506.447 aktive Mitglieder
4.081 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Neuer aus Stuttgart, Neu dabei und viele Fragen

Beitrag 26.09.2015, 15:12 Uhr
Bluebaer
Bluebaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.09.2015
Beiträge: 4

Hallo,

ich habe nun ja schon ein paar Dinge bei Euch gelesen und nun habe ich mich entschlossen mich
anzumelden.

Wo fange ich nur an.

Also ich will in Zukunft Teile für mich und meine Fahrzeugen machen.
Dazu habe ich mir schon eine kleine Portalfräse geholt - siehe Foto
Ansteuern will ich die mit NEMA Motoren 34 / 24 / 24

Bearbeiten möchte ich vor allem 7075, CFK, GFK, PEEK und evtl. TI Gr.5
Dabei geht es nicht um schnelligkeit da ich diese über Nacht laufen lassen kann,
also Zustelltiefe von 0,1mm ist möglich biggrin.gif

So weit so gut - das krieg ich hin.
Aber nun zu meiner Bitte um Hilfe.

Welche Ansteuerung sollte ich dazu nehmen???
Gibt ja ziemlich viel Angebote im Netz, aber welches ist das passende für mich.

Also Hardware und Software sollten gut miteinander funktionieren und
nach Möglichkeit eine Deutsche Bedienoberfläche haben.

Gibt es eine Software (vlt. Freeware) welche CAD -> CAM -> CNC miteinander kompiniert,
ohne das ich über verschiedene Software gehen muss.
Ist Mach 3 für sowas geeignet?
Okay Solidworks - schliesse ich gleich aus - keine Geld für sowas wink.gif

Vielleicht gibt es ja Leute die sich auch schon selber eine Portalfräse gebaut haben und mit mir Ihre
Erfahrung teilen möchten.

Evtl. gibt es auch eine Download Datenbank wo man schon einige FräsDaten bekommen könnte,
sofern die nicht dem Urheberrecht unterliegen.

Desweiteren soll auch noch eine Drehmaschine folgen - so ca. SW 750mm
Welche ich auch auf CNC umrüsten möchte - aber zuerst muß die Fräse laufen biggrin.gif
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  ftfj.JPG ( 59.2KB ) Anzahl der Downloads: 55
Angehängte Datei  20150913_205233.jpg ( 82.95KB ) Anzahl der Downloads: 36
 
TOP    
Beitrag 26.09.2015, 15:35 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 994

mach3 ist nur für die steuerung der Motoren zuständig.

Als CAM software gibt es z.b. estlcam oder sheetcam


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 27.09.2015, 00:01 Uhr
Bluebaer
Bluebaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.09.2015
Beiträge: 4

ZITAT(Snoopy_1993 @ 26.09.2015, 14:35 Uhr) *
mach3 ist nur für die steuerung der Motoren zuständig.

Als CAM software gibt es z.b. estlcam oder sheetcam


Okay dann wird das wohl Estelcam = ist ja deutsch und erschwinglich.
Welche Hardware würdet Ihr für die Motoren empfehlen und
Software für die Fräse - oder brauch ich mit Estlcam keine Mach3 mehr?

TOP    
Beitrag 27.09.2015, 13:17 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



Wer lesen kann ....

Snoopy_1993 hat es knapp aber präzise geschrieben.

Ich will es trotzdem etwas erläutern:
Eine CNC-Steuerung steuert die Motoren, die Spindel und die Peripheriegeräte, wie Pumpen und Ventile der Maschine.
Mach3 ist eine sogenannte "Softwaresteuerung" (PC-CNC-Steuerung). Sie steuert über ein BreakOutBord die Achs-Motoren, die Spindel und je nach Ausstattung des Boards einige andere Peripherie-Geräte.
Zu Hardware für Mach3 kannst du mal bei Immo Winkler nachfragen, der kann kompetent Auskunft geben und die Hardware liefern.

DIN-Code für Mach3 kann in jedem Text-Editor erstellt werden.
Zur Erstellung von NC-Code aus DXF-Dateien, oder anderen Vektor-Formaten, der von Mach3 ausgeführt werden kann, benötigt man ein CAM-Programm.
Ob Estlcam, SheetCam, oder ein anderes CAM ist dabei relativ unerheblich. Diese beiden, von dir genannten CAM-Systeme sind lokalisierbar. Das bedeutet, du kannst die Sprache einstellen.
SheetCam, ist allerdings ein reines 2D-CAM.
Estlcam kann auch 3D mit 3 Achsen und hat auch eine eingebaute Schnittstelle für einen Arduino UNO R3 für, wie der Hersteller selbst sagt, experimentierfreudige Nutzer. In diesem Fall sollte dir klar sein, das der Arduino noch Einiges an Hardware benötigt, bis sich ein Motor bewegen kann. Dazu einfach in den Arduino-Foren googeln.

Die etwas sicherere Lösung für die CNC-Steuerung, um als "Einsteiger" an ein Ziel zu kommen, dürfte aber allemal Mach3 sein.

Der Beitrag wurde von guest bearbeitet: 27.09.2015, 13:26 Uhr
TOP    
Beitrag 27.09.2015, 20:28 Uhr
Bluebaer
Bluebaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.09.2015
Beiträge: 4

Danke guest,

das dachte ich mir fast - aber gut dass das nochmal bestätigt wurde.

Also brauch ich nur ein Laptop mit ESTL und MACH3 und ich krieg das gute Stück zum laufen.

So kann mir nun noch jemand eine Steuerung empfehlen?
http://www.ebay.de/itm/191559562657?_trksi...K%3AMEBIDX%3AIT

Dachte da an sowas.
Aber da habt Ihr sicherlich bessere Tips parat smile.gif

Gibt es auch einen Link zu Herrn IMMO WINKLER?

Vielen Dank.

Weil so ganz bewandert bin ich mit der CNC geschichte noch nicht - daher Sorry für evtl. komisch Fragen.
TOP    
Beitrag 27.09.2015, 21:03 Uhr
Guest_guest_*
Themenstarter

Gast



Mach3 und aktuelle Hardware gibts bei: http://www.cnc-winckler.de/
Was Herr Winckler nicht selbst anbietet, kann er sicher vermitteln.
Mein Tip: ein Breakoutboard mit LAN. Damit lässt sich auch recht flott, ohne Datenverlust fräsen. USB-Boards und die älteren Boards mit paralleler Scnittstelle sind eher Ladenhüter und werden mittlerweile sogar untehalb der Herstellungskosten versilbert.
Das von dir verlinkte Hardware-Bundle aus der Bucht ist wohl kaum an einem modernen Laptop betreibbar.
Mit einem alten Win98 BigTower aus den 90'ern mit parallelen Schnittstelle, sollte es sicher noch funktionieren.
TOP    
Beitrag 01.10.2015, 00:15 Uhr
Bluebaer
Bluebaer
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.09.2015
Beiträge: 4

Vielen Dank - dann werde ich mich mal an Herrn Winkler wenden.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: