502.406 aktive Mitglieder
17.166 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Forum Photonik - Banner
Forum Photonik Blog

Die Schlüsselrolle der Photonik für Megatrends

April 2017
19
Autor: Annika Löffler
Firma: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Die Schlüsselrolle der Photonik für Megatrends

Die Photonik wächst seit Jahren weit schneller als das globale Bruttoinlandsprodukt. In Europa trägt die starke Kooperation zwischen Industrie und Europäischer Kommission wesentlich dazu bei.

Auf der Jahresversammlung der Europäischen Technologieplattform Photonics 21 am 28. und 29. März in Brüssel begrüßte der frisch gewählte Photonics21-Präsident Aldo Kamper, CEO der Osram Opto Semiconductors GmbH, rund 200 Teilnehmer aus Photonik-Wirtschaft und -Wissenschaft: "Unsere Veranstaltung bietet eine gute Gelegenheit der Europäischen Kommission zu zeigen, dass wir das, was wir sagen, auch tatsächlich halten. Es ist wichtig zu verdeutlichen, dass Photonics21 ein zuverlässiger Partner ist. "

Den Beleg für diese Worte liefert Photonics21 mit einem aktuellen Bericht „Jobs and Growth in Europe – Realizing the Potential of Photonics“, der erstmals auf der Jahresversammlung vorgestellt wurde. Dieser zeigt, dass die Photonik-Industrien in Europa seit 2011 für rund 19.000 neue Stellen und ein Umsatzwachstum auf knapp 70 Milliarden Euro gesorgt haben. Der Grundpfeiler hierfür ist, dass sich die europäische Photonik-Industrie Ende 2013 in einer Public-Private Partnership (Öffentlich-Privaten Partnerschaft) dazu verpflichtet hatte, für jeden öffentlichen Euro der Europäischen Kommission vier eigene Euro in Forschung und Entwicklung zu investieren. Neue Jobs, Wachstum und die anhaltend hohe F+E-Quote von rund 10 % spiegeln das Ergebnis dieses Versprechens nun wider.

Photonik für Industrie 4.0, Gesundheit und Sicherheit
Um die Schlüsselrolle und Bedeutung der Photonik auch für die Zukunft und kommende Herausforderungen zu definieren, diskutierten alle Teilnehmer intensiv in sieben parallelen Workshops über die für Photonik wichtigsten Themenfelder und Megatrends: Urbanisierung, Produktion der Zukunft, Mobilität, Sicherheit und Gesundheit. Bereits jetzt soll damit auch die Bedeutung der Photonik für das zukünftige EU-Förderprogramm ab dem Jahr 2021 deutlich gemacht werden, um nach dem Rahmenprogramm „Horizont 2020“ neue Jobs und Wachstum der Photonik in Europa zu finanzieren. Die Ergebnisse der Workshops werden in den nächsten Wochen konsolidiert und bis Oktober dieses Jahres an den EU-Kommissar übergeben.

Zu den Highlights der Veranstaltung zählte weiterhin die Verleihung des Student Innovation Awards in Höhe von 5.000 Euro, der an Lien Smeesters von der Universität Brüssel für Ihre Entwicklung von optischen Spektroskopietechniken zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit verliehen wurde. Weiterhin gaben die Projektkoordinatoren der vier Pilotfertigungsanlagen (PIX4Life, PI-SCALE, PIXAPP und MIRPHAB), die vor einem Jahr ins Leben gerufen wurden, einen positiven Bericht des bisherigen Verlaufs. Die Pilotfertigungslinien sollen insbesondere für europäische KMU zur Umsetzung neuer Produkte zugänglich gemacht werden und den Weg von Innovationen aus dem Labor auf den Markt schneller und erfolgreicher unterstützen.

 

 

Link: www.photonics21.org

 

Bildquelle: Photonics21 / Natalie Hill

0 Kommentare

Blog Archiv

August 2019
Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
April 2018
Januar 2018
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
April 2017
Februar 2017
November 2016
September 2016
August 2016
Juni 2016
Mai 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
Oktober 2015
September 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
Oktober 2014
September 2014