522.015 aktive Mitglieder*
2.961 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
E. Zoller Forum

Suche "Werkzeugvoreinstellwürfel"

Beitrag 21.01.2011, 15:54 Uhr
-Blade-
-Blade-
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.12.2007
Beiträge: 8

Hallo,


suche eine Aufhnahme zum vermessen von SK40 Aufnahmen mit einem Höhenreisser. In den "standard" Werkzeugkatalögen und im I-Net nicht mehr zu finden.
Wer weis wo man so ein Teil noch bekommt ??


TOP    
Beitrag 21.01.2011, 17:59 Uhr
Boern
Boern
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 27.11.2004
Beiträge: 2.416

Hallo,

nimm das hier :

http://eshop.hoffmann-group.com/icon/catal...jgrpgi7j5pcoea3
==>als Höhenmesser.


und als SK 40 Aufnahme:
http://eshop.hoffmann-group.com/icon/catal...jgrpgi7j5pcoea3
den Montage Block ganz unten !

das wäre die LOW cost Lösung eines Voreinstellgerätes !

Ansonsten ein wirkliches Voreinstellgerät vielleicht auch gebraucht?

Gruß Boern


--------------------

Das dringendste Problem der Technologie von heute ist nicht mehr die Befriedigung von Grundbedürfnissen und uralten Wünschen der Menschen, sondern die Beseitigung von Übeln und Schäden, welche uns die Technologie von gestern hinterlassen hat.


Dennis Gabor (1900-79), ungar.-brit. Physiker, Entwickler der Holographie, 1971 Nobelpr.
TOP    
Beitrag 21.01.2011, 18:40 Uhr
-Blade-
-Blade-
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.12.2007
Beiträge: 8

Hallo,

Höhenmessmaschine habe ich schon. Sind die Montageblöcke schon genau genug zum Vermessen ?
TOP    
Beitrag 21.01.2011, 19:22 Uhr
Boern
Boern
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 27.11.2004
Beiträge: 2.416

ZITAT(-Blade- @ 21.01.2011, 19:40 Uhr) *
Hallo,

Höhenmessmaschine habe ich schon. Sind die Montageblöcke schon genau genug zum Vermessen?


Das kann ich dir nicht sagen, wir haben ein ganz normales Voreinstellgerät, wenn man alles richtig vermisst dann geht das bestimmt. Das Voreinstellgerät ist auch nicht 100% genau, es heißt ja schließlich auch ==> Voreinstellgerät !

Wenn du es genau haben möchtest dann kommst du am Voreinstellgerät nicht vorbei. Warum kauft ihr kein Voreinstellgerät?

Gruß Boern


--------------------

Das dringendste Problem der Technologie von heute ist nicht mehr die Befriedigung von Grundbedürfnissen und uralten Wünschen der Menschen, sondern die Beseitigung von Übeln und Schäden, welche uns die Technologie von gestern hinterlassen hat.


Dennis Gabor (1900-79), ungar.-brit. Physiker, Entwickler der Holographie, 1971 Nobelpr.
TOP    
Beitrag 21.01.2011, 20:12 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.519

ZITAT(Boern @ 21.01.2011, 17:59 Uhr) *
Hallo,

nimm das hier :

http://eshop.hoffmann-group.com/icon/catal...jgrpgi7j5pcoea3
==>als Höhenmesser.


und als SK 40 Aufnahme:
http://eshop.hoffmann-group.com/icon/catal...jgrpgi7j5pcoea3
den Montage Block ganz unten !

das wäre die LOW cost Lösung eines Voreinstellgerätes !

Ansonsten ein wirkliches Voreinstellgerät vielleicht auch gebraucht?

Gruß Boern



Hallo,
das ist kein SK40 Montageblock....der is für die EWS-Varia-Einsätze, steht doch dabei.
Würd mir da einfach einen Konus selber drehen.

Gruß V4Aman


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 21.01.2011, 20:31 Uhr
Boern
Boern
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Moderator
Mitglied seit: 27.11.2004
Beiträge: 2.416

ZITAT(V4Aman @ 21.01.2011, 21:12 Uhr) *
Hallo,
das ist kein SK40 Montageblock....der is für die EWS-Varia-Einsätze, steht doch dabei.
Würd mir da einfach einen Konus selber drehen.

Gruß V4Aman


Ja das stimmt, es ging aber auch einfach nur um den Montageblock den gibts auch in SK HSK usw. (hab das nicht extra geschrieben)
Ich geh davon aus, das man mitdenkt .....


--------------------

Das dringendste Problem der Technologie von heute ist nicht mehr die Befriedigung von Grundbedürfnissen und uralten Wünschen der Menschen, sondern die Beseitigung von Übeln und Schäden, welche uns die Technologie von gestern hinterlassen hat.


Dennis Gabor (1900-79), ungar.-brit. Physiker, Entwickler der Holographie, 1971 Nobelpr.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: