungen und Taschen. Es ändern sich nur die Positionen. Jetzt gibt es mit SprutCAM die Möglichkeit das ganze Projekt zu exportieren und in dem nächsten Teil die Arbeitsschritte wieder zu importieren. Leider muß ich, nachdem ich die neuen Bohrpositionen in die Arbeitsliste übernommen habe auch jedes mal die Eigenschaften überarbeiten. Die Bohrtiefen sind aber immer gleich. Gibt es eine Möglichkeit das zu vereinfachen?

MfG

MCH-Michael



Hallo MCH-michael,
Ich habe mir damit geholfen, das ich das aktuelle Teil gelöscht habe, und dann einfach das neue Teil in die vorhandenen Bearbeitungsfolgen eingefügt habe.
Dann nur noch auf Zurücksetzen klicken und neu berechnen lassen. Fertig
gruß Bernd
TOP    
Beitrag 08.03.2012, 19:05 Uhr
MCH-michael
MCH-michael
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.02.2007
Beiträge: 27

ZITAT(bbmbdbnb @ 05.03.2012, 20:29 Uhr) *
einfach das neue Teil in die vorhandenen Bearbeitungsfolgen eingefügt


Dabei muss man doch auch die Eigenschaften der Bohrungen neu überarbeiten. Die Automatik "by feature" hilft nicht bei Sacklöchern.

Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 08.03.2012, 19:28 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 473

Hallo MCH michael,
Ich dachte die Bohrungen währen bis auf die Positionen gleich?
Müssten dann nicht auch die Strategien gleich sein? Mann kann ja gleiche Bohrungen einfach in der Strategie markieren.Da ja das Teil auf dem sich die Bohrungen beziehen gelöscht wurde sind auch die Positionen weg. Mit einfügen des neuen Teils müssen bei gleichen Bohrungen nur die neuen Positionen übernommen werden , alles andere steht doch in den Stategien oder nicht ?
TOP    
Beitrag 09.03.2012, 22:24 Uhr
MCH-michael
MCH-michael
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.02.2007
Beiträge: 27

Hallo Bernd
Ich habe bis jetzt unter dem Menüpunkt "Strategie" nur den Bohrzyklus ausgewählt und diesen und die Sicherheitsebenen bestimmt. Die Tiefe und die Startebene einer Bohrung haben wir immer unter den Eigenschaften in der Arbeitsliste bestimmt.

Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 12.03.2012, 05:56 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 473

Hallo MCH Michael,
Du kannst doch in der Arbeitsliste angeben ob du die Bohrerspitze verrechnen willst oder nicht , oder verrechnen auf kannte.Wenn du jetzt in einem Sackloch so tief bohren willst das die Bohrerspitze tiefer bohrt als das angegebene Tiefenmaß mußt du das nur in der Arbeitsliste angeben.
mfg Bernd
TOP    
Beitrag 14.03.2012, 16:54 Uhr
MCH-michael
MCH-michael
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.02.2007
Beiträge: 27

Hallo Bernd
Es ist mir schon klar, welche Werte ich unter den Eigenschaften bestimmen kann. Ich suche eine Möglichkeit diese Werte einfach durch eine Art kopieren in die "Zwischenablage" zu übernehmen.

Das ist die Frage, die ich in der Themenbeschreibung gestellt habe.

Gruß
Michael
TOP    
Beitrag 15.03.2012, 06:27 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 473

Hallo MCH Michael,
werden diese werte denn nicht übernommen wenn du ein neues Teil reinkopierst?
gruss Bernd
TOP    
Beitrag 15.03.2012, 06:28 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 473

Hallo MCH Michael,
werden diese werte denn nicht übernommen wenn du ein neues Teil reinkopierst?
gruss Bernd
TOP    
Beitrag 15.03.2012, 19:31 Uhr
MCH-michael
MCH-michael
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.02.2007
Beiträge: 27

Hallo Bernd
Wie genau machst Du das? Wenn ich die neuen Bohrungen definiere sind die Eigenschaften zunächst auf Grundstellung. Sonderwünsche muss ich immer neu bestimmen.

Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 17.03.2012, 15:03 Uhr
wampy
wampy
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.01.2005
Beiträge: 60

Hallo Michael.

du kannst mit der rechten Maustaste deine Arbeitsschritte Exportieren und Importieren.

Gruß
Jürgen
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: