499.657 aktive Mitglieder
5.648 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
bvik News

bvik nimmt Stellung zu Trendthemen 2019

Digitale Technologien verändern den Alltag im B2B-Marketing massiv. Prozesse werden zunehmend automatisiert und der Einsatz von KI ermöglicht es Marketern, auf die individuellen Bedürfnisse der Zielgruppe einzugehen und die Strategie danach auszurichten. Für Marketingverantwortliche ist es wichtig zu wissen, wohin die Reise der digitalen Transformation geht. Unternehmen müssen ihre Geschäftsmodelle und das Mindset so aufstellen, dass sie die Chancen der Digitalisierung für sich nutzen und dadurch einen Wettbewerbsvorteil schaffen.

Auch der bvik-Vorstand hat Stellung zu den Trends der B2B-Kommunikation bezogen und folgende Themen identifiziert:

•    Interdisziplinäre, agile Teams ersetzen Fachsilos

•    Mehr Verantwortung des Marketings für Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle

•    Kombination aus Automatisierung und persönlicher Kundenbeziehung

•    „Just do it“ – schnelles, unternehmerisches Handeln auf allen Ebenen


„Die Auswirkungen der Digitalisierung werden uns im Marketing auch weiter intensiv beschäftigen. Wir werden Fachsilos reduzieren und interdisziplinäre, agil zusammengesetzte Teams brauchen, um die Anforderungen der nächsten Jahre erfolgreich zu lösen. Das ist eine große Chance, dem Marketing eine noch prägendere Rolle in der B2B-Kommunikation zu geben.“
(Kai Halter, bvik- Vorstandsvorsitzender und Director Marketing, ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG)

Weitere Statements lesen Sie in der vollständigen Pressemitteilung!

 

Weiterführend: bvik-Trendpaper 2019
Das aktuelle bvik-Trendpaper "Künstlich – virtuell – menschlich: Fünf Thesen zur Zukunft des B2B-Marketings" liefert einen Diskurs über die wichtigsten Themen, Trends und Prognosen für das B2B-Marketing. Es beleuchtet Fakten, Hintergründe und Meinungen von Experten aus Wissenschaft und Praxis. Die Trendpaper steht auf der bvik-Webseite unter www.bvik.org zum Download zur Verfügung.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Bundesverband Industrie Kommunikation e.V.

Kontakt

Bundesverband Industrie Kommunikation e.V.
Am Mittleren Moos 48
86167 Augsburg
Deutschland
+49 (0)821 6505370

Routenplaner

Routenplaner