547.456 aktive Mitglieder*
2.084 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

CAD Lehrgänge

Beitrag 10.10.2010, 10:11 Uhr
spindel
spindel
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.10.2005
Beiträge: 7

Hallo zusammen,

ich möchte mich in Sachen CAD und danach auch CAM weiterbilden und hab mir schon verschiedene Fernlehrgänge angesehen, z.B. „Technisches Zeichnen Auto cad“ oder „cad Kompakt“ mit Solidworks, usw. Es gibt da ja eine ganze Menge.
Kann man da etwas empfehlen ? Wird eine Software bevorzugt zum Einstieg benutzt? Von welcher Software gelingt vielleicht der Umstieg auf eine andere leichter?
Ich habe mir vor einiger Zeit mal zwei Bücher von Auto cad gekauft und durchgearbeitet, denn in dem Betrieb in dem ich arbeite, wird in Sachen cad nicht investiert. Da wird wohl eher das Licht ausgeknipst wenn der Chef in zwei Jahren in Rente geht. Ich arbeite zu 80% konventionell an zwei 6-achs Bohrwerken und eher selten mit Sinumerik und Heidenhain. Da mich cad aber sehr interessiert und ich in diesem Bereich arbeiten möchte such ich jetzt einen Lehrgang. Hat vielleicht jemand eine Antwort auf meine Fragen?
TOP    
Beitrag 10.10.2010, 23:06 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 4.072

Hallo spindel

Entweder du wartest tatsächlich bis das Licht ausgeknipst wird in der Firma, und hoffst darauf, daß das Arbeitsamt die eine Weiterbildung spendiert.
Oder du finanzierst das selber.
Hier zum Beispiel: http://www.ihkbiz.de/Bildungsangebote,,det...mp;q=&c=113

Viele User haben sich das aber auch selber beigebracht, in dem sie Testversionen geladen haben und die Tutorials durchgegangen sind.
Welches Cad nun dem einen oder anderen liegt, kann man schlecht sagen. Dem einen fällt das eine leichter und dem anderen wieder nicht.

Vielleicht ein Tipp von mir, ob du ihn nutzt oder nicht, ist deine Sache.
Hole dir die Demo von Mastercam X4, da hast du Cad und Cam in einem.

http://www.camaix-sw.de/fan-shop.html

Gruß InTex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 11.10.2010, 20:55 Uhr
spindel
spindel
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.10.2005
Beiträge: 7

Hallo InTex,
danke für die Antwort, dass mit dem selber finanzieren ist mir schon klar, denn warten auf das Arbeitsamt möchte ich nicht. Ich hab jetzt einen Fernlehrgang gefunden "CAD Kompakt" (http://www.christiani-akademie.de/product_info.php/cPath/112/products_id/8227)
den werde ich wohl erst mal machen, und dann kann ich ja immer noch andere Testversionen laden und einige Tuts durcharbeiten, mit Autocad 2009 hab ich das ja schon gemacht.
Gruß Spindel

TOP    
Beitrag 12.10.2010, 09:46 Uhr
matthias henkel
matthias henkel
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.08.2003
Beiträge: 620

ZITAT(spindel @ 11.10.2010, 21:55 Uhr) *
Hallo InTex,
danke für die Antwort, dass mit dem selber finanzieren ist mir schon klar, denn warten auf das Arbeitsamt möchte ich nicht. Ich hab jetzt einen Fernlehrgang gefunden "CAD Kompakt" (http://www.christiani-akademie.de/product_info.php/cPath/112/products_id/8227)
den werde ich wohl erst mal machen, und dann kann ich ja immer noch andere Testversionen laden und einige Tuts durcharbeiten, mit Autocad 2009 hab ich das ja schon gemacht.
Gruß Spindel


Der Kurs klingt doch gut. 3D-CAD ist dem reinen 2D, wie in ACAD, definitiv vorzuziehen. Und mit SolidWorks hast Du a) eine Software die relativ weit verbreitet ist und B) deren Bedienstruktur anderen CAD-Applikationen wie Inventor, Solid Edge, etc. doch recht ähnlich ist und den eventuelle Umstieg erleichtert.

Von daher viel Erfolg thumbs-up.gif


matthias


--------------------
QsQ Werkzeug- und Vorrichtungsbau
41812 Erkelenz
www.schweissvorrichtung.de
TOP    
Beitrag 12.10.2010, 11:13 Uhr
DerDenDuNichtKennst
DerDenDuNichtKen...
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.12.2004
Beiträge: 1.083

ZITAT(spindel @ 11.10.2010, 21:55 Uhr) *
Hallo InTex,
danke für die Antwort, dass mit dem selber finanzieren ist mir schon klar, denn warten auf das Arbeitsamt möchte ich nicht. Ich hab jetzt einen Fernlehrgang gefunden "CAD Kompakt" (http://www.christiani-akademie.de/product_info.php/cPath/112/products_id/8227)
den werde ich wohl erst mal machen, und dann kann ich ja immer noch andere Testversionen laden und einige Tuts durcharbeiten, mit Autocad 2009 hab ich das ja schon gemacht.
Gruß Spindel


Hallo Spindel,

ich möchte Dir hier mal ein dickes Lob aussprechen!! daumup.gif
Solche Leute wie Dich brauchen wir in Deutschland!! Eigeniniative mit dem Blick nach vorne und nicht warten bis die Arbeitslosigkeit kommt.
Ich denke mit der Einstellung kommst Du schnell bei ner Firma unter.
Würde ich einen Arbeiter einstellen würde ich so einen suchen.
Daher viel Erfolg und gutes Gelingen.

Gruß Christian


--------------------
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky


GRUß

HOLZSCHNELLER CHRISTIAN

Mori Seiki NV5000 α1B/40 // NMV5000// hyperMILL// HSMWorks // Fanuc 31iA5
TOP    
Beitrag 14.10.2010, 08:33 Uhr
EgonC
EgonC
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.05.2003
Beiträge: 234

Hallo Sindel,
ich finde es auch gut, dass du dich selbst um einen CAD Kurs bemühst.
Ob du nun zu Hause sitzt und ein Buch o.ä. durcharbeitetst, oder zu einem Kurs gehst ist deine Sache.
Denke nur daran, das wir im Land der Scheine und Zeugnisse leben ;-)
Wenn du irgendwo ein Schein für einen CAD Kurs bekommst könnte dir das bei der nächsten Bewerbung weiterhelfen.
Das soll nicht heißen, das du im Eigenstudium nicht mehr lernst, aber du hast halt keinen Nachweis.
Ich habe damals einen Kurs vom AA bekommen, hätte den sonst aber auch selbst finanziert.

Gruß Egon
TOP    
Beitrag 14.10.2010, 18:33 Uhr
spindel
spindel
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.10.2005
Beiträge: 7

Schönen Abend an alle,
und besten Dank für die Kommentare. Für den Lehrgang "CAD Kompakt" von der "Christiani Akademie" hab ich mich jetzt angemeldet. Das was EgonC schreibt mit dem Zeugnis, war auch meine Gedanke und deshalb wollte ich auch einen Lehrgang der mir ein Nachweis über die behandelten Themen usw. ausstellt. Die Zertifikate werden sicher auch von den Arbeitgebern unterschiedlich bewertet, aber es wird letzten Endes schon mehr wert sein als die Aussage ich hab mal was darüber gelesen. Ich bin jetzt der Meinung, erst mal einen offiziellen Lehrgang mit staatlicher Zulassung als Grundlage und danach kann man ja noch in andere CAD Software hinein schnuppern. Irgendwie lernt man ja sowieso nie aus. Ich hoffe nur dass ich einmal einen Arbeitgeber in meiner Region finde bei dem ich die ganzen Sachen anwenden kann

Gruß Spindel
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: