545.536 aktive Mitglieder*
2.002 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
VOLLMER WERKE - Banner
VOLLMER WERKE News

Ministerin besuchte Vollmer auf der AMB 2016

Auf der internationalen Fachmesse AMB 2016 in Stuttgart besuchte die Wirtschaftsministerin von Baden-Württemberg Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut den Messestand von Vollmer, dem Spezialisten für Schleif- und Erodiermaschinen aus Biberach. Neueste Schärftechnologien sowie die internationale Ausrichtung des schwäbischen Technologie- und Dienstleistungsunternehmens standen im Mittelpunkt des Gesprächs.

„Der Mittelstand aus Baden-Württemberg prosperiert dank seiner Tradition, Innovationskraft und technologischen Expertise weltweit“, sagte die badenwürttembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. „Vollmer zeigt seit mehr als 100 Jahren, wie ein Unternehmen lokale Verantwortung mit globalem Wachstum vereinen kann und seine Rolle als Hidden Champion seit vielen Jahren behauptet.“

Im Rahmen des offiziellen Eröffnungsrundgangs stattete die badenwürttembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut dem Messestand von Vollmer einen Besuch auf der AMB ab – eine der wichtigsten internationalen Fachmessen für die Metallbearbeitung. Zu den weiteren Besuchern aus Politik und Verbänden gehörte unter anderem auch der Geschäftsführer des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) Baden-Württemberg Dr. Dietrich Birk.

Während der Stippvisite erläuterte Lothar Reinhardt, Leiter Strategische Marktentwicklung der Vollmer Gruppe, seinen prominenten Gästen die Messe- Highlights des Schärfspezialisten aus Oberschwaben und die globale strategische Ausrichtung für die kommenden Jahre. So hat Vollmer mit seiner neuen Schleifmaschine Vgrind 360 für Hartmetallwerkzeuge die nächste Schleifmaschinen-Generation zur Serienreife gebracht und dem Fachpublikum auf der AMB präsentiert.

„Um unsere Kunden weltweit noch kompetenter und intensiver zu betreuen, haben wir dieses Jahr zwei neue Niederlassungen gegründet und verfügen jetzt über 14 eigene Standorte rund um den Globus“, sagte Lothar Reinhardt. „Mit Vollmer in Moskau bauen wir unsere Marktstellung im osteuropäischen Raum aus. Der Standort Vollmer Südkorea trägt zur weiteren Internationalisierung in Ostasien bei, wo wir seit vielen Jahren in Japan und China vertreten sind.“

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: VOLLMER WERKE Maschinenfabrik GmbH

Kontakt

VOLLMER WERKE Maschinenfabrik GmbH
Ehinger Str. 34
88400 Biberach/Riss
Deutschland
07351/571-0
07351/571-130

Routenplaner

Routenplaner