525.589 aktive Mitglieder*
2.630 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
FANUC Forum

Gewindefräsen, Problem mit G41

Beitrag 27.01.2020, 10:47 Uhr
Daily7
Daily7
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.10.2019
Beiträge: 19

Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe ein Problem mit dem unterem Programm.
Und zwar möchte ich ein Innengewinde wirbeln an eine Tsugami HS 327 auf dem 2. Kanal.
Problem ist, das bei der Zustellung in Y Richtung mit G41 der Fräser zuweit ins Material verfährt und abreist, bevor er überhaupt das Gewinde fräst.
Wir haben schon die unterschiedlichsten Versuche gestartet, mit Fräserdurchmesser änderung und anderen Verfahrwegen. Es tritt aber jedesmal der gleich Fehler auf.
Wir fräsen ein M2.1 x 0.4 Gewinde mit einem Wirbler mit Druchmesser 1.55 für eine 0.4 Steigung.
Der Lochmittelpunkt liegt bei X-5.6 Y0 und X5.6 Y0.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus.

N32

N208(GEWINDEF)
G98M123S4500P22
T3333
M150
G0C0
M182
G17

G0X-11.2Y0
G0Z2

G1Z-3F500
G1G42Y0.275F65
G2X-11.2Y0.275Z-3.4I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-3.8I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-4.2I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-4.6I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-5I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-5.4I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-5.8I0J-0.275F40
G1Y0F500
G1X-11.2

G1Z-5.8
G1Y0.275F65

G3X-11.2Y0.275Z-5.4I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-5I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-4.6I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-4.2I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-3.8I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-3.4I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-3I0J-0.275F65
G1G40Y0F500
G1Z1
G0Z2
G18
G0Z335T0
M183
M151
M125
TOP    
Beitrag 27.01.2020, 11:10 Uhr
Daily7
Daily7
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.10.2019
Beiträge: 19

ZITAT(Daily7 @ 27.01.2020, 10:47 Uhr) *
Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe ein Problem mit dem unterem Programm.
Und zwar möchte ich ein Innengewinde wirbeln an eine Tsugami HS 327 auf dem 2. Kanal.
Problem ist, das bei der Zustellung in Y Richtung mit G41 der Fräser zuweit ins Material verfährt und abreist, bevor er überhaupt das Gewinde fräst.
Wir haben schon die unterschiedlichsten Versuche gestartet, mit Fräserdurchmesser änderung und anderen Verfahrwegen. Es tritt aber jedesmal der gleich Fehler auf.
Wir fräsen ein M2.1 x 0.4 Gewinde mit einem Wirbler mit Druchmesser 1.55 für eine 0.4 Steigung.
Der Lochmittelpunkt liegt bei X-5.6 Y0 und X5.6 Y0.

Hier steht der Anfahrbefehl noch mit G42, haben natürlich zuvor mit G41 programmiert und getestet, es ergab den gleich Fehler.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus.

N32

N208(GEWINDEF)
G98M123S4500P22
T3333
M150
G0C0
M182
G17

G0X-11.2Y0
G0Z2

G1Z-3F500
G1G42Y0.275F65
G2X-11.2Y0.275Z-3.4I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-3.8I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-4.2I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-4.6I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-5I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-5.4I0J-0.275F40
G2X-11.2Y0.275Z-5.8I0J-0.275F40
G1Y0F500
G1X-11.2

G1Z-5.8
G1Y0.275F65

G3X-11.2Y0.275Z-5.4I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-5I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-4.6I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-4.2I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-3.8I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-3.4I0J-0.275F65
G3X-11.2Y0.275Z-3I0J-0.275F65
G1G40Y0F500
G1Z1
G0Z2
G18
G0Z335T0
M183
M151
M125

TOP    
Beitrag 27.01.2020, 12:02 Uhr
kh1
kh1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.04.2015
Beiträge: 3

Hi,

im Text oben schreibst du das der Fräser mit G41 abreist. Im Programm unten steht jedoch G42.


Gruß
TOP    
Beitrag 28.01.2020, 13:21 Uhr
Daily7
Daily7
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.10.2019
Beiträge: 19

ZITAT(kh1 @ 27.01.2020, 12:02 Uhr) *
Hi,

im Text oben schreibst du das der Fräser mit G41 abreist. Im Programm unten steht jedoch G42.


Gruß



Ja, Haben es mit G41 versucht und es ergab den gleichen Fehler. Danach haben wir es mir G42 nur mal getestet, ist aber auch dann zu weit verfahren.
Hast du eine Idee woran es liegen könnte?
Nach meinem Verständnis sind die G-Befehle alle richtig programmiert.

lg
TOP    
Beitrag 28.01.2020, 17:06 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 496

Hallo zusammen,
sollte die Kontur nicht zwischen G2 und G3 aufgelöst werden?
D.h. Mit g41 anfahren- mit G2 Kontur fräsen- Mit G40 auflösen-neu positionieren- mit G41 anfahren-mit G3 fräsen-mit G40 auflösen.
Ich kann mit nicht vorstellen das das sonst funktionieren könnte.
Vg Bernd
TOP    
Beitrag 28.01.2020, 18:58 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 496

ZITAT(bbmbdbnb @ 28.01.2020, 18:06 Uhr) *
Hallo zusammen,
sollte die Kontur nicht zwischen G2 und G3 aufgelöst werden?
D.h. Mit g41 anfahren- mit G2 Kontur fräsen- Mit G40 auflösen-neu positionieren- mit G41 anfahren-mit G3 fräsen-mit G40 auflösen.
Ich kann mit nicht vorstellen das das sonst funktionieren könnte.
Vg Bernd



Sorry,
Ich meinte mit G42 in die Tiefe fräsen und mit G41 wieder rauf. Dazwischen muß man natürlich die Kontur einmal aufheben.
Vg Bernd
TOP    
Beitrag 28.01.2020, 23:10 Uhr
kh1
kh1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.04.2015
Beiträge: 3

hi,
ich glaube ich habs dein Y-Wert ist der wenn du ohne Kompensation fährst. Normal sollte du mit Kompensation auf Y 1.05 fahren.
Du hast allerdings Y 0.275 jetzt fährt der Fräser in die falsche Richtung und zwar weiter als die Flankentiefe die er fräsen kann.
Deshalb reist er ab.

Gruß
TOP    
Beitrag 29.01.2020, 12:36 Uhr
Daily7
Daily7
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.10.2019
Beiträge: 19

ZITAT(bbmbdbnb @ 28.01.2020, 18:58 Uhr) *
Sorry,
Ich meinte mit G42 in die Tiefe fräsen und mit G41 wieder rauf. Dazwischen muß man natürlich die Kontur einmal aufheben.
Vg Bernd


Gude,

Danke für deine schnelle Antwort.
Aber muss man nicht in beiden Fällen G41 programmieren, da man von Y0 auf Y0.275 fährt?
Und dennoch reißt der Fräser schon ab bevor er mit G2 in die Tiefe verfährt, das heißt es ist schon vorher ein Fehler. G40 werde ich aber dennoch programmieren, ändert aber an mein Problem nichts.

lg
TOP    
Beitrag 29.01.2020, 12:40 Uhr
Daily7
Daily7
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.10.2019
Beiträge: 19

ZITAT(kh1 @ 28.01.2020, 23:10 Uhr) *
hi,
ich glaube ich habs dein Y-Wert ist der wenn du ohne Kompensation fährst. Normal sollte du mit Kompensation auf Y 1.05 fahren.
Du hast allerdings Y 0.275 jetzt fährt der Fräser in die falsche Richtung und zwar weiter als die Flankentiefe die er fräsen kann.
Deshalb reist er ab.

Gruß


Gude,

Danke für deine Mithilfe.
Wir haben es mit Y1.05 und Y0.275 versucht, aber auch da immer der gleiche Fehler.
Was meinst du mit "in die falsche Richtung" fährt? das sind beides Y+Werte.
Wie müsste den in deinem Fall der Anfahrbefehl lauten? Wir würden gerne mit G41 programmieren um über den Fräserradius das Gewinde anzupassen.

lg
TOP    
Beitrag 29.01.2020, 12:47 Uhr
kh1
kh1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.04.2015
Beiträge: 3

ZITAT(Daily7 @ 29.01.2020, 11:40 Uhr) *
Gude,

Danke für deine Mithilfe.
Wir haben es mit Y1.05 und Y0.275 versucht, aber auch da immer der gleiche Fehler.
Was meinst du mit "in die falsche Richtung" fährt? das sind beides Y+Werte.
Wie müsste den in deinem Fall der Anfahrbefehl lauten? Wir würden gerne mit G41 programmieren um über den Fräserradius das Gewinde anzupassen.

lg


Das in die Falsche Richtung bezieht sich darauf das wenn du kompensiert auf Y0.275 fährst die ''Kante'' deines Fräsers auf dieses Maß fährt.
Dein Fräser hat jedoch einen Radius von 0.775 das Bedeutet die Steuerung fährt zwar auf das Maß Y0.275 in wirklichkeit fährt er aber 0.5mm ins minus.

wenn du mit g40 in der Bohrung bist geh mal auf Einzelsatz und Poti auf 0, schau dann mal beim Y verfahren was er als Restweg angibt.
Vielleicht steht auch in der Werkzeug definition ein falscher Radius oder im Verschschleiß ist noch ein Wert von einem anderen Werkzeug hinterlegt.

Gruß

Der Beitrag wurde von kh1 bearbeitet: 29.01.2020, 12:54 Uhr
TOP    
Beitrag 29.01.2020, 12:59 Uhr
Stefan21178
Stefan21178
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.07.2006
Beiträge: 735

Hallo

Wie kommst du in deinem Programm auf Y0,275??
Bei einem M2,1 muss das doch Y1,05 heißen, oder?
Y0,275 ist die Fräsermittelbahn.
Mit G41 musst du aber die Kontur direckt Programmieren.

Der Beitrag wurde von Stefan21178 bearbeitet: 29.01.2020, 13:03 Uhr


--------------------
Frohe Grüsse Stefan

Ein Tag ohne lächeln ist ein verlorener Tag
TOP    
Beitrag 29.01.2020, 13:30 Uhr
Daily7
Daily7
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.10.2019
Beiträge: 19

ZITAT(Stefan21178 @ 29.01.2020, 12:59 Uhr) *
Hallo

Wie kommst du in deinem Programm auf Y0,275??
Bei einem M2,1 muss das doch Y1,05 heißen, oder?
Y0,275 ist die Fräsermittelbahn.
Mit G41 musst du aber die Kontur direckt Programmieren.


Hallo,

Y1.05 haben wir auch schon getestet, aber da fährt der Fräser ja noch weiter ins Material und würde ebenfalls abreißen.
Außerdem haben wir dem Fräser einen Durchmesser von 0 gegeben, also in der Maschine. Da heißt wir könnten so leicht durch die Durchmesserveränderung unser Gewinde anpassen.
TOP    
Beitrag 29.01.2020, 18:11 Uhr
piobk
piobk
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.02.2012
Beiträge: 37

ZITAT(Daily7 @ 29.01.2020, 14:30 Uhr) *
Hallo,

Y1.05 haben wir auch schon getestet, aber da fährt der Fräser ja noch weiter ins Material und würde ebenfalls abreißen.
Außerdem haben wir dem Fräser einen Durchmesser von 0 gegeben, also in der Maschine. Da heißt wir könnten so leicht durch die Durchmesserveränderung unser Gewinde anpassen.


Da hast du schon den Fehler, du musst der Maschine schon sagen was für ein Radius/Durchmesser der Fräser hat. In deinem Fall entweder in den Werkzeugdaten den Radius 0.775 oder den Durchmesser 1.55 eintragen. Damit sie G41/G42 verrechnen kann. Sonst fährt sie dir immer zu weit da sie von 0 ausgeht.

So müsste dein Programm aussehen

G0X-11.2Y0
G0Z2

G1Z-3F500
G1G42Y1.05F65
G2X-11.2Y1.05Z-3.4I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-3.8I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-4.2I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-4.6I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-5I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-5.4I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-5.8I0J-1.05F40
G1G40X-11.2Y0F500

G1Z-5.8
G1G41Y1.05F65

G3X-11.2Y1.05Z-5.4I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-5I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-4.6I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-4.2I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-3.8I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-3.4I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-3I0J-1.05F65
G1G40X-11.2Y0F500
TOP    
Beitrag 31.01.2020, 10:46 Uhr
Daily7
Daily7
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.10.2019
Beiträge: 19

ZITAT(piobk @ 29.01.2020, 18:11 Uhr) *
Da hast du schon den Fehler, du musst der Maschine schon sagen was für ein Radius/Durchmesser der Fräser hat. In deinem Fall entweder in den Werkzeugdaten den Radius 0.775 oder den Durchmesser 1.55 eintragen. Damit sie G41/G42 verrechnen kann. Sonst fährt sie dir immer zu weit da sie von 0 ausgeht.

So müsste dein Programm aussehen

G0X-11.2Y0
G0Z2

G1Z-3F500
G1G42Y1.05F65
G2X-11.2Y1.05Z-3.4I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-3.8I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-4.2I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-4.6I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-5I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-5.4I0J-1.05F40
G2X-11.2Y1.05Z-5.8I0J-1.05F40
G1G40X-11.2Y0F500

G1Z-5.8
G1G41Y1.05F65

G3X-11.2Y1.05Z-5.4I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-5I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-4.6I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-4.2I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-3.8I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-3.4I0J-1.05F65
G3X-11.2Y1.05Z-3I0J-1.05F65
G1G40X-11.2Y0F500


Hallo,

Ja das haben wir alles schon so ausgetestet. Mein Programm von oben ist der letzte Versuch gewesen.
Leider hat sich auch so der Fehler ergeben.
Dennoch vielen Dank für deine Mithilfe.

lg
TOP    
Beitrag 31.01.2020, 12:31 Uhr
piobk
piobk
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.02.2012
Beiträge: 37

Hast du in der Werkzeugtabelle den Radius oder Durchmesser deines Werkzeuges eingetragen? Sonst funktioniert das ganze nicht. Das Gewinde kannst du dann ja über den Werkzeug Offset korrigieren
TOP    
Beitrag 01.02.2020, 14:49 Uhr
Hebi1
Hebi1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.06.2018
Beiträge: 4

ZITAT(piobk @ 31.01.2020, 12:31 Uhr) *
Hast du in der Werkzeugtabelle den Radius oder Durchmesser deines Werkzeuges eingetragen? Sonst funktioniert das ganze nicht. Das Gewinde kannst du dann ja über den Werkzeug Offset korrigieren

TOP    
Beitrag 01.02.2020, 14:55 Uhr
Hebi1
Hebi1
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.06.2018
Beiträge: 4

Da hast du schon den Fehler, du musst der Maschine schon sagen was für ein Radius/Durchmesser der Fräser hat. In deinem Fall entweder in den Werkzeugdaten den Radius 0.775 oder den Durchmesser 1.55 eintragen. Damit sie G41/G42 verrechnen kann. Sonst fährt sie dir immer zu weit da sie von 0 ausgeht.

So müsste dein Programm aussehen



Hallo zusammen,
Genau so wie oben beschrieben
In Werkzeug Tabellen Radius wert eintragen beim gewählten Werkzeug,
Dann funktioniert es
Oder ist von Maschine und Steuerung abhängig
Muss du in dem Satz wo G41 oder G42 D(das gleiche wie Werkzeug Nummer wo dein R Wert eingetragen ist) wählen

z.b
G01 G41 D1 X-11.2 Y1.05 F(beliebig)

LG
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: