493.439 aktive Mitglieder
8.872 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Drehfräszentrum

Beitrag 13.09.2018, 07:58 Uhr
Bomberos
Bomberos
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.01.2018
Beiträge: 27

Hey liebe Community,

Ich geh nächste Woche auf die AMB. Wir suchen nämlich nach ein Drehfräszentrum.
Ich habe mir schon mal Chiron, DMG, Index und Willemin notiert.
Jetzt wollte ich mal eure Meinung hören. Welche Hersteller kennt ihr noch? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Wie liegen die Maschinen bzw. der Hersteller preislich?

schon mal vielen dank.

Gruß Bomberos
TOP    
Beitrag 13.09.2018, 10:28 Uhr
Hawky
Hawky
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 28.05.2013
Beiträge: 310

Wie groß sind die Teile? Material? Durchschnittliche Stückzahl? Toleranzen die gefertigt werden müssen?

Bestimmt ist auch EMCO interessant. Gerade Werbung bekommen:


Multitasking Maschine HYPERTURN 95 mit B-Achse für die hochproduktive Komplettbearbeitung ab € 425.000,-

Die Hyperturn Maschinen sind seit vielen Jahren überall dort erfolgreich im Einsatz, wo es um komplexe Komplettbearbeitungen
in hoher Präzision geht. Die HYPERTURN 95 bildet hier im Segment bis 520 mm Drehdurchmesser und 2.300 mm Spitzenweite den idealen Einstieg
in die Multitasking-Bearbeitung. Zwei Bettlängen, zwei Spindelgrößen, Frässpindel und B-Achse oder 2 Revolver ermöglichen
die erforderliche Flexibilität, die Maschine nach kundenspezifischen Anforderungen zu konfigurieren. Die B-Achsenvariante
„PowerMill“ für eine noch höhere Wirtschaftlichkeit in der Produktion inkludiert eine leistungsstarke Frässpindel mit dazugehörendem
40-fach (optional 80-fach) Werkzeugmagazin. Mehr Informationen dazu finden Sie hier ...

Der Beitrag wurde von Hawky bearbeitet: 13.09.2018, 10:29 Uhr
TOP    
Beitrag 13.09.2018, 10:56 Uhr
Bomberos
Bomberos
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.01.2018
Beiträge: 27

Hey Hawky,

vielen dank für deine Antwort
die ist uns aber zu groß aber die haben bestimmt auch kleiner danke.

wegen Stückzahl und Ø kann ich gar nicht viel sagen :-) denke das uns Ø100-150mm erst mal reichen werden.

Die Baz ist für Versuche von daher meine Unwissenheit :-) und von daher steht auch die Wirtschaftlichkeit erstmal nicht so im Vordergrund.
Dennoch sollte es nicht die Teuerste Maschinen sein.
Zumal sie lange nicht soviel Stunden drauf bekommt wie eine Maschine die Serie produziert.
TOP    
Beitrag 13.09.2018, 15:53 Uhr
Alzen86
Alzen86
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 06.01.2017
Beiträge: 9

Hallo,

vielleicht passt ja eine Okuma Multus aus der B-Reihe, Hommel hat da gerade eine Aktion laufen: https://cdn.hommel-gruppe.de/fileadmin/doku...Special_web.pdf
Wir bekommen unsere B250II-C im November und sind in der Vergangenheit sehr gut mit Okuma in Bezug auf Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit gefahren. Die Vorführung der Programmierung und des CAS, welches meines Wissens nach zur Zeit nur bei Okuma serienmäßig ist und absolut in jedem Modus (auto und manuell) funktioniert, hat meine Mitarbeiter auf jeden Fall überzeugt, auch die, die normalerweise eher Mazak liebäugeln ;-)
TOP    
Beitrag 14.09.2018, 05:37 Uhr
Bomberos
Bomberos
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.01.2018
Beiträge: 27

Hey Alzen,

hört sich ja sehr gut an. Zu Hommel wollte ich auch noch auf der AMB.

Wie ist der Service so von Okuma?
TOP    
Beitrag 14.09.2018, 19:18 Uhr
venns
venns
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.02.2018
Beiträge: 6

Guten Abend

Ich kann Alzen86 nur zustimmen, arbeite selber an einer Mac Turn und an vielen weiteren Maschinen von Okuma.
Die sind einfach nur stark!! Wir haben sogar zwei alte Okumas von 1987 bzw. 1988 und die machen es immer noch!!

Der Service ist Überwiegend gut. Kostenlose Hotline mit meisten guten Leuten am anderen Ende.
Nachteil: Nur Hommel kann Ersatzteile besorgen, deswegen macht eine Reparatur von dritten nicht immer Sinn.
Dazu kommt das man auf einen Hommel Techniker auch mal eine Woche warten kann.
TOP    
Beitrag 14.09.2018, 20:40 Uhr
Alzen86
Alzen86
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 06.01.2017
Beiträge: 9

Hallo,
ja, ich finde den Service von Hommel nicht schlecht, klappt in der Regel gut und ist fachlich kompetent. Klar, die Ersatzteile sind teuer, aber das sind sie bei den andern Herstellern ja meistens auch. Wenn es um Service geht oder Interesse an einer gebrauchten Okuma besteht, kann man alternativ auch mal bei http://neffokuma.com/ nachfragen.
Die Okumas sind meiner Erfahrung nach mit minimal Pflege und Wartung kaum kaputt zu kriegen, zumindest die alten Modelle sind von der Mechanik und Motoren her für die Ewigkeit gebaut und seit 2012 gibt Okuma ja auch 3 Jahre Gewährleistung auf die Dreh- und Frässpindeln und zwar ohne irgendwelche Schichtbegrenzung oder sonstiges https://cdn.hommel-gruppe.de/fileadmin/doku...ewaehrl_web.pdf
Die Okuma Paket- und Aktionsmaschinen sind vom P-L Verhältnis auf jeden Fall meistens sehr interessant, aber es ist wie überall, die Liste mit den Sonderoptionen ist lang ;-)
TOP    
Beitrag 15.09.2018, 08:21 Uhr
jokki40
jokki40
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 24.07.2007
Beiträge: 41

hallo, schauen Sie mal bei wfl vorbei....die könnens richtig gut.

Gruß

TOP    
Beitrag 15.09.2018, 16:35 Uhr
Bloem74
Bloem74
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 08.08.2018
Beiträge: 20

Hedelius hat kleinere Bearbeitungszentren, die sind auch auf der AMB.

https://www.hedelius.de/

Wim

Der Beitrag wurde von Bloem74 bearbeitet: 15.09.2018, 16:36 Uhr
TOP    
Beitrag 15.09.2018, 19:30 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

ZITAT(Bomberos @ 13.09.2018, 08:58 Uhr) *
Hey liebe Community,

Ich geh nächste Woche auf die AMB. Wir suchen nämlich nach ein Drehfräszentrum.
Ich habe mir schon mal Chiron, DMG, Index und Willemin notiert.
Jetzt wollte ich mal eure Meinung hören. Welche Hersteller kennt ihr noch? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Wie liegen die Maschinen bzw. der Hersteller preislich?

schon mal vielen dank.

Gruß Bomberos


Unbedingt auch mal Mazak, Okuma und Traub ansehen.
mfG macmaddog


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    
Beitrag 15.09.2018, 20:51 Uhr
käse
käse
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.10.2005
Beiträge: 174

ZITAT(Alzen86 @ 13.09.2018, 15:53 Uhr) *
Die Vorführung der Programmierung und des CAS, welches meines Wissens nach zur Zeit nur bei Okuma serienmäßig ist und absolut in jedem Modus (auto und manuell) funktioniert, hat meine Mitarbeiter auf jeden Fall überzeugt, auch die, die normalerweise eher Mazak liebäugeln ;-)

Bei der NT und NTX von DMG MORI ist ein vergleichbares System auch Standard und bei Index kann man eines Optional haben. Bei den Okumas ist die Steuerung meiner Meinung nach besser wie bei der NT aber wegen des besseren Preis und weil wir schon eine NT haben ist es bei uns eine zweite NT geworden. Eine Dreh-Fräsmaschine ohne eine immer aktive 3D-Kollisionsüberwachung kam bei uns nicht infrage.

Gruß käse
TOP    
Beitrag 17.09.2018, 06:48 Uhr
Bomberos
Bomberos
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.01.2018
Beiträge: 27

ZITAT(jokki40 @ 15.09.2018, 07:21 Uhr) *
hallo, schauen Sie mal bei wfl vorbei....die könnens richtig gut.

Gruß


hey jokki,

vielen dank aber die sind mir glaub ich zu groß.

ZITAT(Bloem74 @ 15.09.2018, 15:35 Uhr) *
Hedelius hat kleinere Bearbeitungszentren, die sind auch auf der AMB.

https://www.hedelius.de/

Wim


Hallo Bloem,

machen die auch Drehfräszentren? auf der Hp finde ich nichts. Nur 5X coangry.gif



ZITAT(macmaddog @ 15.09.2018, 18:30 Uhr) *
Unbedingt auch mal Mazak, Okuma und Traub ansehen.
mfG macmaddog


da werden wir auf jeden fall vorbei schauen. daumup.gif
TOP    
Beitrag 19.09.2018, 04:09 Uhr
THX 26
THX 26
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.11.2006
Beiträge: 62

Schaut euch auf jeden Fall die Firma WFL an, die bauen solche Zentren schon seit den 90er und sind sicher mit Abstand der Marktführer in der komplett Bearbeitungstechnologie. Und was ich so gesehen habe nicht mal teurer wie vergleichbare. Eine M35 müsste passen
TOP    
Beitrag 19.09.2018, 07:12 Uhr
brototo
brototo
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 26.07.2010
Beiträge: 29

Hallo.

Ich war gestern dort und habe so manche mir unbekannten Drehfräszentren gesehen.
Sehr interessant war die Maschine am Strarrag Heckert Stand. Sie heißt Bumotec.

https://www.starrag.com/de-de/v/brand/bumotec/3


Eine sehr günstige Maschine war auf dem Müga Stand.
Diese kommt aus Fernost und hat eine HSK 40 Aufnahme.
Was mich ein wenig daran stört ist die Werkzeuglänge die nur 100mm sein darf.

Ich selber arbeite an einer DMG CTX beta 1250 TC und ich kann sie nur empfehlen.

Hedelius macht keine Drehfräszentren.

Emco macht noch welche. Leider ist die Hyperturn 65 Powermill dort nicht ausgestellt, nur eine Nummer größer, die Hyperturn 100 Powermill.

Viele Grüße und viel Erfolg beim Suchen.

TOP    
Beitrag 12.10.2018, 05:35 Uhr
stefan0111
stefan0111
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 17.01.2009
Beiträge: 36

Hallo Bomberos,

habt ihr euch für eine Maschine auf der AMB entschieden und wenn ja für welche?

Wir sind gerade auch auf der Suche smile.gif

Grüße

Stefan
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: