554.060 aktive Mitglieder*
4.249 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

kann mir jemand diese zeichnung programieren?

Beitrag 10.01.2004, 22:34 Uhr
kurt2006
kurt2006
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.12.2005
Beiträge: 31

hi könnt ihr mir bitte eine programm schreiben für die 3 senkungen. also ich werde es sie erst fräsen dann mit eine 90grad fräser die schrägen fräsen.

da ich noch neu bei der maschin bin. will ich mal sehen wie euro programme aussehen.

bitte helft mir morgen (sonntag) werde ich dann zum betrieb fahren und es programmieren.

also nur für den 3 senklöchern.

der zeichnung ist am anhang
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  1.JPG ( 79.74KB ) Anzahl der Downloads: 181
 
TOP    
Beitrag 10.01.2004, 22:36 Uhr
kurt2006
kurt2006
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.12.2005
Beiträge: 31

IN dialog 11 kann auch von mir aus 4 sein weil die ja ählich sind ich bedanke mich schon mal.

TOP    
Beitrag 11.01.2004, 08:24 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

hallo kurt 2004,
so aus den kopf raus würd ich dir dieses prg. geben....kontrolliere es aber bitte noch genauer.



T1 R2.60 A0.0 L0.0 A0.0 (Kurzbohrer d=5.2)
T2 R2.50 A0.0 L0.0 A0.0 (Fräser d=5)
T3 R3.00 A0.0 L0.0 A0.0 (90° Stichel) Radiuskorrektur bei Zustellung-3mm

N1 G17 T1
N2 S+1000
N3 N*1 G0 X-46.000 Y0.000 Z12.000 M08
N4 N*1 G0 x23.000 Y-39.837
N5 N*1 G0 x23.000 Y39.837
N6 G0 Z100.000 S0 M09
N7 G17 T2
N8 S+1600
N9 G0 X-46.000 Y0.000 M8
N10 G0 Z2.000
N11 G1 Z-6.000 F120
N12 F80
N13 G41 G47 A0.1 X-48.750 Y0.000 G01 G60 M62
N14 G3 X-48.564 Y-4.249 I48.75 J0.
N15 G3 X-43.085 Y-3.769 I2.74 J.24
N16 G2 X-43.085 Y3.769 I43.085 J3.769
N17 G3 X-48.564 Y4.249 I-2.74 J.24
N18 G3 X-48.750 Y0.000 I48.564 J-4.249
N19 G40 G47 A0.1
N20 G0 Z2
N21 G55 W+120 I0.000 J0.000
N22 L02 N9 N21
N23 G53
N24 G0 Z100 S0 M9
N25 G17 T3
N26 S+2500
N27 G0 X-46.000 Y0.000 M08
N28 G0 Z2.000
N29 G1 Z-3 F50
N30 L01 N13 N20
N31 L01 N21
N32 L02 N27 N31
N33 G53
N34 G0 X0.000 Y120.000 Z100.000 S0 M9
N35 M30

N*1 G81 F0 S+1000 Z-12.000 G4 F0.000 Z10.000



gruß
robert
TOP    
Beitrag 11.01.2004, 09:56 Uhr
kurt2006
kurt2006
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.12.2005
Beiträge: 31

ich habe jetzt ein paar fragenan dich.

erste ist N13 G41 G47 A0.1 X-48.750 Y0.000 G01 G60 M62

was bedeutet A0.1?
und warum hast du g60 und m62 benutzt?

kannst du es mir bitte äklären wäre sehr hilfreich von dir.
TOP    
Beitrag 11.01.2004, 11:16 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

hallo,

Also, A 0.1 ist der Anfahrradius (nachdem werkzeug d=5 und nutbreite 5,5mm entspricht ist ja nicht viel platz um großartig anzufahren)
G60 = Genau Halt
M62 = Konstanter Vorschub des Fräser-Mittelpunktes

wennst die zwei befehle angibst kann nix schief laufen......

hättest für G60 noch die Möglichkeit G61 oder G64 einzugeben
G61 = Automatische Radius Vergrößerung bei innen Ecken (währe unlogisch in deinen Fall)
G 64 = Stetigfahren

für M63 hättest noch die Möglichkeit M60 oder M61 einzugeben
M60 = Konstanter Vorschub an der Kontur / Werkzeugschneide
M61 = Konstanter Vorschub an der Kontur / Werkzeugschneide bei Innen Ecken und geraden, Verlangsamung an Außen-Ecken

Im übrigen ich habe auf dialog 4 gearbeitet, wie die dialog 11 funktioniert weiß ich nicht.
aber ich denke das die g und m funktionen doch gleich geblieben sind??

berichte wie und ob es funktioniert hat.

gruß
robert
TOP    
Beitrag 11.01.2004, 11:42 Uhr
kurt2006
kurt2006
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.12.2005
Beiträge: 31

hast du vielicht hier eine zahl vergessen
N15 G3 X-43.085 Y-3.769 I2.74 J.24

beim j.24 ? leider konte ich heute es nicht testen aber morgen werde ich es dann machen. danke

edit: noch eine frage wie hast du die punkte berechnet gibts dafür eine kline programm? oder wie hast du es gemacht

TOP    
Beitrag 11.01.2004, 15:53 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

Hallo kurt2004,

j.24 = J 0.24 gleiches gilt in N17

normale berechnung über winkelfunktion

TOP    
Beitrag 11.01.2004, 15:57 Uhr
kurt2006
kurt2006
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.12.2005
Beiträge: 31

also hast du es selber ausm kopf berechnet?
und keine tool dafür benutzt?
TOP    
Beitrag 11.01.2004, 16:12 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

richtig.
hast kein cad ???
hier könntest es ja schnell zeichnen und die punkte ausmessen
TOP    
Beitrag 11.01.2004, 16:29 Uhr
kurt2006
kurt2006
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.12.2005
Beiträge: 31

im betrieb lasse ich immer oben die konstuktore die punkte bemassen. aber zuhasue habe ich leider keine auto cad.

kennst du keinen anderen tool der umksonst ist und auch ungefärh so eine option anbietet?

TOP    
Beitrag 11.01.2004, 17:45 Uhr
kurt2006
kurt2006
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.12.2005
Beiträge: 31

hi
ich glaube da ist eine fehler
N14 G3 X-48.564 Y-4.249 I48.75 J0.

der j kann doch nicht 0 sein oder?
TOP    
Beitrag 11.01.2004, 17:57 Uhr
firstatze
firstatze
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.06.2002
Beiträge: 258

@kurt2004

gehe mal auf www.jdterra.de und lade dir im Downloadbereich das Programm

CNC-HILFE runter biggrin.gif

Ist für die Schnittpunktberechnung gedacht und hilft dir evtl..

Gruss Achim


--------------------
www.Hiller-Feinwerktechnik.de
TOP    
Beitrag 11.01.2004, 18:10 Uhr
firstatze
firstatze
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.06.2002
Beiträge: 258

ZITAT(kurt2004 @ 11.01.04 um 17:45)
hi
ich glaube da ist eine fehler
N14 G3 X-48.564 Y-4.249 I48.75 J0.

der j kann doch nicht 0 sein oder?



doch,,,, ich meine mich erinnern zu können, das bei dieser Steuerung der Mittelpunkt vom Startpunkt aus gesehen eingegeben wird.

Also I 48.75 und J0 wink.gif


Gruss Achim


--------------------
www.Hiller-Feinwerktechnik.de
TOP    
Beitrag 11.01.2004, 18:40 Uhr
Hai
Hai
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2003
Beiträge: 282

Hallo!


Das Progi"CNC-Hilfe" sieht schon geil aus!
Ob es geht, werde ich mir mal ansehen.

@Kurt2004

Es wäre es nicht schlecht, wenn Du Dich, Kurt2004, mal mit Winkelfunktionen beschäftigen würdest.

Das würde Dir später das Arbeiten sehr viel leichter machen.
Glaub mir!

z.B: Nachts auf der Arbeit, ohne Zugang zum PC.
Da bleibt Dir nur noch der Taschenrechner.



MfG Hai


--------------------
TOP    
Beitrag 11.01.2004, 18:57 Uhr
kurt2006
kurt2006
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.12.2005
Beiträge: 31

ich werde mal meine rechen buch nachschlagen. und bissl üben.

danke für euren ganze hilfen.

vielicht passt es nicht zu diese thema. aber gibts vieleicht tabbelen über forschub und drehzahl.

für reiben für fräsen mit verschieden bohrer reibahle gewinde halt alles?
bei eine programm kommt bei mir des raus.

Messerkopf Schruppen.

40 breit mit 3 zähnen normales vergütungstahl. auf volle material mit eine schnittiefe von 2,5

eine drehzahl 1000 vorschub 900 kommt mir irgenwie unmöglich vor. oder geht es wirklich?

TOP    
Beitrag 11.01.2004, 19:39 Uhr
Hai
Hai
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.01.2003
Beiträge: 282

Hallo!



Als wenn ich von VC=130 ausgehe ist eine Drehzahl von 1000 schom O.K.


Ein Vorschub von 1900 würde bedeuten, dass Du mit etwas über 0.3mm pro Zahnvorschub durch das Teil fräst.


Ich denke max 0.2 pro Zahn wären gut.(Erfahrungswert)
Das sind dann rund 1100 mm/min


Das hängt aber noch von anderen Faktoren ab:Platten/ Trocken oder
mit Kühlwasser/ Art des Messerkopfes/ Maschinenleistung...


MfG Hai


--------------------
TOP    
Beitrag 12.01.2004, 05:38 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

sieh dch mal unter

http://www.hoffmann-gruppe.de/de/pdf/zersp...buch/inhalt.pdf

nach.

gruß
robert
TOP    
Beitrag 12.01.2004, 08:46 Uhr
klotzi
klotzi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.12.2002
Beiträge: 200

Hallo,

Das Zerspannungshandbuch von Garant kann ich auch nur empfehlen,
außer schnittdaten steht da auch sonst noch allehand nützliches drinn.

Gruß Andy
TOP    
Beitrag 12.01.2004, 18:27 Uhr
kurt2006
kurt2006
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.12.2005
Beiträge: 31

danke für di information.

Der programm hat ohne prbleme funzuniert. ich bedanke mich sehr danke.gif
TOP    
Beitrag 12.01.2004, 19:02 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

bitte.gif
TOP    
Beitrag 17.01.2004, 23:31 Uhr
gazzo
gazzo
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2004
Beiträge: 222

Hallo, Dialogler

Daß RoSch´s Dialog4-Programm auf der Dialog 11 funktioniert hat, kann nicht ganz sein. Bei der Dialog 11 sind die I + K - Werte entweder (absolut) vom Nullpunkt her angegeben, oder werden mit II und JI (inkremental) angegeben.
Zusätzlich wird aus "A" bei der Dialog 11 "R"

So wird aus diesen Dialog 4 - Zeilen:

N13 G41 G47 A0.1 X-48.750 Y0.000 G01 G60 M62
N14 G3 X-48.564 Y-4.249 I48.75 J0.
N15 G3 X-43.085 Y-3.769 I2.74 J.24
N16 G2 X-43.085 Y3.769 I43.085 J3.769
N17 G3 X-48.564 Y4.249 I-2.74 J.24
N18 G3 X-48.750 Y0.000 I48.564 J-4.249
N19 G40 G47 A0.1

für die Dialog 11 entweder ABSOLUT:

N13 G41 G47 R0.1 X-48.75 Y0 G1 G60 M62
N14 G3 X-48.564 Y-4.249 I0 J0
N15 G3 X-43.085 Y-3.769 I-45.825 J-4.009
N16 G2 X-43.085 Y3.769 I0 J0
N17 G3 X-48.564 Y4.249 I-45.825 J4.009
N18 G3 X-48.75 Y0 I0 J0
N19 G40 G47 R0.1

oder INKREMENTAL:

N13 G41 G47 R0.1 X-48.75 Y0 G1 G60 M62
N14 G3 X-48.564 Y-4.249 II48.75 JI0.
N15 G3 X-43.085 Y-3.769 II2.74 JI0.24
N16 G2 X-43.085 Y3.769 II43.085 JI3.769
N17 G3 X-48.564 Y4.249 II-2.74 JI0.24
N18 G3 X-48.750 Y0 II48.564 JI-4.249
N19 G40 G47 R0.1


Ferner muß in dieser Werkzeugdefinition:

T3 R3.00 A0.0 L0.0 A0.0 (90° Stichel) Radiuskorrektur bei Zustellung-3mm

R3 durch einen R-Wert <2,73 ersetzt werden, da der Radius im Langloch ja nur 2,75mm beträgt. Die Senkungstiefe dann mit dem Z-Wert anpassen.

Auch mit N*1 in diesen Sätzen kann die Dialog 11 nichts anfangen:

N3 N*1 G0 X-46.000 Y0.000 Z12.000 M08
N4 N*1 G0 x23.000 Y-39.837
N5 N*1 G0 x23.000 Y39.837

Am besten, man weist einem Parameter das Unterprogramm zu. Das könnte dann so aussehen:

N3 G0 X-46 Y0 Z12 M08; P1
N4 G0 X23 Y-39.837; P1
N5 G0 X23 Y39.837; P1

Ansonsten ist das Programm völlig ok, nur die Drehzahl steht bei der Dialog 11 entweder im Werkzeugspeicher dabei, oder aus S+1600 (D4) wird im D11-Programm S1600M3.

Dieser Beitrag soll keine Berichtigung oder Besserwisserei sein, sondern zukünftigen hilfesuchenden Dialog 11-Bedienern die Programmierung erleichtern. Solche Dinge mit Langlöchern auf einem Teilkreis kommen ja bekanntlich öfter mal vor.

Puh, der erste Beitrag und gleich so ein langer
smile.gif

Gruss Gazzo wink.gif
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: