498.701 aktive Mitglieder
7.671 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Maschine bleibt stehen, keine Fehlermeldung

Beitrag 27.02.2012, 00:59 Uhr
Parameterfritze
Parameterfritze
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2012
Beiträge: 56

Ich arbeite an einer neuen AXA VHC 3 XTS. Habe ein PGM von unserem Programmierer bekommen. Es werden auf einem gebogenen Teil (Halbschale) Nuten gefräst.Der Kopf schwenkt und die ersten beiden Nuten werden gefräst. Die Maschine fährt frei der Kopf schwenkt wieder und soll die nächsten beiden Nuten fräsen.die Maschine fährt auf x,y und z (Sicherheitsabstand) Position an und bleibt stehen ohne Fehlermeldung der Vorschub ist blau unterlegt d.h. gesperrt. Erst wenn ich PGM Stopp und wieder Start drücke gehts weiter. Das PGM ist zwar ohne Nut cycl geschrieben ist aber o.k. Hat jemand ne Ahnung was da los ist ? Ist ne i530.


MfG Parameterfritze

Der Beitrag wurde von Parameterfritze bearbeitet: 27.02.2012, 01:07 Uhr
TOP    
Beitrag 28.02.2012, 23:07 Uhr
Parameterfritze
Parameterfritze
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2012
Beiträge: 56

ZITAT(Parameterfritze @ 27.02.2012, 01:59 Uhr) *
Ich arbeite an einer neuen AXA VHC 3 XTS. Habe ein PGM von unserem Programmierer bekommen. Es werden auf einem gebogenen Teil (Halbschale) Nuten gefräst.Der Kopf schwenkt und die ersten beiden Nuten werden gefräst. Die Maschine fährt frei der Kopf schwenkt wieder und soll die nächsten beiden Nuten fräsen.die Maschine fährt auf x,y und z (Sicherheitsabstand) Position an und bleibt stehen ohne Fehlermeldung der Vorschub ist blau unterlegt d.h. gesperrt. Erst wenn ich PGM Stopp und wieder Start drücke gehts weiter. Das PGM ist zwar ohne Nut cycl geschrieben ist aber o.k. Hat jemand ne Ahnung was da los ist, liegts am Postprozessor ? Ist ne i530.


MfG Parameterfritze

TOP    
Beitrag 29.02.2012, 09:04 Uhr
roadrunner2
roadrunner2
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.08.2006
Beiträge: 434

Hmmm?
Schwer zu sagen. Kann vielleicht ein vorauslesefehler sein. Denn nach einem Stop läufts ja weiter.

Wie siehts mit dem STIB aus. Also der Stern unten links? Ist der da?
Evtl. irgendeine Maschinenehersteller M-Funktion? Wird mit HDH-Zyklen eingeschwenkt, oder mit Masch.herstellereigenen?
Ist ein Programmsprung aktiv, bei dem kein Vorschub übergeben wurde?

Was kommt, wenn du die ERR-Taste drückst? Oder das Logbuch ausliest.
Irgendein Fehler muss doch anstehen...


--------------------
Gruß Roadrunner...

...bei "G0" geht das Werkzeug "schneller" putt!!
TOP    
Beitrag 29.02.2012, 12:20 Uhr
Parameterfritze
Parameterfritze
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2012
Beiträge: 56

ZITAT(roadrunner2 @ 29.02.2012, 10:04 Uhr) *
Hmmm?
Schwer zu sagen. Kann vielleicht ein vorauslesefehler sein. Denn nach einem Stop läufts ja weiter.

Wie siehts mit dem STIB aus. Also der Stern unten links? Ist der da?
Evtl. irgendeine Maschinenehersteller M-Funktion? Wird mit HDH-Zyklen eingeschwenkt, oder mit Masch.herstellereigenen?
Ist ein Programmsprung aktiv, bei dem kein Vorschub übergeben wurde?

Was kommt, wenn du die ERR-Taste drückst? Oder das Logbuch ausliest.
Irgendein Fehler muss doch anstehen...




Hallo roadrunner2 !

Wie gesagt das PGM kommt von unseren Programmierer (Postprozessor, stehen sowieso sinnlose Befehle drin vielleicht liegts auch daran,aber ich schreib doch nicht in dem PGM rum). Der STIB ist da. Eingeschwenkt wird mit HDH-Zyklen.Der Vorschub ist durch Parameter hinterlegt und wird auch bei jeder Nut aufgerufen. Es werden mit einer Schwenkung 2 Nuten gefräst. Das klappt auch. Wenn die Masch. neu einschwenkt bleibt sie bei der ersten Nut stehen. Stop und Start dann macht sie beide Nuten. Bin mir sicher wenn ich`s selber geschrieben hätte mit Nutencycl würd`s funktionieren. Hab das PGM während des Laufens mal ausgelesen. Mal sehen was HDH dazu sagt.

MfG Parameterfritze
TOP    
Beitrag 29.02.2012, 12:52 Uhr
roadrunner2
roadrunner2
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.08.2006
Beiträge: 434

Wenn der STIB ansteht und deine Vorschübe per Parameter übergeben werden, dann schau doch mal was in diesem Parameter drin steht.
Einen Programmsprung (in ein LBL) ohne das der Vorschub übergeben wird, schließt du aus?

Wie sehen die Sätze vor! deinem stillstand aus? Oder auch einige Sätze danach?
Hast mal das Logbuch ausgelesen?


--------------------
Gruß Roadrunner...

...bei "G0" geht das Werkzeug "schneller" putt!!
TOP    
Beitrag 26.04.2012, 17:04 Uhr
Lost-Form
Lost-Form
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.07.2004
Beiträge: 150

Das Problem kommt mir bekannt vor von unserer VPC 40-U.
Lass mich raten, im Einzelsatz läufts?

Bei uns wars so beim 5-Achs Bohren (also Schwenkachsen geklemmt, nicht in Regelung).
Fehlerursache war, dass die Steuerung während des Klemmvorgangs schon den nächsten Satz abarbeiten wollte.

Wird zwischen den Nuten mindestens eine Achse geklemmt oder in Regelung (5-Achs Simultan) gefräst?
TOP    
Beitrag 19.07.2012, 13:08 Uhr
Parameterfritze
Parameterfritze
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2012
Beiträge: 56

Hallo zusammen !

Problem behoben.Ab zweiten einschwenken der B-Achse war die klemmung der B-Achse gelöst. Erst bei PGM Stop und Start wurde die Klemmung aktiv. Wir haben jetzt denn Klemmbefehl (M73 oder M74, weis nicht mehr genau) eingefügt. Jetzt funktionierts.


Gruß Pf
TOP    
Beitrag 10.09.2012, 16:43 Uhr
tost
tost
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.09.2012
Beiträge: 4

Hallo

Ich Arbeite auch an einer VHC 50 XTS und bei mir war das Problem ahnlich bis ich herausgefunden habe das die
Maschine in der B Achse nicht simultanfahren kann und deshalb die schwenkung der B Achse nur im Eilgang geht.
Wenn ich einen Vorschub programmiert habe hat sie auch nicht mehr geklemmt und blieb stehen.

Gruß Torsten
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: