Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
490.358 reg. Mitglieder
490.358 reg. Mitglieder
DMG MORI Forum

Taster geschrottet, warum?

Beitrag 12.01.2018, 11:56 Uhr
Quereinsteiger17
Quereinsteiger17
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 12.01.2018
Beiträge: 3

Hallo, ich habe ein Problem.
Habe gestern meine Maschine mit den im Programm stehenden
Werkzeugen bestückt. Habe dann aber versehentlich im Programm
meinen Messtaster vor einem Bohrzyklus aufgerufen, anstatt den
Bohrer. (T30 statt T23 eingegeben). Eigentlich hätte die Maschine stehen bleiben
müssen, weil der Taster drin war und Spindeldrehen an programmiert war (M3).
Weiß jemand was mein Fehler war? (Außer der falsche Werkzeugaufruf)

Ich danke euch schon mal.
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 12:01 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.205

Maschine? Steuerung? Drehzahlsperre angelegt?

Der Beitrag wurde von x90cr bearbeitet: 12.01.2018, 12:01 Uhr


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 12:25 Uhr
Quereinsteiger17
Quereinsteiger17
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 12.01.2018
Beiträge: 3

DMU 60T , Haidenhain-Steuerung. Mit der Drehzahlsperre weiß ich nicht. Wurde erst an der Maschine angelernt. Muss ich dann mal fragen.
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 12:29 Uhr
Quereinsteiger17
Quereinsteiger17
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 12.01.2018
Beiträge: 3

Ich kann auch keine genaueren Angaben zum Ablauf machen, da ich da gerade auf der Toilette war, als es passiert ist. Als ich wieder kam dann der Schock. Und mein Chef glaubt mir wohl auch nicht. Er muss wohl gesagt haben, das so nicht passieren kann.
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 13:24 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.205

Welche Heidenhain?


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 14:59 Uhr
MahoMike
MahoMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 232

Du bestückst die Maschine mit Werkzeugen, startest ein neues Programm und gehst dann aufs Sch***haus??

Du bist lässig drauf !!! Ich glaub ich kann deinen Chef teilweise verstehen...

Ein langer WPL Bohrer wäre in dem Fall fast interessanter gewesen als ein Taster.

Der Beitrag wurde von MahoMike bearbeitet: 12.01.2018, 15:01 Uhr
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 15:25 Uhr
CNC-Holzer
CNC-Holzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 26.08.2003
Beiträge: 273

Langer WPL Bohrer ist doch viel zu billig.

Bei einem Taster bist gleich mal mehrere Tausend Euro los.
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 15:30 Uhr
MahoMike
MahoMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 232

Ja aber der Taster ist weicher als der WPL Bohrer...ich dachte an die Spindellager.

Der Beitrag wurde von MahoMike bearbeitet: 12.01.2018, 15:31 Uhr
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 15:53 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.586

Bei DMG musst du den Taster doch aktivieren? M27?


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 16:59 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.353

Bei der iTNC530 muß der in der Satzfolge bei DMG nicht aktiviert werden.
Evtl. beim Handsteuern mit M27, hängt aber davon ab ob der Taster von DMG oder nachträglich von Heidenhain gekauft wurde.
In der Werkzeugtabelle beim Taster sollte aber beim Reiter PLC %00000100 drinnenstehen, bin mir nicht ganz sicher.
Aber so sollte er keine Drehtzahl zulassen.
Läßt sich einfach mit einer kleinen Drehzahl ausprobieren.

Du läßt wohl die Maschine sich selber einfahren? Tja selber schuld.

Der Beitrag wurde von V4Aman bearbeitet: 12.01.2018, 17:03 Uhr


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 17:24 Uhr
E=MC²
E=MC²
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.04.2007
Beiträge: 48

Du schreibst also selber ein Programm, drückst Start und verdrückst dich aufs Örtchen?

Respekt...als Lehrling würd ich dich jetzt 100x den Satz "Beim einfahren eines neuen Programmes befinden sich beide Hände am Bedienpult" schreiben lassen.

Aber interessanter als n langer WPL-Bohrer wär n 50er Messerkopf anstatt dem Bohrer gewesen. Hätte sich gut angehört beim Zyklusstart.
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 18:06 Uhr
modellbaumeister
modellbaumeister
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.EN
Mitglied seit: 21.03.2009
Beiträge: 402

Quereinsteiger 17 sagt doch schon alles.
Hauptsache billige Leute an die Maschinen stellen....
TOP    
Beitrag 12.01.2018, 18:23 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 519

Ein scheinbar unqualifizierter Arbeiter, der während das Programm zum ersten Mal läuft
aufs Schei$haus geht...
der sollte erst mal ein Nachdenkpause bekommen...
entgraten, Teile waschen oder so was.... 1..2 Monate.

Dein "Vergehen" könnte als mutwillig herbeigeführte Sachbeschädigung gewertet werden,
was zu einer Abmahnung führen könnte.

Aber nun mal was anderes.
Hatten mal eine Maschine, die konnte was ganz besonderes :

Für die Achstasten für manuelles Verfahren, gibt es auch eine Eilgangtaste, mit der
die Maschinenachsen im Eilgang gefahren werden können.
Einziges Problem mit dieser Taste....
während des ganz normalen Programmlaufs funktionierte diese "Eilgangtaste" aber auch.... wink.gif

Meistens sind das "kleine" Fehler in der PLC...


Grüße...
und ... geh nie wieder aufs "Schei$haus" während die Maschine das erste Mal ein Teil abarbeitet.....!
TOP    
Beitrag 13.01.2018, 02:11 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.353

ZITAT(CptFraeser @ 12.01.2018, 19:23 Uhr) *
während des ganz normalen Programmlaufs funktionierte diese "Eilgangtaste" aber auch.... wink.gif

Meistens sind das "kleine" Fehler in der PLC...


Das war früher bei den alten Mikron WF´s mit Heidenhain auch so.....die hatten auch teilweise keine brauchbare Grafik und dann wurde das mal in der Luft mit der Eilgangtaste abgefahren......ja war schon abgefahren damals thumbs-up.gif


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 13.01.2018, 02:30 Uhr
E=MC²
E=MC²
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.04.2007
Beiträge: 48

Funktioniert auch bei aktuellen Mikrons noch wink.gif Und auf unserer Hermle C600, auf der C20 hab ichs noch nicht probiert, da bin ich zu selten dran
TOP    
Beitrag 13.01.2018, 07:47 Uhr
CNC-Holzer
CNC-Holzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 26.08.2003
Beiträge: 273

ZITAT(E=MC² @ 13.01.2018, 02:30 Uhr) *
Funktioniert auch bei aktuellen Mikrons noch wink.gif Und auf unserer Hermle C600, auf der C20 hab ichs noch nicht probiert, da bin ich zu selten dran


Wir haben eine neue Mikron S400 bekommen, gleich mal schauen
TOP    
Beitrag 13.01.2018, 13:23 Uhr
TimmM
TimmM
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 04.01.2006
Beiträge: 18

Hallo Quereinsteiger17,

wie schon mein Vorredner geschrieben hat, muss der PLC Wert in der Werkzeugtabelle passen. Dann bleibt die Maschine sofort stehen, falls die Spindel mit Taster eingeschaltet wird.

In meiner Werkzeugtabelle(DMC75V 530i) steht beim Taster %00010100. Eins ist, meine ich, das die Maschine weiß, dass es sich um einen Taster handelt und das Andere ist für die Drehzahlsperre. Angaben ohne Gewähr.

Wenn das so eingetragen ist, einfach mal probieren was passiert, wenn man versucht die Spindel mit Taster zu drehen. Aber mit kleiner Drehzahl. Es sollte sofort eine Fehlermeldung kommen.


PS: Bitte prügelt nicht alle auf den Quereinsteiger ein, da er ja auch gar nicht geschrieben hat, was er für Teile produziert.
Im Werkzeugbau, wo fast alles Stückzahl 1 ist, bleibt man auch nicht an der Maschine mit dem Poti in der Hand stehen.


Gruß
TOP    
Beitrag 14.01.2018, 20:36 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.353

ZITAT(TimmM @ 13.01.2018, 14:23 Uhr) *
In meiner Werkzeugtabelle(DMC75V 530i) steht beim Taster %00010100. Eins ist, meine ich, das die Maschine weiß, dass es sich um einen Taster handelt und das Andere ist für die Drehzahlsperre. Angaben ohne Gewähr.

Bin mir fast sicher das bei uns bei einer 3 Achs ohne IKZ %00000100 drinsteht, deine Version könnte mit Innenblasluft beim Tasten sein.
Werd morgen mal an verschiedenen DMGs nachschauen.


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 15.01.2018, 14:27 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.353

Also wie weiter oben geschrieben, entweder %000000100 oder %000010100 funktioniert beides.
Was der Unterschied ist konnte ich auf die schnelle nicht ermitteln, denk aber das ist die Innenblasluft beim Tasten.
Damit die Änderungen wirksam werden reich nicht einfach den Taster neu aufzurufen,
sondern unbedingt erst T0 und dann nochmal den Taster einwechseln!!!

Der Beitrag wurde von V4Aman bearbeitet: 15.01.2018, 14:28 Uhr


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 15.01.2018, 17:10 Uhr
abraham5
abraham5
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.04.2010
Beiträge: 5

War ich neulich bei Heidenhain schulung TS systeme
PLC TAster bitcodierung %00010110 ..... habe ich 3 Jahre lang %00000100 gehabt.
Und vor automatische tastcycles nach dem Taster aufruf M5 und M9 geschrieben
nach dem Schulung habe ich bitcodierung geändert und wei gewöht nach taster aufruf M5 M9 geschrieben jetzt bleibt maschine in satzfolge stehen... habe ich M-funktione gelöscht funktioniert eiwandfrei ohne dass ich vor taster aufruf nach taster aufruf M5 schreibe
und wenn man benutzerhandbuch liest steht dort die ganze erklährung von bitcode weiss ich auch nicht auswendig aber %00000010 ist innenkühlung für wasser und luft

Der Beitrag wurde von abraham5 bearbeitet: 15.01.2018, 17:12 Uhr
TOP    
Beitrag 16.01.2018, 19:23 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.353

Bei welcher Maschine?
Was soll das %00010110 sein?
%00000100 funktioniert bei der iTNC530 und DMG Maschinen aber.
Bei M&H Taster sieht das ganze wieder anders aus, da steht dann nur %00000010 drinnen.
Peil nur ich deinen Text nicht?

Der Beitrag wurde von V4Aman bearbeitet: 16.01.2018, 19:25 Uhr


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 16.01.2018, 21:04 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.586

Bei jeder Maschine ist ein Maschinenhandbuch dabei, in dem steht drin, wie man den Taster in der Werkzeugtabelle einstellen muss. Es ist nicht immer gesagt, dass in einer Maschine noch die Original PLC drin ist. Nach einem Retrofit kann das wieder ganz anders aussehen.
Also Maschinenhandbuch lesen und testen.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 17.01.2018, 17:39 Uhr
abraham5
abraham5
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.04.2010
Beiträge: 5

Im meinem Fall DMG 75 monoblock mit iTNC 530. Schulung hat geheisen manuele und automatische Tastsysteme iTNC 530.
in unserem Betrieb bei jeder maschine steht bei Taster %00000100 in meine Masschine habe ich geändert. weil ein mal mir ist es passiert taster mit 8000 touren gedreht.
in Unterlagen was ich von Heidenhain bekommen hab Steht %00010110
und liest maschinen handbücher , dass hilft wirklich
TOP    
Beitrag 17.01.2018, 18:23 Uhr
0815fraeser
0815fraeser
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 05.06.2006
Beiträge: 150

Hallo wenn ich das richtig verstanden habe dann hat der gute Mann den Taster falsch bezeichnet (Werkzeugnummer). Wenn der Taster als Bohrer bezeichnet wird kann die Maschine ihn doch nicht erkennen und versucht damit zu bohren dann helfen auch keine Bit einträge.

Bis bald 0815
TOP    
Beitrag 17.01.2018, 20:16 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.353

ZITAT(abraham5 @ 17.01.2018, 18:39 Uhr) *
in Unterlagen was ich von Heidenhain bekommen hab Steht %00010110


Dann kannst du uns doch sicher sagen was dann hier anders ist oder?


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2)
0 Mitglieder: