535.626 aktive Mitglieder*
3.591 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Bewrben als CNC-Fräser/Dreher

Informationen zu Stellenangeboten

Hallo liebe Community,

wir möchten euch darauf aufmerksam machen , dass dies Forum dem fachlichen Erfahrungsaustausch und eben nicht für Stellenausschreibungen angelegt wurde! Es geht hier um Arbeitnehmer / Arbeitgeber und Arbeitsverhältnisse, rechtliche Belange und allgemeines zum Arbeitsverhältnis.
Wir erlauben seit einiger Zeit keine Stellenausschreibungen mehr im Forum.
Dennoch geben wir die Möglichkeit dazu über Marktplatz / "Stellenmarkt" - hierüber kann man auch Stellenangebote aufgeben diese werden dann auf jobinfo24 einem breiten Publikum gezeigt und bei fachlicher Ausrichtung auch dort in der Liste der IndustryArena eingereiht.
Für Unternehmen, Firmen, Jobagenturen & Co. gibt es professionelle Möglichkeiten Ihre Ausschreibungen zu platzieren.

Die AdminCrew
Beitrag 11.02.2017, 17:08 Uhr
Senn
Senn
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 133

Hallo Leute,
ich schribe erstmal was über mich bevor ich anfange:
Ich bin 26 und hatte eine Werkzeugmechaniker-Formenbau Ausbildung in einem internationalen Pharmaunternhemen. Diese hab ich verkürzt und da man gesehen hat das ich mich von ganz selbst an eine CNC Maschine einlernen kann, hat man mich im WZ-Bau als CNC Fräser übernommen.

Dort lernte ich an einer Hermle ITNC430 teils mit 4. Achse (Teilapparat) ein Jahr lang bis ich umziehen musste. Ich war noch in der Einlernugnszeit was CNC Fräsen und CAM anging...jetzt bin ich als allgemeiner CNC Bediener tätig heißt Senk-Erodieren, CNC Fräsen mit Heidenhain und neuerdings werde ich ein wenig an die DMC 63V mit Sinumerik/ShopMill eingelernt. Ich habe auch schon via Sinutrain schon einiges erreicht jedoch mit ProgramGuide hab ich zu wenig Erfahrung. Vielleicht bekomme ich noch eine Visi Schulung CAD/CAM.
dazu.

Also meine Erfahrungen:
Heidenhain iTNC430 3+1 Achs-> Fortgeschritten
Heidenhain iTNC530 -> Solides Wissen
Sinumerik 840D -> Newbie
Sinumerik 810D/840D ShopMill - >Erweiterete Grundkenntnisse
Sinumerik 810D/840D ShoTurn -> Grundkenntnisse
CAD Solidworks -> Fortgeschritten

Das zu meinen Erfahrungen und Situation. Jetzt meine Frage...Viele Firmen schreiben dies und jenes als Grundvorrausetzungen z.B. bei Steuerungen was ich ja verstehen kann, aber dann erwähnen sie Maschinen etc. wo ich mir denke wie wahrscheinlich ist es, dass die Firma den perfekten Bewerber findet der genau an dieselbe Maschine gearbeitet hat mit der sleben Steuerung und am besten mit dem gleichen CAD/CAM und am besten soll dieser gleich am Anfang schon selbständig arbeiten.

Ich möchte mich z.B. bei einer weiteren internationalen Firma bewerben da ich schon von Mittelständlern abgeschreckt wurde (Ich arbeite grad in einer der letzten Bastione tounge.gif). Diese sucht sowohl welche mit Heidenhain auch welche mit Sinumerik Erfahrung. Hierbei wollen diese auch das ich am besten mit Celos Oberfläche umgehen kann die in der Sinumerik integriert ist (DMG MORI).

Wie ist es jetzt so, soll ich mich einfach mit den Kenntnissen bewerben ? Gibt es wenigstens Leute die mich einlernen? Oder ist der Arbeitszplatz kompeltt unbesetzt so das ich alleine stehe und auch noch einen auf den deckel bekomme wenn die Maschine nciht läuft?
Ich werde mich natürlich bei Vorstellugnsgesprächen nicht so unsicher präsentieren aber ich möchte bei der Wahrheit bleiben und sagen das ich willig bin Schulungen zu machen privat mich einzuarbeiten etc.

Eine Zusage mit unbefristeten Vertrag ist ja schön und gut ABER es bringt mir nichts wenn ich in der Probezeit rausfliege weil die merken das ich nur gebabbelt habe und doch nicht so viel Erfahrung habe...eine Arbeitslosigkeit komm nicht in Frage...auch keine kleine Firma oder Mittelständler. Wie gehe ich davor bzw. wie war es bei euch? Ich fühle mich trotz meinem großen Interesse und Erfahrung klein.

Und wenn wir grad dabei sind...was kann ich als CNC Fräser verlangen? 18-18,50 € die Stunde? Zumindest hatte ich das in meinem Ausbildungsbetrieb als Geselle.

Kurz und Knapp: Ich möchte aufjedenfall bis Oktober in dem ich umziehen muss, mich mehr mit dem ProgramGuide beschäftigen da ShopMill kaum verbreitet ist. HeidenHain ist da kein Problem da fühle ich mich sicherer und Smart.NC nutze ich sowieso nicht.

Ich danke euch schonmal!

Der Beitrag wurde von Senn bearbeitet: 11.02.2017, 17:09 Uhr
TOP    
Beitrag 11.02.2017, 17:20 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 974

Hallo,

ist kommt immer darauf an was verlangt wird! In den großen Betrieben hier z.B. werden nur noch Einrichter und Bediener gesucht. Da musst du nicht viel Programmieren bzw garnichts. Willst du dich als CAM-Programmierer Bewerben dann sieht dich sache schon ganz anders aus. Da sollstest du schon wissen was du machst und warum du es so machst.

Das mit dem Stundenlohn ist so eine sache.. Wo soll es hingehen? (Region) hier in der umgebung werden schon 18.50€ von der Zeitarbeit bezahl. Aber das ist sehr stark Region abhängig.

Wenn du in 3 Monaten am dem Arbeitsplatz nicht mehr bist glaube ich kaum das du noch ein Schulung bekommst.

Lg
TOP    
Beitrag 11.02.2017, 19:43 Uhr
Senn
Senn
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 133

Hallo N0F3aR,
ja nur einrichten,starten und gegebenfalls optimieren das ist auch nicht meins. Als CAM Programmierer wärs mir echt lieber aber ich denke mir immerwieder, es gibt zig verschiedene Programme. Wenn wir schon darüber reden, ich würde schon eine Schulung bekommen denn der Chef weiß nicht das ich im Oktober gehen möchte und eine Schulung die nur insgesmmt 10-11 Tage geht, da ist eine Bindung nur bis max. ca. 5-6 Monate zulässig. Bei 2 Monaten Schulung spricht man schon von max. einem Jahr Bindung.

Also zurück zum Thema, wenn ich jetzt etwas mit Visi-Cam umgehen kann, was kann ich davon in ein anderes Cam-Programm mitnehmen gibt es da ähnlichkeiten etc.? Muss nicht jeder Neuling auch mit Berufserfahrung eingelernt werden oder eventuell geschult?

Region ist Baden-Württemberg Schwabengebiet biggrin.gif irgendwo zwischen Bodensee und Heilbronn. Also Zeitarbeitsfirmen zahlen niemals so viel. Ich lese ständig von 13,50€ bis max 16 € bei sehr guter Eignung. Einmal war es bei 18 €, da haben sie jedoch einen Meister gesucht glaube ich.

Ich versuche jetzt aufjedenfall bis dahin viel zu lernen. Bewerben werde ich mich erst im ab Juni für den Oktober.
Aber wie sieht es mit einarbeitung aus? Wie ist es bei dir in der Firma, konntest du was beobachten?
TOP    
Beitrag 12.02.2017, 00:12 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 974

Hallo,

wie die Einarbeitung vollzogen wird hängt stark von der Geschäftsleitung ab und von der Person die dich anlernen soll. Wenn beides Positiv ist wirst du auch in einem Kleinen Unternehmen glücklich. Ich bin gleich nach der Ausbildung zu meiner jetzigen Firma gekommen und bin jetzt schon seit 6 Jahren hier. Ich habe damals auswählen können wo ich hingehe und bereue nicht so gehandelt zu haben. Ich habe das kleine Unternehmen einer Großen Firma mit mehreren 1000 Mitarbeitern vorgezogen, für mich Persönlich wollte ich auch kein Einleger sein sondern was lernen. Das ist aber meist nur in kleinen Betrieben gegeben wo wenige Menschen "alles" können müssen. Ich hatte da die Möglichkeiten CNC-Drehen,Cam, 5x Fräsen, Drahterodieren, Stähle Schleifen und und und zu lernen. Ich würde dir empfehlen die kleine Betriebe nicht von Hausaus zu meiden sondern vielleicht dort Probearbeiten und mit den Mitarbeitern reden wie die sich dort fühlen.

Was das Cam angeht finde ich das die alle sehr ähnlich aufgebaut sind. Es gibt immer Unterschiede mal Größere und mal kleinere. Aber wenn du auf Visi schon Programme geschrieben hast wirst du die Logik verstehen wie ein Cam Programm aufgebaut sein sollte.

Lg

Der Beitrag wurde von N0F3aR bearbeitet: 12.02.2017, 00:16 Uhr
TOP    
Beitrag 12.02.2017, 10:08 Uhr
Senn
Senn
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 133

Ich danke dir für die Info! Ja das mit dem CAM hat mir damals auch jemand erzählt das diese sich in vielen Funtionen ähneln. Ich merke das auch etwas mit Mastercam und Visi-Cam. Die Auflistung der Bearbeitungen etc. ist eigentlich immer gleich und die Simulation ist identisch. Nur CAD ist sehr unterschiedlich.

also ich muss sagen ich hatte ja das Glück in einer sehr großen Firma alles selbst zu programmieren und man konnte auch selbst mit dem CAM was einstellen und so weiter. Ob das nur Einzelfälle sind?

Ja ich denke da muss ich mich erstmal von meinem jetzigen Betrieb erholen (Mittelständler). Diese Firma ist bald kurz vor der Pl....te und es wird nichtsmehr investiert ( Es stehen wirklich museumsreife Maschinen rum ) und der Chef hat keine Schulden und möchte auch die Firma zu seinen gunsten auflösen , so die Befürchtungen von vielen. Und ich glaube nicht das es so eine Firma zweimal in DE gibt! das könnt ihr mir glauben biggrin.gif

Ich mache mir immer Sorgen das bei kl. oder mittl. Firmen schnell schwierigkeiten kommen und die Mitarbeiter darunter leiden müssen, finanziell und sozialmäßig. Und mir gehts natürlich ncith nur ums Geld aber ich möchte wieder mehr verdienen als jetzt da ich fast nichts bekomme und es wirklich schwierig wurde was z.b. Urlaub anging oder Anschaffungen. Bekomme ja weder Urlaubsgeld noch Weihnachtsgeld noch Arbeitssach bezahlt ok da hab ich 50 € aber da bekomme ich nichtmal Arbeitsschuhe dafür....Urlaub ist etwas über den Mindesurlaub. Grundlohn ist dem IGZ Tarif nicht unähnlich tounge.gif Und wenn man etwas mehr kriegt gilt das nur als betriebliche Zulage die wieder entzogen werden kann... Ja so siehts aus und das möchte ich nicht nochmal wiederholen. Aber ich habe für meine große Liebe gewechselt und wir beide möchten wieder zurück in unsere Heimat und da ist es wichtig das wir beide in einer guten Firma sind die auch wirtschaftlich gut dastehen:)

Aso schaue mich dann mal um Mai. Vielleicht kann mri ejmand was empfehlen ?
Ich bedanke mich wirklich bei euch das man mir hier hilft ich kenne keine bessere Seite!



TOP    
Beitrag 12.02.2017, 11:04 Uhr
Loam81
Loam81
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.02.2017
Beiträge: 7

Muss auch mal wieder "meinen Senf" dazu geben:
Ich hab im Freundeskreis viele Fräser und sowohl in kleinen wie in grossen Betrieben
und die programmieren alle schon XX Jahre nichts mehr selber... Immer mal wieder was abändern
oder mal ein paar Bohrungen einbringen,aber das Hauptprogramm kommt von der Arbeitsvorbereitung/Programmierung.

Die Leute finden das auch gut und der Chef auch - Maschine muss laufen.


Kann der TE nicht versuchen eine Programmierer Stelle zu finden ?!
TOP    
Beitrag 12.02.2017, 12:04 Uhr
Senn
Senn
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 133

ZITAT(Loam81 @ 12.02.2017, 11:04 Uhr) *
Muss auch mal wieder "meinen Senf" dazu geben:
Ich hab im Freundeskreis viele Fräser und sowohl in kleinen wie in grossen Betrieben
und die programmieren alle schon XX Jahre nichts mehr selber... Immer mal wieder was abändern
oder mal ein paar Bohrungen einbringen,aber das Hauptprogramm kommt von der Arbeitsvorbereitung/Programmierung.

Die Leute finden das auch gut und der Chef auch - Maschine muss laufen.


Kann der TE nicht versuchen eine Programmierer Stelle zu finden ?!


Doch kann ich aber ich muss wissen was mit "Wir suchen einen CNC Fräser" gemeint ist. Ich glaube CNC-Bediener/Einrichter ist wieder das was du meinst oder? So muss die Stelle auch ausgeschrieben weren andernfalls wird der Bewerber unter falschen Vorrausetzungen eingestellt (So wie ich grad) auch ein Grund warum ich wechseln muss. Ich selber möchte Programmieren und am liebsten auch gleich selbst einrichten.
TOP    
Beitrag 12.02.2017, 12:22 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

Einen schönen Sonntag Mittag aus Sachsen,

Ja, zu deine Frage was du verlangen kannst ist schon fast ein Politikum.
Egal was dir die Firma zahlen wird, kann oder möchte solltest du deine Gehaltsforderungen von deinem praktischen Wissen und Erfahrungen abhängig machen.
18 € Plus halte ich für einen "Frischling" mit kaum Praxiserfahrungen ( auch was die Maschinenvielfalt angeht ) auch für die "gebrauchten" Bundesländer für überzogen.

Dann solltest du dir einen Job genau ansehen, denn du antreten willst. Bist du nur ein Teileeinleger, hast du höhere Privilegien, oder bist du gar als Einrichter angestellt. Nebenbei sollte man sich auch das Umfeld ansehen.

Dazu einmal etwas zu meiner Arbeitsstelle.
Ich bin seit gut 3 Jahren in der Firma, weil ein Ortswechsel auf dem Programm stand. Die Firma ist recht klein. Hier gibt es nur einen Chef mit seinem Sohn als Arbeitsvorbereiter und Technologe, dazu noch 2 Damen im Büro, und der Rest hält sich in der Werkhalle auf.
Bei meinem ehemaligen AG habe ich Netto 2 €/h mehr verdient. Jetzt habe ich aber einen kürzeren Arbeitsweg, der Chef bezahlt den Kaffee ( keine Kaffeeautomaten ) Und auch das hilft wirtschaften. Wenn ich mir pro Tag 4 solche "Kameradenbetrüger" = Kaffeepotte reinziehe ist das ok. Müsste ich das am Automaten bezahlen, sind das bestimmt 4 € pro Schicht. Zudem steht auch kostenfrei immer Mineralwasser und Fruchtsaft rum. Zudem ist es bei uns so, dass an der Maschine nebenbei geproggt wird. Wir bekommen nur einen Technologischen Ablaufplan, wie der Sohnemann vom Chef sich das vorstellt, und die passende Zeichnung dazu.
Da wir nun auch Lohnfertiger für Klein- bis Mittelserien sind, entscheidet vor allem die Programmlaufzeit darüber, ob der Liefertermin gehalten werden kann oder nicht. Alle Maschinen die bei uns stehen, beherrschen beides sowohl SHOP- wie auch G- Code.
Für Einzelteile ist Shop schon ok, lässt sich zum Teil einfacher und schneller programmieren als G- Code, aber in der Serie büsst man mit diesem System entscheidente Sekunden ein.

Also wieder zurück zum Thema. Wenn du in eine Firma kommst, die nur mit CAM ausgegebenen G- Code Programmen, oder selbst geschriebenen G- Code arbeiten, sind dir deine Grundkenntnisse in SHOP nicht sonderlich hilfreich, wenn diese mit Siemenssteuerungen arbeiten. Hier muss man dann schon etwas mehr wissen und beherrschen.

Schau dir also deinen neuen Arbeitsplatz sehr genau an, auch die Stellenbeschreibung. Und entscheide dann mit welchem Gehalt du einsteigen willst. Es gibt auch An- und Einlernphasen. Und danach kann man seine Lohnvorstellungen immer noch nach oben schrauben.

R.HEIM

TOP    
Beitrag 12.02.2017, 13:25 Uhr
Senn
Senn
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 133

Hi Simtra95

ja ich hab das mit meiner lettzen Firma verglichen, da bin ich auch gleich mit fast 18 € eingestiegen obwohl ich Geselle war.
Ich weiß nicht ob ich das im Vorstellugnsgespräch so rüberbringen kann aber ich würde vielleicht mit 16,50 -17 € anfangne und nach der Probezeit oder nach einem Jahr auf 18 € gehen. Das würde ich aber vertraglich festhalten wollen!

Kann man das so machen?
TOP    
Beitrag 12.02.2017, 13:53 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

Guten Tag Senn,

Ohne den genauen Aufgabenbereich zu kennen, kann und will ich hier keine verbindliche Aussage machen.

Wenn ich dich jetzt als Einsteller und Umsetzer für Effektivierunsgmaßnahmen einstellen wollte, nun aber schon deine recht schwachen Kenntnisse in der manuellen Programmierung kenne, oder sehe, dann wäre bei mir jede Gehaltsforderung ( Bundeslandabhängig ) über 15 € / h schon zu viel. Als Kompromiss in 2-3 Stufen über die ersten Jahre dann auf das Wunschgehalt.

Als reiner Teileeinleger, der nur Nachmessen und im geringen Umfang in den Prozess eingreifen kann und darf würde ich den Stundensatz noch geringer ansetzen.

Wenn es eine Position gibt, die deine Kenntnisse bezüglich CAM Programmierung ausschöpft, könnte man schon über 15 €/h Stunde als Einsteiger reden. Allerdings auch mit der Forderung nach einer ständigen Optimierung aller Programme bezüglich Programmlaufzeit, Werkzeugverbrauch /- Kosten.

R.HEIM
TOP    
Beitrag 12.02.2017, 14:01 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 974

Hi,

Klar kannst Du so was vereinbaren! Wird aber nur in Firmen gehen, wo kein Tarifvertrag gilt! Am besten denke, ich kannst Du so was sagen in dem Du sagst, was deine Gehaltsvorstellungen sind und gleich hinterher sagst Du das für Dich in der Probezeit 1,50€ weniger auch ok sind mit dem Schlusssatz "Ich kann mein Können in der Probezeit unter beweis stellen und Sie Können sich davon überzeugen, dass meine Leistung das Geld wert ist" z.B. so was in der Art.


Lg
TOP    
Beitrag 12.02.2017, 14:12 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 974

ZITAT(Simtra95 @ 12.02.2017, 14:53 Uhr) *
Guten Tag Senn,

Ohne den genauen Aufgabenbereich zu kennen, kann und will ich hier keine verbindliche Aussage machen.

Wenn ich dich jetzt als Einsteller und Umsetzer für Effektivierunsgmaßnahmen einstellen wollte, nun aber schon deine recht schwachen Kenntnisse in der manuellen Programmierung kenne, oder sehe, dann wäre bei mir jede Gehaltsforderung ( Bundeslandabhängig ) über 15 € / h schon zu viel. Als Kompromiss in 2-3 Stufen über die ersten Jahre dann auf das Wunschgehalt.

Als reiner Teileeinleger, der nur Nachmessen und im geringen Umfang in den Prozess eingreifen kann und darf würde ich den Stundensatz noch geringer ansetzen.

Wenn es eine Position gibt, die deine Kenntnisse bezüglich CAM Programmierung ausschöpft, könnte man schon über 15 €/h Stunde als Einsteiger reden. Allerdings auch mit der Forderung nach einer ständigen Optimierung aller Programme bezüglich Programmlaufzeit, Werkzeugverbrauch /- Kosten.

R.HEIM


Ich stimme dir hier nur zum Teil zu.
für 15€ wird dir keiner ein Teil Fräsen. Der Hausmeister kriegt ja schon so viel. Ich würde die Erfahrung nicht am Alter festhalten. Ich bin nur 1 Jahr älter als der TE und ich kann mit Recht behaupten, das ich im Allgemeinen mehr Erfahrung habe als so manche Mitarbeiter mit 20 Jahren Berufserfahrung. Das liegt nicht an meinem Ego oder Sonstigem, sonder an dem, welches Teilespektrum man bearbeitet. Ich denke das z.B. ein CAM Programmierer der in der Serienfertigung nicht versucht bis zur letzten Sekunde alles raus zu holen fehl am Platz ist. Wenn ich aber Einzelteile programmiere, mir die Zeit Relativ egal ist, ob das Teil nun 2 oder 2,5 Stunden Laufzeit hat Irrelefant ist, wenn dadurch eine Halbe Stunde mehr Programmierzeit vergeudet

Lg
TOP    
Beitrag 12.02.2017, 18:27 Uhr
Senn
Senn
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.12.2016
Beiträge: 133

Also gut ich habs ja kapiert:) Aber trotzdem denke ich das alles unter 16 € zu wenig ist. So schwach bin ich jetzt im Umgang mit dem Programmieren nun auch wieder nicht. Ich bin nur dabei meine Kenntnisse jetzt auf Siniumerik zu erweitern und mit Heidenhain komme ich super zurecht wobei es da auch ausbaufähig ist mit den neuen Zyklen die mir noch etwas fremd sind.

Also Zeitarbeitsfirmen zahlen mir mit kaum bis keine Berufserfahrung schon ca. 14 €/h . Und wie gesagt habe ich schon meine 18 €/h damals als Geselle bekommen wink.gif

Ich denke mit 16,50 € in der Probezeit, 17€ in der zweiten Hälfte oder bis zu einem Jahr und dann eben auf die 18 € das kann ich mir innerhlab der zwei Jahre vorstellen. Aber gut da hat jeder so unterschiedliche Erfahrungen das hätte ich nie ins Thema reinbringen sollen m8.gif

Ich denke mal wir können das Thema schließen. Ich werde gucken das ich jetzt noch die paar Monate eine kleine Weiterbildung starte.
Natürlich kann der ein oder andere mir eine PN schicken wenn jemand weiß wo noch bedarf als CNC Fräser wäre oder vielelicht im eigenen Betrieb.

danke euch allen soweit!
TOP    
Beitrag 12.02.2017, 19:24 Uhr
Stork82
Stork82
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.01.2017
Beiträge: 25

Ich arbeite ja in einer Firma wo jeder mit dem Chef selbst verhandelt,
aber wenn der TE in einer grossen Firma unterkommt sind die 18Euro doch absolut möglich.

Bei uns gibt es leider keinen IG Metall Lohn... kenne mich damit nicht wirklich aus,
aber liegt man da selbst in jungen Jahren (5-6Jahre Berufserfahrung) wenn man an einer vernünftigen Maschine ist nicht schon bei 16Euro
und bekommt dann noch diesen Akkordzuschlag / Leistungszuschlag drauf der auch bei 10-25% liegt?
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: