CPK

Aus IndustryArena
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der CPK-Wert ist die sogenannte Prozeßfähigkeit.

Sie ist definiert als (Mittelwert minus untere Spezifikationsgrenze) bzw. (obere Spezifikationsgrenze minus Mittelwert) - jeweils der kleinere Wert - geteilt durch die dreifache Standardabweichung. Je höher dieser Wert ist, um so sicherer befindet sich die gesamte Produktion innerhalb der Spezifikation.

Es sei noch erwähnt, der Cp Wert gibt nur das Verhälnis der Prozeßstreuung zur vorgegebenen Toleranz an. Der Cpk Wert hingegen beinhaltet auch noch die Lage des Mittelwertes zur vorgegeben Toleranzmitte. Daher ist der Cpk Wert meist kleiner als der Cp Wert.

Weiterführende Informationen auf IndustryArena.com