493.624 aktive Mitglieder
8.679 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

HPC Richtig angewandt, Woran orientiert ihr euch

Beitrag 11.02.2012, 18:23 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.329

Servus Leutle,

ich beschäftige mich momentan viel mit HPC-verfahren. Momentan haben wir viel Hochlegiertestähle zu verarbeiten und da bringt das sicher etwas.


wie macht ihr das. sagen wir einfach mal aktueller fall.

tasche in 1.4404 - HPC 8 - ap10 und ae1 vc180 fz 0,05

ist das richtig oder was kann ich verbessern??? ich finde leider keine faustregel in datenblättern von herstellern oder sonstiges.



--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 11.02.2012, 18:44 Uhr
CNCMarci
CNCMarci
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 30.01.2012
Beiträge: 245

es gibt von den werkzeugherstellern, auch besondere HPC-Fräser und die Hersteller sollten dir dann auch die passenden Schnittwerte geben. zb von Fraisa gibt es nen Fräser mit dem du bis zu ap=5mm ae=2mm zustellen kannst und dann mit 6000 rpm und 7000mm/min fräsen kannst. Ich würd einfach mal nen Außendienstler kommen lassen, der euch was empfiehlt.


--------------------
Mit freundlichen Grüßen

Marcel
TOP    
Beitrag 11.02.2012, 20:04 Uhr
bullet01
bullet01
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 04.05.2009
Beiträge: 1.352

Servus General,

da gibt es doch keine Faustregel,
die Schnittwerte würde ich mir immer vom
Hersteller geben lassen.


--------------------
gruß Klaus
TOP    
Beitrag 11.02.2012, 22:40 Uhr
DerDenDuNichtKennst
DerDenDuNichtKen...
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.12.2004
Beiträge: 1.083

Hallo,

so pauschal kann man die Frage nicht beantworten. Das richtet sich auch immer an der Eingriffsbreite und der Strategie.
Seit ich z.B. mit HSMWorks fräse bin ich z.B. bei einem 10er bei 15mm tiefe und 5mm breite bei 10.000 Drehzahl und 4500mm Vorschub.
Da ich keine Wechsellast habe geht das ohne Probleme und sorgt für gute Standzeiten.
HPC heißt für mich viel Volumina in einem Arbeitsgang bis hin zum Werkzeuglimit (bzw. fast bis da hin smile.gif )
Schnittwerte aus dem Katalog sind schon mal ein guter Ansatz aber das Feintuning mach ich dann selber.

Schöne Grüße


--------------------
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky


GRUß

HOLZSCHNELLER CHRISTIAN

Mori Seiki NV5000 α1B/40 // NMV5000// hyperMILL// HSMWorks // Fanuc 31iA5
TOP    
Beitrag 12.02.2012, 09:28 Uhr
Stephan89
Stephan89
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 17.11.2007
Beiträge: 45

Wir haben HPC Fräser von Meiseleder aus Österreich. Einen 12er lass ich in 1.4571 mit 70m/min, und 0.05mm Vorschub fahren, ap 6mm ae 5 mm, geht einwandfrei. Die Maschine, eine DMU 50V macht das nix aus.
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 11:32 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.329

ich merke schon ich bin nicht schlecht mit der frage

aber fangen wir das mal anderst an. wie wendet ihr HPC richtig an.
ich finde keine aufschriebe wie HPC richitg programmiert wird. also verhältnis ap zu ae. drehzahl vorschub usw.

ich arbeite ja mit MasterCam MX5 und halte meine ap bei 100% und ae bei 10%. ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen das dies die richtige variante ist da meine fertigungszeiten im vergleich nicht sonderlich gesunken sind.

beispiel tasche

200 x 100 x 28 eckenradius 10 in 1.1730 (ein Formkern)

werkzeug hpc 12


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 11:54 Uhr
DerDenDuNichtKennst
DerDenDuNichtKen...
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.12.2004
Beiträge: 1.083

ZITAT(General-5Achs @ 13.02.2012, 11:32 Uhr) *
ich merke schon ich bin nicht schlecht mit der frage

aber fangen wir das mal anderst an. wie wendet ihr HPC richtig an.
ich finde keine aufschriebe wie HPC richitg programmiert wird. also verhältnis ap zu ae. drehzahl vorschub usw.

ich arbeite ja mit MasterCam MX5 und halte meine ap bei 100% und ae bei 10%. ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen das dies die richtige variante ist da meine fertigungszeiten im vergleich nicht sonderlich gesunken sind.

beispiel tasche

200 x 100 x 28 eckenradius 10 in 1.1730 (ein Formkern)

werkzeug hpc 12


Hallo,

da würde ich mit meinem Fräser (WNT) so um die 160Vc nehmen (180Vc Katalog) ap 1*d und ae 0,5*d fz ,078mm
Jetzt könntest Du noch mehr in der tiefe zustellen so auf 1,5*D mit dem gleichen Vorschub.
Es kommt halt auf die Maschine an und ob die seitliche Zustellung auch immer konstant bleibt.

Der Fräser selbst macht auch 1,5*D in ap und 1*D in ae mit smile.gif mit fz0,048.....

Alles in allem geht hier für mich das fräsen los. Programmiert ist vieles schnell. Oft zu luschig oder mal zu extrem smile.gif das muss man an der Maschine immer noch optimieren und dann kannst immer mehr Gas geben bis Du zufrieden bist...

Schöne Grüße



--------------------
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky


GRUß

HOLZSCHNELLER CHRISTIAN

Mori Seiki NV5000 α1B/40 // NMV5000// hyperMILL// HSMWorks // Fanuc 31iA5
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 12:01 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.329

also alles in allem liege ich da ja garnicht so schlecht bis auf die seitliche zustellung

wir arbeiten zum größten teil mit hpc werkzeugen von Hommel Hercules


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 12:16 Uhr
DerDenDuNichtKennst
DerDenDuNichtKen...
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.12.2004
Beiträge: 1.083

ZITAT(General-5Achs @ 13.02.2012, 12:01 Uhr) *
also alles in allem liege ich da ja garnicht so schlecht bis auf die seitliche zustellung

wir arbeiten zum größten teil mit hpc werkzeugen von Hommel Hercules


Hallo,

nun auch da ist bestimmt noch VIEEEEEl Luft nach oben biggrin.gif .......
Beim fräsen hörst Du das.... m8.gif

Hier ein Beispiel in Alu..

5er SF 4 Schneiden Vollnut mit 6,5mm Tiefenzustellung 10.000 U/Min und 2500mm Vorschub (normal lt Katalog 1*D 1*D)
Langloch 50*6 12 tief 2000 Stück

Schöne Grüße

Der Beitrag wurde von DerDenDuNichtKennst bearbeitet: 13.02.2012, 12:17 Uhr


--------------------
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky


GRUß

HOLZSCHNELLER CHRISTIAN

Mori Seiki NV5000 α1B/40 // NMV5000// hyperMILL// HSMWorks // Fanuc 31iA5
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 12:26 Uhr
bullet01
bullet01
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 04.05.2009
Beiträge: 1.352

ZITAT(DerDenDuNichtKennst @ 13.02.2012, 12:16 Uhr) *
Beim fräsen hörst Du das.... m8.gif


Beim fräsen schon, aber beim proggen am Cam nicht tounge.gif


--------------------
gruß Klaus
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 12:27 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.329

ZITAT(cnc_kraemer @ 13.02.2012, 12:26 Uhr) *
Beim fräsen schon, aber beim proggen am Cam nicht tounge.gif



das ist das. deswegen ja die frage richtwerte.


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 12:35 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.329

ZITAT(General-5Achs @ 13.02.2012, 12:27 Uhr) *
das ist das. deswegen ja die frage richtwerte.



habe jetzt mal bei unserem lieferanten angerufen und der macht mir da ein pdf zusammen und schickt mir das denke das bringt etwas


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 13:03 Uhr
DerDenDuNichtKennst
DerDenDuNichtKen...
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.12.2004
Beiträge: 1.083

ZITAT(cnc_kraemer @ 13.02.2012, 12:26 Uhr) *
Beim fräsen schon, aber beim proggen am Cam nicht tounge.gif


smile.gif nein.gif echt smile.gif ic hging davon aus das er das dann auch fräsen darf.
Ansonsten hört er ja dann vieleicht einen schreien smile.gif smile.gif

Schöne Grüße


--------------------
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky


GRUß

HOLZSCHNELLER CHRISTIAN

Mori Seiki NV5000 α1B/40 // NMV5000// hyperMILL// HSMWorks // Fanuc 31iA5
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 15:28 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.308

Die Schnittwerte der Hommel Hercules HPC Fräser beziehen sich auf ae=1 x D und ap=1 x D.
Auch hier nochmal nachzulesen: http://www.hhw.de/uploads/HHW-VHM%20Fraeser_2011.pdf


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 17:24 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.329

ZITAT(x90cr @ 13.02.2012, 15:28 Uhr) *
Die Schnittwerte der Hommel Hercules HPC Fräser beziehen sich auf ae=1 x D und ap=1 x D.
Auch hier nochmal nachzulesen: http://www.hhw.de/uploads/HHW-VHM%20Fraeser_2011.pdf


Ajo
Ich trau mich nicht bei 10% ae mit dem Vorschub 0,2 ranzugehen.


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 19:22 Uhr
Stephan89
Stephan89
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 17.11.2007
Beiträge: 45

ausprobieren!

Mehr als das an Fräser oder das Teil zerlegt passiert auch ned.

TOP    
Beitrag 13.02.2012, 21:13 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.308

ZITAT(General-5Achs @ 13.02.2012, 17:24 Uhr) *
Ajo
Ich trau mich nicht bei 10% ae mit dem Vorschub 0,2 ranzugehen.



Warum 10% ?
1 x D sind doch 100%.
Und warum 0,2 laut Tabelle sind das doch weniger?

Grundsätzlich funktioniert die Werte so, nur müssen die Späne weg können.
Ich würde nur empfehlen die Schnittgeschwindigkeit von Baustahl <500N/mm² niedriger zu wählen, bei denn dort angegebenen Werten finde ich die Standzeit nicht gut.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 21:31 Uhr
DerDenDuNichtKennst
DerDenDuNichtKen...
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.12.2004
Beiträge: 1.083

ZITAT(General-5Achs @ 13.02.2012, 17:24 Uhr) *
Ajo
Ich trau mich nicht bei 10% ae mit dem Vorschub 0,2 ranzugehen.


Hast Du nicht die Möglichkeit dabei zu sein oder mal ein wenig zu probieren?
Ich gehe z.B. her und programmiere den Wert den ich erreichen will biggrin.gif dreh aber am Anfang den Vorschubpoti zurück und steigere das dann langsam...

Schöne Grüße



--------------------
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky


GRUß

HOLZSCHNELLER CHRISTIAN

Mori Seiki NV5000 α1B/40 // NMV5000// hyperMILL// HSMWorks // Fanuc 31iA5
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 21:37 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.329

Ich werde nochmal genau die Tabellen befragen und 100% programmieren und mal an der Maschine testen.


Wichtig ist die Standzeit.


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 13.02.2012, 23:01 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Level 8 = IndustryArena-Ehrenmitglied
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.125

ZITAT(General-5Achs @ 13.02.2012, 21:37 Uhr) *
Ich werde nochmal genau die Tabellen befragen und 100% programmieren und mal an der Maschine testen.


Wichtig ist die Standzeit.
Hallo General,

hab fleißig mitgelesen. - Sag doch mal was für HPC-Fräser du genau im Einsatz hast - Hersteller Typ - evtl. kann dann eine® speziell zu diesen Werkzeugen mit ein paar Erfahrungen und konkreten Daten aufwarten.... smile.gif

Wenn die Vorrausetzungen passen und die langen Späne weggehen klappt das auch mit ae 1xD und ap auch gern bis 1.5xD.... Habe selbst schon mal 2 AWT's (vorher noch äußerst selbstsicher) verzweifeln sehen und die Kinnlade ging beim HPC-Werkzeugtest nach unten, als ihnen ein 20er HPC weggeschmiert ist... (danach wacklige Knie.. und hoffentlich kein Schaden an der Maschine des Kunden...)
Das Problem war, dass die Kühlung an der 80P die Späne nicht schnell genug wegbrachte und es waren keine Werkzeuge mit IKZ... aber es ist ja ein allgemein bekanntes Problem, wie man hier auch ließt....
Allerdings prozesssicher muss es ja auch sein... nicht dass man mal um einen Absatz rauscht und die externe Kühlung einen Moment die die Späne nicht wegspülen kann - dann kanns das schon gewesen sein.... Amen.

Was die Standzeit angeht würde ich aber nicht drauf vertrauen dass die bei voller Umschlingung höher liegt als wenn du in ae stetig im Gleichlauf bleibst, wink.gif - dann lieber seitliche Zustellung kleiner 40% und höhere Standzeit erzielen - so meine Erfahrung... vorausgesetzt die Variablen passen alle.


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: