491.625 aktive Mitglieder
6.008 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
WIBU-SYSTEMS News

Compamed und Medica: Wibu-Systems stellt aus und beteiligt sich an Foren

In diesem Jahr finden die Messen Compamedund Medica vom 12. bis 15. November in Düsseldorf statt. Wibu-Systems stellt am VDMA-Stand in der Halle 8a-N35 aus und beteiligt sich gleichzeitig mit zwei Vorträgen und einer Podiumsdiskussion. Die Themen von Wibu-Systems sind der Schutz von Software und Daten in Medizingeräten und das Ermöglichen neuer Geschäftsmodelle mittels Lizenzierung, um Win-Win-Win-Situationen für Gerätehersteller, Betreiber und Patienten zu schaffen.

Am 13. November hält Oliver Winzenried, Vorstand und Gründer von Wibu-Systems und auch Mitglied der VDMA-Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik, von 13:55-14:25 Uhr seinen Vortrag „So kombinieren Medizingerätehersteller Security mit neuen Geschäftsmodellen“ beim Compamed Suppliers Forum in der Halle 8b am Stand G40. Er erklärt, wie Hersteller medizinischer Geräte Sicherheit mit neuen Geschäftsmodellen kombinieren können, um Wettbewerbsvorteile im hart umkämpften Markt zu erreichen mit auf die Anwender zugeschnittenen Geräten.

Beim Medica Tech Forum in der Halle 12 am Stand E73 geht es um die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft, Märkte, Vorschriften und Sicherheit. Dabei diskutieren verschiedene Experten die Anforderungen und Möglichkeiten für sichere Medizingeräte und IT. Am 15. November stellen Unternehmen von 11 bis 14 Uhr moderne Infrastrukturen im Gesundheitswesen vor:

  • Um 11 Uhr berichtet Dr. Nicolas Krämer, Kaufmännischer Geschäftsführer der Städtischen Kliniken Neuss – Lukaskrankenhaus GmbH, über die Gefahren im digitalen Zeitalter, die von unbekannten Quellen ausgehen, was sie selbst vor zwei Jahren durch einen Cyberangriff erlebten.
  • Um 11:30 Uhr spricht Christoph Fischer, Geschäftsführender Gesellschafter der BFK edv-consulting GmbH, über neue Cybergefahren und Angriffe.
  • Um 12 Uhr geht es bei Dr.-Ing. Georg Heidenreich, Healthcare IT Standards & Regulatory Manager bei Siemens Healthineers, um die Herausforderungen moderner, vernetzter Medizingeräte.
  • Um 12:30 Uhr spricht Roland Chochoiek, Geschäftsgebietsleiter Elektronik der Heitec AG, über die neuen regulatorischen Anforderungen in der Fertigung und besonders deren Auswirkung auf mittelgroße Unternehmen.
  • Um 13 Uhr geht Oliver Winzenried näher auf die Beziehung von IP-Schutz, Cybersicherheit und neue Geschäftsmodelle im Gesundheitswesen ein.
  • Und um 13:30 Uhr moderiert Niklas Kuczaty, Projektleiter der VDMA-ArbeitsgemeinschaftMedizintechnik, eine Podiumsdiskussion mit den oben genannten Sprechern und den teilnehmenden Besuchern.

Oliver Winzenried ist der Auffassung, dass internationale und europäischen Normen verbessert werden sollten, damit die zunehmende Vernetzung vorteilhaft und sicher genutzt werden kann: „Wenn es um Leben geht, ist Sicherheit nicht verhandelbar. Krankenhäuser und Hersteller medizinischer Geräte sind nicht nur dem Diebstahl von Materialien ausgesetzt; inzwischen sind auch die Sicherheit der Patientendaten, also deren Integrität und Vertraulichkeit, die Einstellungen und die Embedded-Software der medizinischen Geräte sowie das geistige Eigentum der Medizintechnikhersteller im Fokus von Angreifern. In einem globalen Markt können mit neuen Ansätzen bei der Entwicklung medizinischer Geräte Marktanteile gesteigert und wiederkehrende Umsätze bei Herstellern geschaffen werden.“

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: WIBU-SYSTEMS AG

Kontakt

WIBU-SYSTEMS AG
Rüppurrer Str. 52 - 54
76137 Karlsruhe
Deutschland
+49 (0)721 / 9 31 72-0
+49 (0)721 / 9 31 72-22

Routenplaner

Routenplaner