529.737 aktive Mitglieder*
3.683 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
DMG MORI Forum

Sk40 aus Spindel gezogen

Beitrag 17.01.2018, 18:14 Uhr
Maier303
Maier303
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2015
Beiträge: 3

Guten Tag,
Hab heute was komisches erlebt, hatte eine menge stahlteile auf länge gefräst. Aussen vorbei mit einem 20er Hm Fräser ap50 mm ae 1 bis 1,5 mm und 5000 Vorschub. Nach 20 Teilen hats gescheppert, es hat mir die Aufname aus der Spindel gezogen, hab sowas schon öfter mal gesehen wenn der Anzugsbolzen abreisst aber der war noch ganz. Haben die Anzugskraft gemessen die ist aber in ordnung. Hatte jemand schon mal so ein Problem oder weis wer an was das liegen könnte?
Mgf
TOP    
Beitrag 17.01.2018, 19:42 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 486

Hallo maier hatte sowas ähnliches mal an ner mazak da hat sich dann rausgestellt das innen der Spanner der den Anzugsbolzen des Sks greift gebrochen war.
Gruß Dreher 1991
TOP    
Beitrag 17.01.2018, 20:19 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.521

Die Sägerei hat sicher ein Teil länger gesägt....
F5000 bei welcher Drehzahl? Jedenfalls sportlich wink.gif


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 17.01.2018, 20:25 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.017

Sind noch alle Elemente der Spannzange welche den Abzugsbolzen greift vorhanden? Bei uns hat sich der spanner mal selbständig gemacht :D


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 17.01.2018, 21:36 Uhr
Maier303
Maier303
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2015
Beiträge: 3

@V4Aman 4000 u/min, sind ziemlich geniale Fräser von Orion mit einer Schneidlänge von 60 mm

@Snoopy_1993 Ja, maschine läuft mittlerweile wieder aber ich traue der ganzen sache nicht so wirklich :D
TOP    
Beitrag 17.01.2018, 22:12 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 486

Hallo maier lass auf jedenfall jemanden kommen,falls ihr keine eigene Instandhaltung habt.Lieber nen Monteur im Haus um sowas zu tauschen als das ihr ne neue Spindel kaufen müsst.Des kann auch sein des geht jetzt noch ne weile gut aber wenn es dann nochmal scheppert in nem monat oder 2 das es dann richtig teuer wird.
Gruß Dreher 1991
TOP    
Beitrag 18.01.2018, 08:10 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 560

ZITAT(V4Aman @ 17.01.2018, 20:19 Uhr) *
Die Sägerei hat sicher ein Teil länger gesägt....
F5000 bei welcher Drehzahl? Jedenfalls sportlich wink.gif


Welche Schneidenanzahl...?
TOP    
Beitrag 18.01.2018, 09:54 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.330

ZITAT(CptFraeser @ 18.01.2018, 08:10 Uhr) *
Welche Schneidenanzahl...?

Mehr als 4 Schneiden können es kaum sein, sonst sind die Spankammern zu klein für den Vorschub.
Dann währe das ein Fz von 0.3125, scheint mir nicht abwegig, da der hm bei 7.5% Eingriffsbreite deutlich niedriger ist.

Diese Fräser haben meist auch einen ordentlichen Drall, das erzeugt dann natürlich entsprechend Zugkräft auf die Werkzeugaufnahme.

Gruß
cgTNC
TOP    
Beitrag 18.01.2018, 11:07 Uhr
Maier303
Maier303
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2015
Beiträge: 3

Haben 4 Schneiden
TOP    
Beitrag 18.01.2018, 11:52 Uhr
MahoMike
MahoMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 288

Klingt nach ner entspannten Arbeit...die Angst fräst mit so zu sagen biggrin.gif
TOP    
Beitrag 19.01.2018, 17:17 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.521

Tja so kann man die Maschinen auch kaputt machen...
Man will ja auch mal wieder genau arbeiten.
Ist halt SK40.


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 19.01.2018, 23:07 Uhr
platsch
platsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 308

Oder nach der Devise: "Meister, ich bin schon fertig mit der Arbeit. Kann ich gleich anfangen sie zu reparierer?" wink.gif
TOP    
Beitrag 21.01.2018, 11:01 Uhr
Stefan84
Stefan84
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.02.2010
Beiträge: 367

ZITAT(Maier303 @ 17.01.2018, 18:14 Uhr) *
Guten Tag,
Hab heute was komisches erlebt, hatte eine menge stahlteile auf länge gefräst. Aussen vorbei mit einem 20er Hm Fräser ap50 mm ae 1 bis 1,5 mm und 5000 Vorschub. Nach 20 Teilen hats gescheppert, es hat mir die Aufname aus der Spindel gezogen, hab sowas schon öfter mal gesehen wenn der Anzugsbolzen abreisst aber der war noch ganz. Haben die Anzugskraft gemessen die ist aber in ordnung. Hatte jemand schon mal so ein Problem oder weis wer an was das liegen könnte?
Mgf


Lass mal einen Monteur kommen, der dir dein Tellerfederpaket anschaut. Wir hatten vor kurzem auch das Problem, dass wir hin und wieder eine Konturverletzung beim Fräsen hatten. Der Monteur hat gemeint, dass es durchaus die Aufnahme aus der Spindel heraus ziehen kann, wenn das Tellerfederpaket nicht in Ordnung ist. Siehe da, die Einzugskraft war in Ordnung, aber ein paar Federn waren gebrochen.
TOP    
Beitrag 23.01.2018, 08:45 Uhr
Spindelmonteur
Spindelmonteur
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.08.2016
Beiträge: 2

Servus Zusammen

Es Hängen ein paar Bauteile an dem Spanner (Federpaket)
Es ist zu Kontrollieren
Spannzange,Spannzangen Einstellmaß, Spannkraft, Rundlauf mit Dorn bei 300mm
Löseeinheit Dichtigkeit,Hub, Hydraulikaggregat
Wenn das alles ihn Ordnung ist
muss man mal anfangen die Spindel zu demontieren
Löseeinheit, Schaltring, Bolzen usw.
Spanner ziehen und mal schauen was los ist
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: