Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
482.348 Mitglieder
482.348 Mitglieder
Bosch Rexroth News

Motoren für intelligente Antriebe

Hochdynamisch, präzise und einfach zu konfigurieren – diesen grundlegenden Ansprüchen an die Automatisierung und Elektrifizierung folgen die neuesten Erweiterungen im Motorenspektrum von Bosch Rexroth. Den drehmomentstarken Synchron-Servomotor MS2N gibt es nun auch mit integriertem Geber der Kategorie SIL3 PLe für anspruchsvolle Aufgaben mit SafeMotion. Die neue Baureihe MS2E erlaubt Einkabellösungen mit Konformität nach ATEX in Gerätegruppe II, Kategorie 3G/3D. Als attraktive Direktantriebsalternative für klassische Kugelgewindetriebe ergänzt Bosch Rexroth sein Motorenprogramm mit der Reihe ML3 um selbstgekühlte eisenbehaftete Linearmotoren. Dank hoher Dynamik und Kraftdichte ermöglichen diese in vielen Anwendungen kürzeste Zykluszeiten.

Der drehmomentstarke Synchron-Servomotor MS2N bewährt sich im Connected Automation Portfolio von Bosch Rexroth mit hoher Dynamik, Gleichlauf und dem robusten Einkabelanschluss bis 75 m Kabellänge. Zusätzlich zur Funktionalität, den Motor mit den IndraDrive-Regelgeräten als Drehmomentsensor für i4.0 Anwendungen zu nutzen, ist der Servomotor nun auch mit integriertem SafeMotion-Geber der hohen Performanceklasse SIL3 PLe verfügbar. Dadurch können zusätzliche Sicherheitskomponenten in der Anlage entfallen. Das Motormodell im Engineeringtool IndraSize ermöglicht einfache, schnelle und sichere Antriebsauslegungen, die dem realen Betrieb exakt entsprechen. Für Umgebungen mit explosionsfähigen Gasen und Stäuben führt Bosch Rexroth die Variante MS2E ein. Mit ATEX-Konformität nach Gerätegruppe II, Kategorie 3G/3D können nun auch Anwendungen in den Zonen 2 und 22 von dem effizienten Einkabelanschluss profitieren.

Die selbstgekühlten eisenbehafteten Linearmotoren der neuen Baureihe ML3 bieten höchste Kraftdichte, geringste Rastkräfte und hohe Dynamik. Damit sind sie eine attraktive Alternative für klassische Kugelgewindetriebe mit Servomotoren. Mit weniger Komponenten, minimalem Verschleiß und höchsten Geschwindigkeiten erzielen sie eine deutlich höhere Produktivität für ein breites Aufgabenspektrum von Digital- und 3D-Druck über Laserschneiden bis hin zu Pick & Place-Anwendungen.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Bosch Rexroth AG

Kontakt

Bosch Rexroth AG
Bürgermeister-Dr.-Nebel-Str. 2
97816 Lohr
Deutschland
(+49 9352) 18-0
(+49 9352) 18-39 72

Routenplaner

Routenplaner