498.996 aktive Mitglieder
6.617 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
DMG MORI Forum

Deckel FP 2 LB Hilfe, y-Achse tut nimmer

Beitrag 08.03.2003, 14:07 Uhr
Stephan EM
Stephan EM
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2002
Beiträge: 587

Hallo,

vielleicht kann mir jemand helfen.
Ich habe seit Mittwoch ne Deckel PF 2 LB und habe sie Heute endlich in Betrieb genommen und wie es der Zufall so will habe ich gleich nen Crash gebaut. wacko.gif Weil ich net dran gedacht habe, dass der horizontale Teil des Spindelbockes ja unter dem Vertikalkopf häng. Kurz und gut ich habe das Ding mit dem automatischen Vorschub gegen den Schraubstock gefahren und jetzt bewegt sich die Achse nimmer. Eigentlich ja kein Problem Scherstifft raus und neuen rein und weiter. Aber oh Wunder der Scherstifft is noch heil und alle anderen Achsen gehen.
Kann mir jemand sagen was passiert is???? Und was ich machen muss damit die Achse wieder geht.

Danke euch jetzt schon mal im Voraus

Gruß Stephan

danke.gif

Ach ja die Maschine ist Baujahr 1968


--------------------
Service für Ihre Deckel FP und ihre Deckel Maho Maschinen.
Steuerungsreparaturen, elektrische Ersatzteile und mechanische Reparateuren
TOP    
Beitrag 08.03.2003, 16:03 Uhr
audi
audi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2002
Beiträge: 1.004

Hallo Stefan,

eine Frage vorab:
Bist Du in der gleichen Firma beschäftigt wie der Maschinentod! wacko.gif
Wenn nein, dann Sorry!!

Ich würde mal eine gründliche Anamnese durchführen!

Schreib uns einfach welche Spindeln oder Wellen sich noch drehen und welche nicht!

Falls sich die Vorschubspindel der Y-Achse noch dreht, musst Du ein Paar neue Gewindegänge für die Spindelmutter kaufen.

Schau mal nach ob irgendwo Messingbrösel sind , von denen die Herkunft unbekannt ist!

Grüsse

audi
TOP    
Beitrag 08.03.2003, 17:52 Uhr
Stephan EM
Stephan EM
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2002
Beiträge: 587

Hallo Audi,

nein ich arbeite nicht bei der gleichen Firma wie der Maschinentod und finde das ziemlich gemein, dass du mir unterstellst, dass ich meinem "Schatz" mit Absicht weh getan habe.
Ich bin halt einfach 5mm unter der Kante des Maschinenschraubstockes gefahren.

Und noch was: Für mich ist das ein harter Schlag da das meine private!!! Maschine ist.

Aber leider scheinst du recht zu ham ich habe eben unter den Faltbalg geguckt und die Spindel dreht sich tatsächlich. Das heißt also, dass die Spindelmutter kaputt ist.wow.gif
Kannst du mir jetzt auch noch sagen woher ich so eine bekomme und ich brauche die möglichst schnell!!!

Aber trotzdem DANKE.
Ich weiß du hast es bestimmt nicht so gemeint aber ich ärgere mich ja so, dass ich so unvorsichtig war. Ich habe jetzt auch schon was dagegden unternommen damit das nicht nochmal vorkommt die z-Achse lässt sich jetzt nur noch bis ca 1mm über den schraubstock fahren.


Beste Grüße aus Baden
von Stephan


--------------------
Service für Ihre Deckel FP und ihre Deckel Maho Maschinen.
Steuerungsreparaturen, elektrische Ersatzteile und mechanische Reparateuren
TOP    
Beitrag 08.03.2003, 18:20 Uhr
audi
audi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2002
Beiträge: 1.004

Hallo Stephan,
es tut mir sehr leid, daß ich so einen Scheiß geschrieben habe, aber manchmal weiß man nicht wie man dran ist! Wurde ja schon einiges geschrieben!

Deinen Schmerz kann ich mitfühlen, ich habe selber ein Paar eigene Maschinen, und die sind mir heilig!
Gerade neu aufgebaut und dann sowas!
Beim Umzug ist mir meine Mikron zur Seite gkippt, da war einiges hin! Da kommt Freude auf!

Also Spindelmutter:
Ich kenne zwei Firmen wo Du sowas bekommen könntest.
Diese sitzen alle im Raum München und es sind ehemalige Deckelmitarbeiter die jetzt selbsständig sind. Die kennen sich aus!
Schreib mir einfach eine Mail, dann geb ich Dir gerne die Adressen!

Also noch mal sorry!

Viele Grüsse

audi
TOP    
Beitrag 10.03.2003, 17:29 Uhr
Stephan EM
Stephan EM
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2002
Beiträge: 587

Hallo,

Ich hab's geschafft die Lösung war viel einfacher als wir alle gedacht ham es war nur der Stift, der die Spindel hält, abgebrochen. Deshalb ist die Spindel durchgedreht und die Achse hat sich nimmer bewegt.biggrin.gif

Ich möchte mich jetzt noch mal ganz herzlich bedanken bei allen die mir geholfen ham.

Bei Audi für die Adressen und bei Samson für telephonischen Support.

Danke
danke.gif danke.gif danke.gif danke.gif danke.gif danke.gif danke.gif danke.gif danke.gif danke.gif danke.gif :

Gruß Stephan


--------------------
Service für Ihre Deckel FP und ihre Deckel Maho Maschinen.
Steuerungsreparaturen, elektrische Ersatzteile und mechanische Reparateuren
TOP    
Beitrag 03.12.2018, 21:55 Uhr
Zettelmeyer601
Zettelmeyer601
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.12.2018
Beiträge: 1

Hallo,
ich habe ein Ähnliches Problem an meiner FP3. Nach der Kollision der Y-Achse mit dem Schraubstock funktioniert der Vorschub, sowie das Verfahren über das für die Achse zuständige Handrad nicht mehr. Zu meinem Erschrecken stellte ich fest, dass sich die Y-Achse von HAND verschieben lässt. Wo befinden sich die ominösen Abscherstifte? Was könnte die Ursache für beschriebenes Problem der sein?

Ich bedanke mich schon einmal für jegliche Hilfe...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: