500.791 aktive Mitglieder
5.207 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
BLM GROUP - Banner
BLM GROUP News

Innovationen und Umsatzwachstum in der Rohr- und Blechbearbeitung

Neben ihren jüngsten Innovationen für die effiziente Rohr- und Blechbearbeitung betont die BLM GROUP auf der Blechexpo 2015 ihre sehr positive Ergebnisentwicklung im laufenden Jahr, die das stetige Wachstum der Vorjahre untermauert.

Cantù, im Oktober 2015. Innovative Lösungen und globale Präsenz bleiben die Basis, auf der die BLM GROUP ihre führende Position im Markt der Rohr- und Blechbearbeitung weiter ausbauen wird – so lautet die Botschaft, mit der sich die Unternehmensgruppe auf der Blechexpo 2015 in Halle 1 (Stand 1610) präsentiert. Dabei betont die BLM GROUP mit ihren Unternehmen ADIGE S.P.A., ADIGE-SYS S.P.A. und BLM S.P.A. auf der Stuttgarter Fachmesse auch ihre solide Umsatzentwicklung, die von 2009 bis 2014 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 13 % aufwies. Gerade auch die sehr positive, wesentlich von innovativen Produkten und Lösungen getriebene Ergebnisentwicklung im laufenden Jahr untermauert das stetige Wachstum der Vorjahre.

Die Innovationen basieren auf der eigenen Forschung und Entwicklung, in die die BLM GROUP auch 2014 wieder etwa 7,5 % ihrer Umsätze investiert hat. Im Ergebnis erzielte die Gruppe 70 % ihrer Umsätze mit Maschinen, die sie in den letzten fünf Jahren entwickelt hat.

Die BLM GROUP ist auf allen wichtigen Märkten mit Service- und Vertriebsstützpunkten vertreten. Im Jahr 2014 erwirtschaftete sie 82 % ihrer Umsätze (195 Mio. Euro) im Ausland. Dabei ist Deutschland für die BLM GROUP ein Markt von größter Bedeutung. Mit ihrer Tochtergesellschaft BLM GROUP Deutschland GmbH mit Sitz in Unna verfügt sie hier über eine flächendeckende Vertriebs- und Service-Organisation.

All-In-One-Konzept definiert den Produktionsprozess neu

Auf der Blechexpo 2015 präsentiert die BLM GROUP einmal mehr ihr All-In-One-Konzept, das verschiedene, an der Herstellung von Rohrkomponenten beteiligte Systeme zu durchgängigen Produktionslösungen integriert. Die Unternehmensgruppe versteht Schneiden, Biegen und Umformen als Stufen eines einzigen integrierten Prozesses, in dem die beteiligten Systeme so miteinander kommunizieren, dass Werkstücke sofort beim ersten Versuch perfekt geschnitten und gebogen werden. Vorbei sind also die Zeiten sequenzieller Prozesse, zu denen metallverarbeitende Betriebe angesichts mehrerer, in sich abgeschlossener Bearbeitungsschritte viel experimentieren mussten, bis Werkstücke den Anforderungen ihrer Kunden entsprachen.

Diese Integration ermöglicht die einzigartige Software-Suite BLMelements, die Anwendungen für die Programmierung und Steuerung der Maschinen, für die Simulation und die Qualitätskontrolle umfasst. Indem BLMelements den gesamten Produktionsprozess zusammenhängend betrachtet und nicht als eine Reihe von Einzelfertigungen, die einzeln zu programmieren sind, vereinfacht die Software-Suite signifikant die Produktion von Fertigteilen. ArTube3 ist die neueste Version des CAD/CAM-Pakets für die Programmierung der Lasertube-Systeme und Kernstück der Software-Suite. ArTube3 importiert dreidimensionale Modelle von gebogenen Rohren und komplexen Rohrstrukturen und ‚zerlegt’ diese in einzelne Fertigungsschritte für die unterschiedlichen, an der Produktion beteiligten Maschinen. Die intelligente Software wertet die importierten Informationen aus, stimmt sie aufeinander ab und sendet sie an die Maschinen, so dass die Werkstücke innerhalb des integrierten Prozesses auf Anhieb korrekt hergestellt werden. Kurz: Statt einzelner, in sich abgeschlossener Fertigungsschritte hat BLMelements also von vornherein die Fertigteile im Blick. Für Kunden der BLM GROUP bedeutet das Komfort, mehr Wirtschaftlichkeit und vor allem mehr Sicherheit in ihrer Produktion.

Kombisysteme für mehr Flexibilität in der Produktion

Mit der LC5 zeigt Marktführer ADIGE-SYS auf der Blechexpo 2015 seine neueste Kombimaschine für das Laserschneiden von Blechen und Rohren.Die Leistungsfähigkeit und Funktionalität der LC5 – wie auch der reinen Blechschneidemaschine LS5 – ermöglichen das Schneiden von Blechen auf höchstem Qualitätsniveau. Beide Maschinen sind wahlweise mit Paletten in Formaten von 3.000 x 1.500 mm oder 4.000 x 2.000 mm lieferbar. Zudem bieten sie in Sachen Konfiguration, Layout sowie Automatisierung vielfältige Optionen und damit besondere Flexibilität.

Auch beim Rohrschneiden zeichnet sich die LC5 durch herausragende Leistung aus. Rohre bis zu einem Durchmesser von 120 mm werden in der Beladestation automatisch vereinzelt und von hier in die Maschine geladen. Anschließend werden sie in der LC5 bearbeitet und bei Leistungen ausgetragen, die typisch für die Systeme der Lasertube-Familie mit gleichen Abmessungen sind.So erschließen sich metallverarbeitende Betriebe mit der Flexibilität der Kombimaschine LC5 vielfältige neue Möglichkeiten, bei denen sie bislang an ihre Grenzen stießen.

Vielseitigkeit im dreidimensionalen Schneiden

LT-FREE ist das neue System der BLM GROUP für dreidimensionales Laserschneiden. Auf der Blechexpo präsentiert das Unternehmen eine Komplettversion mit zwei Roboterstationen und zwei Beladungstischen in unabhängiger Funktion während der Laserbearbeitung. Mit dieser Version lassen sich sowohl kastenförmige Teile und tiefgezogene Bleche als auch innenhochdruckumgeformte und gebogene Rohrteile bearbeiten.Bei bemerkenswerten Anpassungsmöglichkeiten weist die LT-FREE also extrem vielfältige Einsatzmöglichkeiten auf.

Lasertube-Familie bietet alle Optionen im Laserschneiden von Rohren

Mit der LT8 präsentiert die BLM GROUP auf der Blechexpo 2015 das Spitzenmodell ihrer Lasertube-Familie. Die Systeme der Lasertube-Familie zeichnen sich durch enorme Leistungsfähigkeit und vielseitige Funktionalität aus. Sie sind das Ergebnis von mehr als 25 Jahren Erfahrung, die ADIGE bei der Entwicklung von Lasersystemen gesammelt hat. So umfasst die Lasertube-Familie verschiedene Systeme für die Bearbeitung von Rohren mit Durchmessern von 12 mm bis hin zu 610 mm. Auch mit ihren Automatisierungsmöglichkeiten und ihrer Flexibilität hinsichtlich der Schneidtechnologien sucht die Lasertube-Familie im Markt ihresgleichen. Als Highend-System der Lasertube-Familie wartet die in Stuttgart gezeigte LT8 mit einer besonderen Leistungsfähigkeit und Flexibilität auf.

Mit ActiveScan und ActiveSpeed demonstriert ADIGE bei der LT8 die beiden neuesten Funktionen, mit denen auch weniger geübte Maschinenführer bei anspruchsvolleren Werkstücken sicher optimale Produktionsergebnisse erzielen und aus ihren Rohrlaserschneidemaschinen letzte Leistungsreserven herausholen können. Während ActiveScan die geometrischen Eigenschaften der Rohre ermittelt, vereinfacht ActiveSpeed den Produktionsprozess und stellt sicher, dass die Schneidparameter zuverlässig eingehalten werden. Auch diese innovativen Funktionen unterstreichen die Marktführerschaft von ADIGE im Rohrlaserschneiden.

Beim Biegen ebenfalls alle Möglichkeiten

Die BLM GROUP zeigt auf der Blechexpo 2015 zwar weder Biege- noch Umformsysteme für Rohre und Metalldraht, wird aber auch hier ihre weltweite Marktführerschaft betonen. Mit ihren automatischen und vollelektrischen Biegesystemen lassen sich Biegeteile schon beim ersten Versuch mit hoher Präzision und Qualität herstellen – was dank des Programmier- und Simulationssystems VGP3D sowie der Software-Pakete B-TOOLS und B-RIGHT zur Fehlerkorrektur extrem einfach möglich ist.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: BLM GROUP Deutschland GmbH

Kontakt

BLM GROUP Deutschland GmbH
Alfred Nobel Str. 8A
59423 Unna
Deutschland
+49 (0) 2303 986060
+49 (0) 2303 9860699

Routenplaner

Routenplaner