535.529 aktive Mitglieder*
2.967 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
FANUC Forum

Fire up- ok how?, Unfreiwillig mit einer neuen Herausforderung.

Beitrag 13.01.2017, 17:49 Uhr
CNCrockie
CNCrockie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2017
Beiträge: 8

Hallo liebe Gemeinde,

Ich will mich mal kurz vorstellen. Mein Name ist René und wohne in den Staaten.

So vor 8 Monaten hatten wir einen Fräsen der eine Maschine bedient hat und darauf die notwendigen Teile darauf produziert hat. Jedenfalls hat er einen Crash gefahren und hat sich mit einem "I'm done" von uns verabschiedet. Wie auch immer ich habe nun das Glück und wurde auserwählt den Fräs Bereich zu übernehmen. Hab erstmal das notwendige bestellt wie Messmittel oder Schaftfräser und und und.

Nun muss ich auf den Techniker warten der das Ding (Feeler vmp 1100)  zum laufen zu bringen. Derweile sitze ich hier rum und mache mich mit den englischen chinesischen Büchern vertraut. Und stehe ziemlich alleine da. Was drin steht, kann ich nicht umsetzen da in Moment die Alarm Meldungen nicht weg drückbar sind. However meine zerspanenenden Kenntnisse reichen nur so weit das ich an der manuellen Drehbank oder ne Bridgeport gefräst habe.

Ich weiss was x y z ist und bin vertraut mit metrischen Schnittdaten wobei ich Maschinen hier nach Gefühl bedient habe.

Nun versuche ich mich einzufuchsen mit den imperialen System. Meine letzten 5 Jahre war nur das Bandmass mein Hauptmessmittel.  Langte völlig um 24 foot long Stahl zu bearbeiten.

So nun mal zum Punkt des Beitrags zu kommen.  Ich baue ein Schraubstock auf den Tisch klemme ein Winkelstahl ein das ich oben drauf 4 Langloch (2 3/4" lang und 1 1/4" hoch 3/4" tief) rein bekomme. 

Frage 1:
wie heisst bei der fanuc der Zyklus wo ich Nuten fräsen kann.
Ich habe dutzende Bohrzyklen aber werde nicht schlau draus. In Deutschland hätte ich vor Jahren an einer Maho Deckel mal mit g74 rumprobiert.

Frage 2 und ich schäme mich fast dafür.

Nun hab da nun den lustigen BauStahl eongespannt und ein 3 -achtel 2 Zahn Fräser in T1 eingespannt.

Mit t01 und m6 würde ich es in mdi aufrufen zu jog wechseln und manuell Z Oberkante ankratzen.

So und nun was dann. Offset taste Werkzeug Länge was geb ein oder drücke ich da?

Unter work setze ich g54 ( links untere ecke im Bildschirm) Nullpunkt ja könnte ich auch direkt programmieren will das aber lieber so in der Maschine ham.

Was muss ich dann machen?

Frage 3
Ich muss ein edge finder benutzen.
Wie handhabe ich das in X und Y? Was messen und was eingeben?

Bin halt blutiger Anfänger und willig zum lernen. Hoffentlich ich vergraule euch nicht mit meinen Fragen und weiss eure Geduld und Fachwissen zu schätzen.

Danke und viele Grüße aus Arizona

Der Beitrag wurde von CNCrockie bearbeitet: 13.01.2017, 18:03 Uhr
TOP    
Beitrag 13.01.2017, 18:18 Uhr
CNCrockie
CNCrockie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2017
Beiträge: 8

Hier noch ein Bild vom edge finder
http://cdn.mscdirect.com/global/images/Pro.../8935066-23.jpg
TOP    
Beitrag 14.01.2017, 19:02 Uhr
CNCrockie
CNCrockie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2017
Beiträge: 8

Hat denn keiner eine Idee? Ich will auf jeden Fall kein Crash fahren. Und gerne dazu lernen.
TOP    
Beitrag 14.01.2017, 20:39 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



So wie das aussieht, mußt du nicht nur dazulernen, sondern erst mal die Basics der CNC-Technik und die Bedienung einer CNC-Maschine lernen.
Am besten wird eine kurzfristige Grundlagenschulung sein. Dann eine gründliche Bedienerschulung an der Maschine und an der Steuerung.
Wenn das deinem Chef jedoch zu teuer ist, oder zu lange dauert, hilft vielleicht der eine oder andere Crash, die Wirtschaftlichkeit einer guten Ausbildung zu erkennen. wink.gif
Wenn du die Grundlagen beherrschst, wirst du auch die Programmierhandbücher verstehen und die Programmbeispiele nachvollziehen können.
Die dann noch offenen Fragen, kann man ggf. auch hier in der Arena klären.

Viel Erfolg!
TOP    
Beitrag 15.01.2017, 01:08 Uhr
CNCrockie
CNCrockie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2017
Beiträge: 8

Danke ich verstehe und ich gebe dir ja auch recht. Aber ist nun mal nicht gegeben.

I mean ich have mir paar basics angeeignet. Ok null Erfahrung. Hier wird man halt nun mal ins kalte Wasser geschmissen and figure things out.

So ich habe alle stähle raus genommen Werkzeug mit Bleistift ersetzt. Und habe 50 davon bekommen und habe nicht vor die zu zerbrechen. Nun male ich auf weissen Karton schöne Kreise und Konturen um g40 41 42 zu kapieren sowie g2/3. G0 benutze ich garnicht erstmal Ja das ist Kinderei und Spielerei aber mit Hand am Poti und Single Satz hab ich die Gefahr etwas minimiert. Mein Boss wird ein Teufel tun jemanden zur Schule zu schicken. Ist sein freier Wille. Und einen anderen anstellen will er nicht. Die Teile die wir benötigen sind nicht so anspruchsvoll und er sieht es nicht ein 25$ die Stunde für ein erfahrenen Fräser zu bezahlen. Und ein erfahrener Fräser geht nicht für das Geld zur Arbeit.

Aber hilft mir in der Situation gar nicht weiter. :-( u
TOP    
Beitrag 15.01.2017, 08:39 Uhr
eckitsch
eckitsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2007
Beiträge: 310

Hallo.

Zu Frage 1:
soweit ich weis, gibt es keinen festen Zyklus für Langlöcher bei Fanuc.
Die Langlöcher wirst du ausprogrammieren müssen.
Falls du dich schon mit Makros und Unterprogrammtechnik etwas auskennst, reicht es das Langloch einmal zu programmieren und per Verschiebung (G52) und/oder Rotation  (G68) an die anderen Positionen zu bekommen.

Zu Frage 2:
Das hängt von der Arbeitsweise ab.
Habt ihr ein Werkzeugvoreinstellgerät oder arbeitet ihr mit einem Nullwerkzeug?

Nullwerkzeug heißt, mit einen Werkzeug, mit bekannter Länge wird der Nullpunkt in Z gesetzt. Alle anderen Werkzeuge beziehen sich auf diese Länge.
Sind sie länger stehen positive Werte im Offset, sind sie kürzer negative.

Zu Frage 3:
Es gibt über Kantentaster, manuelle und elektronische, etliche Videos auf YouTube.

Gruß eckitsch.
TOP    
Beitrag 17.01.2017, 13:02 Uhr
CNCrockie
CNCrockie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2017
Beiträge: 8

Hallo Ecktisch,

Danke für deine Hilfe.

Zu frage 1
Danke werde ich mir angucken. Und umsetzen

Zu frage 2

Nein haben wir nicht. Alles unbekannte Länge.

Zu 3
Danke. Habe ein paar tolle gefunden =o)

TOP    
Beitrag 17.01.2017, 19:09 Uhr
eckitsch
eckitsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2007
Beiträge: 310

Wie vermesst ihr eure Werkzeuge?
TOP    
Beitrag 18.01.2017, 13:00 Uhr
CNCrockie
CNCrockie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2017
Beiträge: 8


Bis jetzt noch gar nicht. Ich spanne ein bring den halter in die maschine das wäre alles.

Wie schon gesagt die Maschine stand 8 Monate verlassen in der Ecke.
TOP    
Beitrag 19.01.2017, 20:02 Uhr
CNCrockie
CNCrockie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2017
Beiträge: 8

Ich wünschte ich hätte besseres equipment und könnte bessere Informationen bieten.

Hier ist alles pragmatisch und nach dem Motto mach mal. Nun ich versuchs....

Wir haben auch kein Werkzeug Einstellgerät oder sowas. Und absolut keinen den man fragen kann. Die meisten wissen wie man ein Winkelschleifer oder ein Schweißgerät bedient. (So wie ich auch)

Ich meine wie machen 80% riesige Sachen zb den Eifel Turm in Vegas. Da ist ne CNC Maschine gerade mal eine verbesserte Bohrmaschine.

Der Beitrag wurde von CNCrockie bearbeitet: 19.01.2017, 20:03 Uhr
TOP    
Beitrag 20.01.2017, 08:23 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 415

Hallo,

alleine wirst du nicht weit kommen. Ein Crash wird kommen und dann hat deine Firma den Salat. Deinem Chef musst du sagen, dass Schulungen nötig sind. Diese helfen auch dass man schneller ist.
Man kann zwar selber lernen, aber ob du jemals gut und schnell sein wirst ist fraglich.
TOP    
Beitrag 20.01.2017, 21:29 Uhr
eckitsch
eckitsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2007
Beiträge: 310

Wenn du deine Werkzeuge halbwegs genau (ohne Ankratzen) vermessen willst,  solltest du versuchen, von deinem Chef, einen Nullpunkt-Taster zu bekommen.

Im Handbuch Kapitel " 11.4.1 Einstellen und Anzeigen von Werkzeugkorrekturwerten" findest du die Vorgehensweise dazu.

Gruß eckitsch.
TOP    
Beitrag 17.02.2017, 03:23 Uhr
CNCrockie
CNCrockie
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2017
Beiträge: 8

Neues von der Front.
Ich sagte ich kann es nicht und ich will verantwortlich sein wenn was schief läuft. Die Geschäftsleitung stimmt dem zu und wollen einen einstellen.

Die Bewerber dir auftauchten haben sich gleich wieder abgewendet.
TOP    
Beitrag 20.02.2017, 16:23 Uhr
mori4200
mori4200
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.06.2008
Beiträge: 527

ZITAT(CNCrockie @ 16.02.2017, 22:23 Uhr) *
Neues von der Front.
Ich sagte ich kann es nicht und ich will verantwortlich sein wenn was schief läuft. Die Geschäftsleitung stimmt dem zu und wollen einen einstellen.

Die Bewerber dir auftauchten haben sich gleich wieder abgewendet.


Where are you guys located? Maybe I can find someone to help you out


--------------------
Mfg MORI


“Armselig der Schüler, der seinen Meister nicht übertrifft“
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: