504.288 aktive Mitglieder
4.983 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
FANUC Forum

Fanuc O-TB Steuerung Verbindung und so

Beitrag 22.06.2019, 08:03 Uhr
Cynob
Cynob
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.10.2018
Beiträge: 3

Hallo erstmal,
bin zwar schon eine Weile hier angemeldet aber kam bis jetzt noch nicht dazu viel zu schreiben.
Die letzten 15 Jahre arbeitete ich vorwiegend an Drehmaschinen mit Siemens Shopturn (war ne Spinner TS-46MC)... jetzt soll ne neue Maschine kommen mit ner Fanuc Steuerung. Da die Lieferzeit aber ziemlich lange dauert hat uns der nette Hersteller ne steinalte Hardinge Conguest 42 "geschenkt" damit ich was zum spielen hab bis dahin (böhse Zungen behaupten ich solle langsam an die Technik herangeführt werden).

Da die Dokumentation der Maschinensteuerung dann doch recht dürftig ist (also für mein Vorhaben) hab ich mir vieles ausm Netz zusammengesucht aber doch nicht alles gefunden. Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.

Als ich zuerst mal an der Steuerung programmieren durfte entschied ich mich schnell dazu das Ding mal auf "2019" anzupassen und hab mithilfe der Dokumentation ein Python Script zusammengeklöppelt mit dem ich am PC mir den Fanuc Code zusammenklicken kann. Damit hab ich halt mal so alle Zyklen die ich auf der Maschine brauchen kann nachgebildet und noch n paar eigene dazugeschrieben. Wen da Interesse dran besteht kann ich näher drauf eingehn.

Um ne Verbindung zu der Maschine zu bekommen hab ich mir dann ein Kabel zusammengebastelt mit der Belegung:

PC(9Pin) --- CNC(25pin)
. 2 --- 2
. 3 --- 3
. 5 --- 7
. 7
- |
. 8
Dazu auf dem 25 Poligen Stecker Pin 5 + 4 sowie 6 + 8 + 20 gebrückt.

Auf der Maschine hab ich die Parameter wie folgt eingestellt:

Parameter = Wert
0002 = 00000001
0552 = 10
Tape Parity Check = aus
Code = ISO

Auf dem PC hab ich zuerst versucht mit Python ne serielle Verbindung zu der Maschine aufzubauen. Das klappte erstmal gar nicht. Keine Fehlermeldung, Daten wurden gesendet aber empfangen hat die Maschine nix.
Um dann erstmal herauszufinden obs überhaupt funktioniert hab ich mir aus dem Netz ein Tool mit dem Namen "Communication Software for Fanuc CNC" installiert.
Dort die gleichen Werte eingestellt und siehe da - läuft. Also zumindest der Upload zur Maschine. Wenn ich versuch etwas von der Maschine zum PC zu schicken wartet die Software und die Maschine sendet aber es kommt nix an.
Ich wüsste schon gern woran das liegt. Im Netz haben eigentlich die Leute nur Probleme andersrum (also die Maschine will nix empfangen) und mir gehen langsam die Ideen aus.
Was mich allerdings juckt ist das selber in Python geschrieben zu bekommen. Da die Verbindung ja aufgebaut werden kann muss ich irgendwo was vergessen haben. wo kann ich nachlesen oder weiß jemand wie das Protokoll aufbaut?
Benötigt die Fanuc die Daten in nem besonderen Format? Müssen da bestimmte Linefeed oder carriage return Symbole mitgegeben werden?


Nächster Punkt: Ich könnts ja wild ausprobieren aber meines wissens sind/waren die Macro Programmierschnittstellen extra zu erwerben. Auf der Maschine kann ich mit G65 P9135 so nen bescheidenen Tiefbohrzyklus aufrufen.
Kann ich dann davon ausgehen das meine selbstgeschriebenen Macros von der Steuerung auch verarbeitet werden können?
Zur Macroprogrammierung kommen bestimmt auch noch ein paar Fragen, da mach ich dann aber besser nen extra Thema auf.

ein wenig OT: Ich hab vor ner Weile noch ein Tool geschrieben mit welchem man sich beliebige .jpg Bilder zu Maschinencode für ne Heidenhain iTNC 530 (also auf der hab ichs getestet) generieren lassen kann. In welches Unterforum würde das hier reinpassen?

erstmal Danke im vorraus und viele Grüße
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: