540.778 aktive Mitglieder*
6.793 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Namen fräsen

Beitrag 24.11.2009, 19:52 Uhr
elitaer
elitaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 9

Hallo erst einmal an alle Mitglieder.

Auf dem Gebiet CNC-Fräsen bin ich ein totaler Neuling und ich habe gehofft das mir hier weitergeholfen werden kann.

Mein Problem sieht folgendermaßen aus.

Ich möchte mit einer CNC-Fräse Namen auf ein kleines Stück Plexiglas Fräsen. Nur weis ich nicht wie ich das realisieren soll und bin ehrlich gesagt total überfordert.
Ich weis nicht mit welchem Programm ich Arbeiten soll. Und da ich ein Anfänger bin wäre ein Programm mit Graphischer Oberfläche das leicht zu bedienen ist optimal.
Das ganze sollte so laufen das ich einen Namen eingebe und dieser Name anschließend auf das stück Plexiglas gefräst wird.

Ich habe gehofft Ihr könnt mir Programme empfhehlen (am besten Free ware) mit denen ich das ganze umsetzen kann.

Ich danke schonmal im vorraus an alle die mir helfen und entschuldige mich, falls ich im Falschen Forum gepostet habe.
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 20:07 Uhr
Condor
Condor
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.02.2004
Beiträge: 130

Willkommen im Forum!

Erstmal sollte man die Steuerung der Maschine wissen. Mit eingeben und los fräsen wird eh nichts. Du mußt ein Programm in maschinenverständlicher Sprache schreiben. Die einfachste Lösung ist ein CAD/CAM System. Im CAD zeichnen, im CAM programmieren.
Schau dir mal CamBam an. Ne freie Version ist zum runter laden. Text schreiben, Parameter für Werkzeug hinterlegen, NC Programm in DIN .
www.cambam.co.uk


--------------------

Grüße,
CONDOR

Cui bono?
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 22:17 Uhr
elitaer
elitaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 9

Hallo und danke für deine schnelle Antwort.

Was für eine Steuerung meine CNC hat weis ich nicht. Und wie ich die herausbekomme auch nicht. Wie gesagt ich bin ganz neu in dem Gebiet.

Ich habe mich etwas erkundigt und habe mir ein paar programme runtergeladen, um damit etwas zu experementieren.

SheetCam
CncSimulator
Mach3.042.032

Kann ich mit den Programmen schon einen Namen auf ein Stück plexiglas Fräsen?
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 22:26 Uhr
elitaer
elitaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 9

Hier noch ein paar Infos über die CNC-Fräse. Vllt hilft das weiter.

-Eine Grundplatte vonHema mit 2 Achsen auf die mein Werkstück kommt.
-Ein Bohrer von Metabo mit einer Achse. Fräse hab ich nicht. Ich weis nicht welche Fräse ich brauch um Plaxiglas zu Fräsen.
-Die Achsen werden jeweils von einem Schrittmotor bewegt.

Eine Schrittmotorsteuerung habe ich auch nicht. Ich weis nicht welche ic brauche.
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 22:33 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.137

Hallo elitaer,

HERZLICH WILLKOMMEN in der CNC-Arena!

Also du bist neu auf dem Gebiet... ok - aber wie ist dein derzeitiger Wissensstand oder ist der noch nicht existent? Wenn nicht wie kommst du dann zu einer Maschine? confused.gif

Die Steuerung - das ist leicht rauszubekommen - anhand von Aufschriften am Steuerungspult/Schaltschrank und evtl. zugehörigen Handbüchern. - Nützlich wäre es wenn du hier mal ein paar Bilder einstellst vom Steuerungspult und der Maschine, damit wir wenigstens wissen in welche Richtung du möchtest.


Was die genannten Programme angeht, - nein mit denen kannst du nicht ohne weiteres mal eben aus dem Bauch raus fräsen - lol - ein wenig Vorkenntnisse entsprechende Anpassungen usw. sind schon notwendig um nicht die Aussage "mehr schlecht als recht" zu bestätigen.


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 22:35 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 4.020

Hallo elitare

Man kann sich die Arbeit machen und den Namen zu Fuß programmieren. Es geht aber auch einfacher.

Nimm ein normales 2D Cad- Programm und erstelle dort deinen Namen. Abspeichern als DXF.

Dann mit dem unteren Programm (siehe Link) in G-Code generieren.

http://www.christian-kohloeffel.homepage.t.../dxf2gocde.html

Simulieren kannst du es mit deinem geladenen CNC-Simulator.

Gruß InTex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 22:54 Uhr
elitaer
elitaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 9

Habe leider keine Digicam da. Ich suche nach einer Produktbeschreibung auf dem Gerät. Finde vllt ein Foto davon. Ansonsten werde ich morgen ein Foto davon hochladen.

PS: Danke InTex. So habe ich mir das ungefähr vorgestellt. Ich werde das gleich versuchen

Der Beitrag wurde von elitaer bearbeitet: 24.11.2009, 22:59 Uhr
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 23:03 Uhr
elitaer
elitaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 9

Bilder finde ich leider keine. Ich habe aber eine art Seriennummer gefunden. Vllt hilft es.

ct-didaktik az/250:zd/30
HE 0510400141 20.07.94

Bilder werde ich morgen reinstellen.
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 23:25 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 4.020

ZITAT(elitaer @ 24.11.2009, 22:54) *
Habe leider keine Digicam da. Ich suche nach einer Produktbeschreibung auf dem Gerät. Finde vllt ein Foto davon. Ansonsten werde ich morgen ein Foto davon hochladen.

PS: Danke InTex. So habe ich mir das ungefähr vorgestellt. Ich werde das gleich versuchen



Das sieht dann in etwa so aus - alles aus Freeware


Gruß InTex
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  elitaer.jpg ( 267.99KB ) Anzahl der Downloads: 267
 


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 23:45 Uhr
elitaer
elitaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 9

@ InTex: Könntest du mir vllt alle Programme aufschreiben die du gebraucht hast um das zu machen und auch in der richtigen reheinfolge? Wäre echt nett.

Das das alles Freeware ist finde ich echt super da ich nicht viel ausgeben kann für die Programme. Vllt könntest du auch schreiben wo du die Programme her hast.

CncSimulator und das Programm zum Umwandeln von .dfx dateien hab ich jetzt. Aber welches CAD Programm hast du benutzt?

Danach werde ich mich erst einmal mit dem Programm beschäftigen bevor ich irgend etwas Hardware mäßiges unternehme.

Danke an alle die mir geholfen haben.
TOP    
Beitrag 24.11.2009, 23:56 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 4.020

du brauchst ein CAD - Programm 2D reicht da aus - wie das SOLIDEdge

http://www.plm.automation.siemens.com/en_u...e2d/index.shtml

und die anderen beiden Programme

dxf2g-code oder dxf_cnc

http://www.brothersoft.com/dxf_cnc-49467.html


und einen simulator


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 25.11.2009, 13:33 Uhr
Condor
Condor
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.02.2004
Beiträge: 130

Hi elitaer,
lade dir doch das CamBam Programm. Da brauchst du kein extra CAD, kein CAM, nix zum Wandeln usw. Das Prog erklärt sich von selbst, du kannst mit verschiedenen Stilen deinen Text schreiben und sofort ein lauffähiges CNC Programm erstellen.
Einfacher geht es meiner Meinung nach nicht.

Der Beitrag wurde von Condor bearbeitet: 25.11.2009, 13:34 Uhr


--------------------

Grüße,
CONDOR

Cui bono?
TOP    
Beitrag 25.11.2009, 13:40 Uhr
elitaer
elitaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 9

Danke Condor.

Da ich mich nicht so gut mit den Programmen auskenne wusste ich nicht gleich wie das CamBam funktioniert. Aber so wie du es sagst ist es wirklich einfach. Kann ich mit dem CamBam auch simulieren und wenn Nein, kann ich das fertige Programm mit CncSimulieren. Ich würde es gerne selber testen ob das geht. Aber ich kann mit diesen Programmen noch nicht gut genug umgehen um mir da was zu zeichen. Ich muss mich erst eine weile reinarbeiten.

Ich werde beide möglichkeiten probieren und schauen welche besser ist. Eine große Rolle spielt dabei auch die bedienbarkeit. Es sollte leicht verständlich sein.

Danke nochmal an alle.
TOP    
Beitrag 25.11.2009, 14:39 Uhr
Condor
Condor
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.02.2004
Beiträge: 130

Zeichnen mußt du nicht. Ich versuche dir es zu erklären.
- CamBam öffen
- Menü „Insert“
- dann auf Text
- es erscheint ein Beispieltext „Hello World“ oder so
- am rechten Seitenbildschirm öffnet sich ein Browser, dort kannst du unter Text deinen eigenen eigeben, gibst die Position an (normal steht es auf „center“. Das Fadenkreuz zeigt dir deinen Nullpunkt. Unter „Syle“ stellst du deinen Textstil ein, du kannst rotieren, die Größe einstellen usw. am Besten mal spielen.
- Wenn dein Text fertig ist, den Text mit einem Fenster markieren
- Im Menü (rechts neben Template) sind die einzelnen Fräsoptionen (wahrscheinlich braune Icons). Dort wählst du „Engrave“, das Icon mit dem Schnörgsel, sieht aus wie ein E.
- Es öffnet sich links ein neues Browserfenster. Dort gibst du dein Werkzeug und deine Schnittwerte ein, ebenso die Frästiefe.
- Unter CAM: - Generate Toopaths, es werden die Werkzeugwege erzeugt. Durch Drehen (unter View) kannst du die Werkzeugwege im Raum sehen. Ist es OK, „Create Gcode File“, im fenster Programmnamen vergeben
- FERTIG 


--------------------

Grüße,
CONDOR

Cui bono?
TOP    
Beitrag 25.11.2009, 14:41 Uhr
Condor
Condor
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.02.2004
Beiträge: 130

P.S.
Unter Tools kannst du das PGM testen.


--------------------

Grüße,
CONDOR

Cui bono?
TOP    
Beitrag 25.11.2009, 15:36 Uhr
elitaer
elitaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 9

Danke Condor. Das ist eine gute Anleitung. Leicht verständlich und ohne viele Fachausdrücke. Das wird mir sehr helfen.
Ich werde das auch gleich ausprobieren.
TOP    
Beitrag 25.11.2009, 21:42 Uhr
Condor
Condor
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.02.2004
Beiträge: 130

ZITAT(elitaer @ 25.11.2009, 15:36) *
Danke Condor. Das ist eine gute Anleitung. Leicht verständlich und ohne viele Fachausdrücke. Das wird mir sehr helfen.
Ich werde das auch gleich ausprobieren.


Wenn du Probleme hast, melde dich.


--------------------

Grüße,
CONDOR

Cui bono?
TOP    
Beitrag 17.12.2009, 17:56 Uhr
elitaer
elitaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2009
Beiträge: 9

Danke nochmal an alle die mir geholfen haben. Jetzt stehe ich aber vor dem nächsten Problem. Die Zeichnung die ich gemacht habe muss ja irgendwie auf mein Werkstück. Dafür brauche ich aber noch eine Schrittmotorsteuerung und einen Fräser. Leider habe ich keine Ahnung welche ich da nehmen soll.

könnt ihr mir da vllt helfen?
TOP    
Beitrag 17.12.2009, 20:38 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.137

ZITAT(elitaer @ 17.12.2009, 17:56) *
Danke nochmal an alle die mir geholfen haben. Jetzt stehe ich aber vor dem nächsten Problem. Die Zeichnung die ich gemacht habe muss ja irgendwie auf mein Werkstück. Dafür brauche ich aber noch eine Schrittmotorsteuerung und einen Fräser. Leider habe ich keine Ahnung welche ich da nehmen soll.

könnt ihr mir da vllt helfen?
@ elitaer

Möchtest du damit andeuten, dass deine Maschine noch nicht komplett ist? Wenn ja dann denke ich, dass du die Frage dann mal besser in unserem Forum >>>CNC in Eigenbau & als Hobby<<< etwas detaillierter stellen solltest, da es ja doch sehr wenig mit CAD/CAM zu tun und hier im Thema ein Durcheinander aus mehreren Thematiken entsteht. wacko.gif


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 23.06.2011, 13:06 Uhr
Sixxx
Sixxx
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.02.2011
Beiträge: 7

ZITAT(Condor @ 24.11.2009, 21:07 Uhr) *
Willkommen im Forum!

Erstmal sollte man die Steuerung der Maschine wissen. Mit eingeben und los fräsen wird eh nichts. Du mußt ein Programm in maschinenverständlicher Sprache schreiben. Die einfachste Lösung ist ein CAD/CAM System. Im CAD zeichnen, im CAM programmieren.
Schau dir mal CamBam an. Ne freie Version ist zum runter laden. Text schreiben, Parameter für Werkzeug hinterlegen, NC Programm in DIN .
www.cambam.co.uk



Hi ich hab mir cam bam mal runter geladen, ist n super einfaches programm, ein problem hab ich da aber, und zwar meine maschiene bemängelt die reihenfolge der befehle, beispiel: Cambam gibt den satz so vor "G2 F400 X36.9334 Y9.1689 I-0.4717 J1.2307"
meine fräse akzeptier aber nur diese reihenfolge : "G2 X36.9334 Y9.1689 I-0.4717 J1.2307 F400"


Gibt es in dem programm ne möglichkeit das zu ändern? oder ein ähnliches programm das die richtige reihenfolge benutz, ich wollt nähmlich typenschilder fräsen aber bei 9000zeilen steh ich ja ne woche dran um von hand die reihenfolge zu ändern.

Währe echt nett wen mir da jemand helfen könnte.
mfg
TOP    
Beitrag 27.01.2021, 16:21 Uhr
TPCFraeser
TPCFraeser
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2018
Beiträge: 28

ZITAT(elitaer @ 17.12.2009, 17:56 Uhr) *
Danke nochmal an alle die mir geholfen haben. Jetzt stehe ich aber vor dem nächsten Problem. Die Zeichnung die ich gemacht habe muss ja irgendwie auf mein Werkstück. Dafür brauche ich aber noch eine Schrittmotorsteuerung und einen Fräser. Leider habe ich keine Ahnung welche ich da nehmen soll.

könnt ihr mir da vllt helfen?


Na hoffentlich hat sie auch eine Steckdose, die Maschine!
Viel Glück!
Mfg


--------------------
VG TPCFräser
TOP    
Beitrag 27.01.2021, 16:24 Uhr
TPCFraeser
TPCFraeser
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2018
Beiträge: 28

ZITAT(TPCFraeser @ 27.01.2021, 16:21 Uhr) *
Na hoffentlich hat sie auch eine Steckdose, die Maschine!
Viel Glück!
Mfg


Ansonsten gibt es doch auch Gravurshops, die für kleinen Euro einen Namen gravieren.


--------------------
VG TPCFräser
TOP    
Beitrag 27.01.2021, 22:00 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 4.020

ZITAT(TPCFraeser @ 27.01.2021, 16:21 Uhr) *
Na hoffentlich hat sie auch eine Steckdose, die Maschine!
Viel Glück!
Mfg

Eine Fräse knattert doch im Garten mit nen Ottomotor.....die brauch doch keine Steckdose.

@elitaer....du bist hier im falschen Forum...was benötigt denn deine Maschine noch in Sachen "Steuerung "???
Die Hardware..sprich Board mit Endstufen, Netzteil und Stepper? Oder nur die Software wie Mach3 oder Estlcam oder so?


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 27.01.2021, 22:04 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 4.020

Huch, jetzt bin ich reingelegt worden....Der Thread ist ja uralt und wurde nur aufgeweckt.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 28.01.2021, 08:03 Uhr
TPCFraeser
TPCFraeser
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2018
Beiträge: 28

Hallo InTEX,

sorry das war keine Absicht, so hatte auch ich erst gesehen das dies ein alter Thread ist.

Nur konnte ich es mir nicht verkneifen den Kommi zu setzen, bei dieser unglaublichen Geschichte, na wenigstens hatte er ja schon eine Fräse! biggrin.gif

Grüße


--------------------
VG TPCFräser
TOP    



2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2)
0 Mitglieder: