565.172 aktive Mitglieder*
3.187 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Absauganlage / Luftfilter, Elekrostatisch oder mechanisch

Beitrag 22.06.2007, 14:23 Uhr
ThomasFr
ThomasFr
Registered
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.03.2012
Beiträge: 5

Wir zerspannen an einer älternen CNC-Drehmaschine Stahl oder GGG40.
Dabei entsteht mit der Kühlschmierstoffemulsion (8% Ölanteil) ein ziemlich dicker Nebel, der beim Öffnen der Maschine in die Halle entweicht.
Nun soll eine Absauganlage installiert werden.
Doch hier stehen wir vor der Qual der Wahl:
Es gibt Absauganlagen mit elektrostatischer Stufe,
die benötigen keine Verbrauchsfilter
oder Luftfilter auf mechanischer Basis - die angeblich besser funktionieren -, die Verbrauchsfliter benötigen.
Kann jemand aus Erfahrung eine bestimmte Filterart empfehlen, oder gibt es gar
Testinformationen welche Filter zuverlässiger arbeiten ?
TOP    
Beitrag 22.06.2007, 15:18 Uhr
Bomber01
Bomber01
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.03.2003
Beiträge: 122

Hallo ThomasFr,
bei uns sind beide Arten im Einsatz. Bei der Filterleistung ist für uns kein bemerkbarer Unterschied feststellbar. Bei regelmäßiger Reinigung ist der elektrostatische wahrscheinlich auf dauer die günstigere Lösung. Ich habe aber keine Ahnung, wie die Anschaffungkosten bei den Geräten liegen.


--------------------
Viele Grüße

Bomber
TOP    
Beitrag 22.06.2007, 18:52 Uhr
cnc-schrauber
cnc-schrauber
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2006
Beiträge: 144

Hallo

Wir sind von den Elektrostaten auf die mechanischen Abscheider umgestiegen.
Gründe dafür waren:
nach dem Abschalten der Maschine fällt das Ionenfeld zwischen den Platten bzw. Drähten ab.
Der ganze Oelnebel kondensiert im Gerät
Nach dem morgendlichen Einschalten dauert es erst bis das Ionenfeld wiesder aufgebaut ist.
In dieser Zeit bläst der Ventilator den ganzen Dreck raus.
Die Reingung der Elektrostaten ist auch nicht ganz angenehm und Aufwendig.
Die meisten Elektrostaten haben auch keine Zulassung nach der TA Luft
Der Wirkungsgrad der mech. Abscheider ist auch besser.
( Siehe hierzu auch BIA- Report Kühlschmierstoffe ISBN Nr. 3-99383-419-X Seite 152, kostenlos erhältlich bei HVBG (Berufsgenossenschaft), Tel 02241 2310
Bei unseren mechanischen Filtern haben wir drei Filterstufen.
am Gerät ist eine Anzeige wann der Aussenfilter ( Flies mit Klettverschluß)
zusitzt.
Das Flies mit Klettverschlus wird erneuert ( ca. 29 €) uns dann geht es weiter. das dauert ca 5 min.


Gruß
cnc-Schrauber
TOP    
Beitrag 08.11.2022, 12:57 Uhr
Macheniker
Macheniker
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2015
Beiträge: 18

Hallo CNC-Schrauber,
schon lange her Dein Post. Aber ich hätte eine Frage. Wie oft müsst ihr die Filtereinsätze der mechanischen Filter wechseln?

Grüße
Macheniker

ZITAT(cnc-schrauber @ 22.06.2007, 18:52 Uhr) *
Hallo

Wir sind von den Elektrostaten auf die mechanischen Abscheider umgestiegen.
Gründe dafür waren:
nach dem Abschalten der Maschine fällt das Ionenfeld zwischen den Platten bzw. Drähten ab.
Der ganze Oelnebel kondensiert im Gerät
Nach dem morgendlichen Einschalten dauert es erst bis das Ionenfeld wiesder aufgebaut ist.
In dieser Zeit bläst der Ventilator den ganzen Dreck raus.
Die Reingung der Elektrostaten ist auch nicht ganz angenehm und Aufwendig.
Die meisten Elektrostaten haben auch keine Zulassung nach der TA Luft
Der Wirkungsgrad der mech. Abscheider ist auch besser.
( Siehe hierzu auch BIA- Report Kühlschmierstoffe ISBN Nr. 3-99383-419-X Seite 152, kostenlos erhältlich bei HVBG (Berufsgenossenschaft), Tel 02241 2310
Bei unseren mechanischen Filtern haben wir drei Filterstufen.
am Gerät ist eine Anzeige wann der Aussenfilter ( Flies mit Klettverschluß)
zusitzt.
Das Flies mit Klettverschlus wird erneuert ( ca. 29 €) uns dann geht es weiter. das dauert ca 5 min.


Gruß
cnc-Schrauber



--------------------
Username sagt alles
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: