Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
470.724 reg. Mitglieder
470.724 reg. Mitglieder
Vero Software - WorkNC News News
215
Folge ich

Vero Software veröffentlicht WorkNC 2017R1 mit leistungsstarken neuen Frässtrategien!

Gesteigerte Produktivität

Eine wichtige neue Funktionalität ist die Werkzeugbahn für paralleles Schlichten auf der Grundlage der „Advanced Toolform“-Technologie von Vero Software. Die neue Berechnung der Werkzeugbahn für paralleles Schlichten berücksichtigt die tatsächliche physikalische Geometrie des Schneidwerkzeugs, egal ob es sich um einen Hochvorschub Fräser, ein Standardwerkzeug oder eine beliebige konvexe Werkzeugform handelt.

Wir möchten Kunden und Interessenten dazu animieren, sich von den Beschränkungen standardmäßiger Werkzeugformen zu lösen und die Möglichkeiten der Formen von Hochvorschub Geometrien zu nutzen. Der Kontakt am Bauteil mit einem größeren Radius führt zu einer perfekten Oberfläche, bei gleichzeitiger Verwendung, von größeren Bahnabständen, die die Bearbeitungszeit um bis zu 80 Prozent reduzieren. Darüber hinaus können dank dieser neuen Technologie positive oder negative Aufmaße definiert werden. Das ist ein Novum.“

WorkNC 2017 R1 bietet eine ganze Reihe von neuen innovativen Features, die beim Programmieren erhebliche Zeiteinsparungen bringen. Beispielsweise die 3D-Werkzeugkorrektur, ein einzigartiges neues Feature für die 3- und 3+2-Achsen-Bearbeitung. Es ist nicht mehr nötig, mehrere unterschiedliche Werkzeugbahnen zu programmieren und zu berechnen, um das gewünschte Ergebnis zu ermitteln. Und dies gilt unabhängig davon, über welche Steuerung das Fräsbearbeitungszentrum verfügt.

Zu den weiteren Verbesserungen gehört auch die dynamische Warteschlange für die Fräsbahn Berechnung, die sehr viel Zeit spart. Anwender können nun neue Arbeitschritte in die Warteschlange einfügen, ohne warten zu müssen bis die laufenden Berechnungen abgeschlossen sind.

Hohe Leistungsfähigkeit, hochwertige Bearbeitung

WorkNC 2017 R1 bringt Verbesserungen bei Qualität und Funktionen für die Bearbeitung von großen Bauteilen. Hierbei wäre die neue spezielle Strategie für vertikale Drehungen in Auto5 zu nennen, die bei Grenzwertüberschreitungen eine überzeugende Lösung bietet. Dabei wird die Fähigkeit der Maschine genutzt, eine automatische Tischdrehung zur fortlaufenden Bearbeitung ausgelöst, wodurch die Rüstzeit minimiert und die Oberflächenqualität verbessert wird.

Die 5-Achsen-Bearbeitung profitiert von einer neuen Option zur Erstellung und Bearbeitung von 5-Achsen-Kurvensätzen. „Ziel ist die Reduzierung von ruckartigen Bewegungen des Maschinenkopfs. Die Anwender können die Werkzeugausrichtung während des Prozesses der Kurvenerstellung schnell und stufenweise anpassen und trotzdem stets die Dreh- und Schwenkbewegungen des Maschinenkopfes präzise steuern. Die Flüssigkeit der Werkzeugbahn und die Oberflächengüte werden erheblich verbessert. Diese Option wird für Gravier-, Entgrat- und Beschnittvorgängen empfohlen.

Flexibilität, Autonomie und Bedienungsfreundlichkeit

WorkNC 2017 R1 berücksichtigt die Anforderungen des Bedieners in der Werkstatt hinsichtlich mehr Autonomie und Flexibilität. Der neue WorkNC Shop Floor Editor ist ein echtes Analysewerkzeug, mit dem Werkzeugbahnen dargestellt, simuliert und geprüft werden können, bevor die Programme auf der Maschine ausgeführt werden. Dies gibt den Bedienern die Unabhängigkeit, Werkzeugbahnen zügig in dem vom CAM-Programmierer vordefinierten Bearbeitungskontext nachzubearbeiten und die Werkzeugbahnen dann auf der eigentlichen Maschine auszuführen.

Der neue WorkNC Launcher bietet das gesamte Paket von WorkNC-Tools für den Anwender sowie einen anpassbaren Bereich, in den die Anwender die für sie wichtigen Anwendungen oder Ordner ziehen können. Und schließlich wäre noch der neue ToolStore zu nennen, der sich auch in anderen CAM-Lösungen von Vero Software findet und auf einer modernen Benutzeroberfläche aufbaut. Diese Anwendung ist mit anderen auf dem Markt erhältlichen Werkzeugbibliotheken kompatibel. Werkzeugduplizierung ist nicht mehr erforderlich. Ein einziges Werkzeug kann je nach bearbeitetem Material unterschiedliche Schnitt-bedingungen aufweisen.

Die fortlaufenden und regelmäßigen Verbesserungen vorhandener Werkzeug-bahnen spiegeln sich sowohl in den Strategien für das Z-Konstant-Schlichten als auch für das wellenförmige Schruppen (waveform) wider. Dadurch ist gewährleistet, dass die Anwender von WorkNC in vollem Umfang von neuen Algorithmen und Bearbeitungstechnologien und somit einer erstklassigen Bearbeitungseffizienz profitieren.

Beachten Sie den weiterführenden Link und schauen Sie sich das Video zur neuen Strategie des wellenförmigen Schruppens an, welche eine erhebliche Verbesserung gegenüber den standardmäßigen Schrupptechniken darstellt. [Video: WorkNC - Wellenförmiges Schruppen]

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Vero Software GmbH


Vero Software GmbH
Schleussnerstraße 90 - 92
63263 Neu-Isenburg
Deutschland
+49 (0)6102/7144-0
+49 (0)6102/7144-56
Routenplaner