531.717 aktive Mitglieder*
3.194 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Okuma LB 2000 OSP300, Basisdaten / Werkzeugdaten

Beitrag 01.11.2020, 14:59 Uhr
MarkusN
MarkusN
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2012
Beiträge: 17

Hallo,

nahe der Verzweiflung suche ich nach Dokumentation/Hilfestellung um mit der "neuen" LB2000 mit Y-Achse mal vertraut zu werden.
Ich habe noch nie eine so bescheidene Maschinendokumentation gelesen. Die Weiler war schlimm, die Hurco war schlimmer, aber die Okuma setzt noch einen obendrauf.

Es muss doch irgendwas an Okuma-Dokumentation geben, ohne dass man wochenlange Schulungen besuchen muss.
Momentan klemme ich bei der Eingabe von Schnittdaten bei den angetriebenen Werkzeugen.
Ich sehe keine Einstell- und Programmiermöglichkeit für Werkzeugparameter wie Zustellung, Bearbeitungsart, Drehzahl, ...
IGF-Programmierung!

(bin auch gern bereit für vernünftige Unterlagen zu zahlen wacko.gif !

Danke
Markus
TOP    
Beitrag 02.11.2020, 00:09 Uhr
venns
venns
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.02.2018
Beiträge: 39

Guten Abend,

Wenn ich mir das so durchlese, entsteht bei mir doch zunehmend der Eindruck das Schulungsbedarf besteht.
Hattest du nicht mal eins zwei Tage einen der dich an der Maschine eingewiesen hat? Jedenfalls werden da so Sachen schnell geklärt.

Selbstverständlich kannst du Einfluss auf die Schnittgeschwindigkeit nehmen.
Wie Programmierst du denn? Lässt du dir aus dem IGF ein NC-Programm erstellen?

Ich habe auch "nur" die normale Programmieranleitung von Okuma und komme damit auch ganz gut zurecht.
TOP    
Beitrag 02.11.2020, 17:59 Uhr
MarkusN
MarkusN
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2012
Beiträge: 17

ZITAT(venns @ 02.11.2020, 00:09 Uhr) *
Guten Abend,

Wenn ich mir das so durchlese, entsteht bei mir doch zunehmend der Eindruck das Schulungsbedarf besteht.
Hattest du nicht mal eins zwei Tage einen der dich an der Maschine eingewiesen hat? Jedenfalls werden da so Sachen schnell geklärt.

Selbstverständlich kannst du Einfluss auf die Schnittgeschwindigkeit nehmen.
Wie Programmierst du denn? Lässt du dir aus dem IGF ein NC-Programm erstellen?

Ich habe auch "nur" die normale Programmieranleitung von Okuma und komme damit auch ganz gut zurecht.

TOP    
Beitrag 02.11.2020, 18:03 Uhr
MarkusN
MarkusN
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2012
Beiträge: 17

Hallo,

vor dem Kauf wurde recht viel versprochen. Nach dem Zahlen waren dann keine Termine zu finden. Generell mögest Du recht haben. Triviale Fragen.
Anyway. hilft nicht. ich kann nur jedem empfehlen- da ich nun schon ein paar mal auf die Nase gefallen bin- auf keinem Fall zahlen, bevor die Ware nicht funktionsfähig auf dem Hof steht und alles vereinbarte erledigt ist.

so.

Programmierung IGF. ich kann in der Konturprogrammierung durchaus Einfluss auf den Vorschub nehmen, aber nirgends finde ich eine Einstell- oder Programmiermöglichkeit für die Fräserzustellung bei angetriebenen Werkzeugen oder Maximaldrehzahl oder Bearbeitungstiefe...
Ich unterstelle mal dass das irgendwo einzustellen ist, aber wo? coangry.gif

Grüße
Markus
TOP    
Beitrag 02.11.2020, 22:22 Uhr
venns
venns
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.02.2018
Beiträge: 39

Guten Abend,

noch mal zurück zu meiner Frage, erstellst du ein NC-Programm, nachdem du es im IGF Programmiert hast?
bzw. ist dir bewusst das es bei Okuma geht?
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: