535.672 aktive Mitglieder*
4.153 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Fusion360 Postprozessor für DMU 35M 840D Shopmill

Das könnte Sie auch interessieren:

Beitrag 10.09.2017, 11:30 Uhr
Mäcky
Mäcky
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2008
Beiträge: 16

Hallo Zusammen,

ich habe mir für meine Hobbygarage eine DMU 35M mit Siemens 840D Shopmill Steuerung gekauft und würde diese gerne neben der Shopmill programmierung, für komplexere Teile mit der Fusion360 Cam Software (da gratis als Studentenversion) füttern.

Die Netzwerkverbindung konnten wir bereits herstellen und auch das erste Programm laden allerdings funktionierte das Programm nicht. (gleich der 4te oder 5te Satz in dem laut Software das Rohteil definiert wird (workpiece) stösst der Steuerung auf.

Auf der Autodesk Hompeage ist ein Postprozessor für die 840D vorhanden dieser funktioniert allerdings nicht da eben einige Fehler auftreten.

Hat jemand diese Kombination in Verwendung und kann mir weiterhelfen? bzw. wie muss ich den Postprozessor abändern das die Steuerung das versteht?



Grüsse vom Bodensee

Mäcky

TOP    
Beitrag 10.09.2017, 12:35 Uhr
CNC-Holzer
CNC-Holzer
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.08.2003
Beiträge: 278

Wie wäre es mal mit einem Programm als Beispiel dazu?
TOP    
Beitrag 10.09.2017, 14:22 Uhr
Mäcky
Mäcky
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2008
Beiträge: 16

ZITAT(CNC-Holzer @ 10.09.2017, 12:35 Uhr) *
Wie wäre es mal mit einem Programm als Beispiel dazu?



Hallo

so sieht der Programmkopf aus.

; %_N_BASIS_MPF
N10 ; T1 D=8 CR=0 - ZMIN=-9 - Schaftfraser
N11 ; T3 D=10 CR=0 KONIK=118(Grad): - ZMIN=-4 - Zentrierbohren
N12 ; T4 D=4 CR=0 KONIK=118(Grad): - ZMIN=-10 - Bohrer
N13 WORKPIECE(,,,"BOX",112,0,-10,80,180,0,0,-60)
N14 G90 G94
N15 G71
N16 G64
N17 G17
N18 G0 SUPA Z0 D0

N19 ; Planen2
N20 M9
N21 T1 D1
N22 M6
N23 S4000 M3
N24 G54
N25 G0 X180.654 Y-25.563
N26 G0 Z15
N27 M8
N28 G0 Z5
N29 G1 Z-0.2 F300
N30 G17
N31 G1 X180.649 Y-25.568 Z-0.304
N32 G1 X180.635 Y-25.582 Z-0.407
N33 G1 X180.611 Y-25.606 Z-0.506
N34 G1 X180.578 Y-25.639 Z-0.6
N35 G1 X180.537 Y-25.68 Z-0.687
N36 G1 X180.488 Y-25.729 Z-0.766

programmm ist wesentlich länger

Gruss

Mäcky
TOP    
Beitrag 10.09.2017, 14:55 Uhr
Sophie89
Sophie89
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2017
Beiträge: 98

Oha N18 SUPA Z0, das schaut gefährlich aus

hast du deinen Werkzeugwechselpunkt richtig angegeben?
TOP    
Beitrag 10.09.2017, 14:56 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 242

Lauft das Programm wenn du den Satz mit dem Werkstück raus löscht oder gibts noch mehr Probleme ?
TOP    
Beitrag 10.09.2017, 15:01 Uhr
Mäcky
Mäcky
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2008
Beiträge: 16

ZITAT(Sophie89 @ 10.09.2017, 14:55 Uhr) *
Oha N18 SUPA Z0, das schaut gefährlich aus

hast du deinen Werkzeugwechselpunkt richtig angegeben?


Ja den Satz habe ich im AUge hab aber noch nicht richtig verstanden was der macht.....sollte aber auf G500 Maschinenkoordinaten umschalten und da dann auf Z0 fahren, muss eventuell auch noch geändert werden.

TOP    
Beitrag 10.09.2017, 15:03 Uhr
Mäcky
Mäcky
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2008
Beiträge: 16

ZITAT(cnc_tobi @ 10.09.2017, 14:56 Uhr) *
Lauft das Programm wenn du den Satz mit dem Werkstück raus löscht oder gibts noch mehr Probleme ?


Hallo Tobi

das habe ich noch nicht probiert, hatten gestern spät Abends schon lange versucht die Netzwerkverbindung zu erstellen. werd ich aber nachher noch testen.
benötigt wird die Rohteildefinition ja nur für die Simulation welche ich schon gerne verwenden würde.


TOP    
Beitrag 10.09.2017, 17:32 Uhr
Mäcky
Mäcky
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2008
Beiträge: 16

Hallo

es kommt nach weglöschen des Workpiece Satzes auch folgender Fehler.

14015 Kanal 1 Satz Programm _N_BASIS_MPF ist nicht freigegeben

TOP    
Beitrag 10.09.2017, 23:12 Uhr
Mäcky
Mäcky
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2008
Beiträge: 16

Hallo Zusammen

also mit dem PP für die auf der Maschine installierte 840D hat das ganze nicht funktioniert, nachdem ich aber den PP für die 802D probiert habe hat das ganze bis auf ein paar kleinigkeiten funktioniert.
Ich musste folgende Änderungen am Programm vornehmen:

G18 musste rausgelöscht werden, dies kommt aber ziemlich sicher von der Achsenauswahl in Fusion-----kein Problem denke ich.

der Werkzeugaufruf funktioniert noch nicht bzw mussten die Fräser anstatt mit "Schaftf 12" und "Kugelf 6" mit T1 und T2 in der Steuerung benannt werden da ansonsten das Werkzeug nicht erkannt wurde. Muss ich wohl in Fusion noch richtigstellen das in der Ausgabe die Namen und nicht nur die Nummern der Werkzeuge stehen.

G53 Z0 wird noch vom PP ausgegeben, das würde zum Crash führen, das habe ich nun mal umgeschrieben auf G53 Z250 brauche dazu aber noch eine Lösung im PP.

ansonsten hat das ganze dann funktioniert.

Gruss

Mäcky

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: