510.058 aktive Mitglieder
2.788 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Späneentsorgung / Minimierung KSS

Beitrag 26.11.2019, 12:45 Uhr
WinEm
WinEm
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 04.10.2019
Beiträge: 2

Hallo Industry-Arena Community,

ich schreibe im Moment meine Bachelorarbeit in einem KMU und wollte mal fragen wie ihr das Thema bei euch im Unternehmen angeht.
Meine Aufgabe ist Konzepte zu entwickeln bzw. nach solchen zu recherchieren, wie man die Späne am wirtschaftlichsten entsorgen kann.
In der Produktion wird gedreht.

Aktuell werden die Späne geschreddert. An jeder CNC Drehmaschine ist ein Schredder integriert. Im Schredder ist ein Sieb von 20mm Bohrungen. Die Späne landen anschließend im Kübel.
KSS landet dann ebenfalls im Kübel. Dieser wird dann gemeinsam mit den Spänen entsorgt.

Aktuelle Ideen:
- Taktzeit vom Förderband ändern (nicht 100% laufen lassen, vllt. nur 10% bis 30% der Gesamtzeit laufen zu lassen, damit Späne abgetragen werden aber nicht unnötig viel KSS)
- KSS Bad in der Maschine senken damit das Förderband nicht komplett im KSS badet
- Bohrungen im Sieb an den Schredder verringern (aktuell 20mm, vllt. auf 12mm Durchmesser gehen)
- Kübel mit Drainage versehen (KSS ablaufen lassen solange Kübel an Maschine steht und befüllt wird)
- Späne zu Briketts pressen
- Zentrifugieren (trocknen)

Ziel ist es den KSS so gut wie möglich aus den Spänen rauszubekommen.
Wie geht ihr in eurer Produktion mit diesem Thema um ?

Vielen Dank im Voraus !!

MFG
WinEm
TOP    
Beitrag 26.11.2019, 17:00 Uhr
Philipp93
Philipp93
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.05.2019
Beiträge: 5

Moin,

Also bei uns wird nichts gemacht aber die Späne weitesgehend vom KSS zu befreien ist sehr gut!
Das mit der Drainage ist ne gute Idee und dann den KSS gefiltert zurück ins System.
Schreddern und Brikettieren ist doch relativ geläufig oder ? Hab schon oft davon gehört.




--------------------
Da hörste nix!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: